DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Demokratischer Gouverneur schafft laut Prognosen die Wiederwahl in New Jersey

04.11.2021, 06:27

New Jerseys Gouverneur Phil Murphy ist Prognosen zufolge als erster demokratischer Amtsinhaber seit mehr als 40 Jahren in dem US-Bundesstaat wiedergewählt worden.

Phil Murphy bei seiner Rede nach dem Wahlsieg.
Phil Murphy bei seiner Rede nach dem Wahlsieg.Bild: keystone

Der 64-Jährige setzte sich bei der Abstimmung im Nordosten des Landes mit hauchdünnem Vorsprung gegen seinen republikanischen Herausforderer Jack Ciattarelli (59) durch, wie aus übereinstimmenden Vorhersagen der Fernsehsender CNN und NBC am Mittwoch hervorging. Das Ergebnis fiel überraschend knapp aus.

Damit sind die Demokraten von US-Präsident Joe Biden in dem Bundesstaat noch mal mit einem blauen Augen davongekommen. Murphy profitierte Umfragen zufolge bei Wählern vor allem von dem hohen Mass an Kompetenz, dass ihm bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zugeschrieben wird. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Melania Trump performt «U Can't Touch This» von MC Hammer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15-Jähriger tötet drei Menschen an US-Schule – weiterer Vorfall in Georgia

Ein 15-Jähriger soll an seiner High School in Oxford im US-Bundesstaat Michigan das Feuer eröffnet und mindestens drei seiner Mitschüler getötet haben. Sieben weitere Schüler und eine Lehrerin seien bei der Tat am Dienstag durch Schüsse verletzt worden, sagte der Sheriff des Bezirks Oakland, Mike Bouchard, am späten Abend (Ortszeit). Bei dem mutmasslichen Täter handele es sich um einen 15 Jahre alten Zehntklässler der Oxford High School nördlich der Metropole Detroit. Er sei festgenommen und in Jugendgewahrsam gebracht worden. Die Polizei habe eine Handfeuerwaffe beschlagnahmt, die ersten Erkenntnissen zufolge dem Vater des mutmasslichen Täters gehören soll. Bei den Toten handele es sich um einen 16-Jährigen, eine 14-Jährige und eine 17-Jährige.

Zur Story