International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Iowa-Debakel: Demokraten plädieren für Neuauszählung der Vorwahl



FILE - In this this Nov. 6, 2018, file photo, Tom Perez, Chairman of the Democratic National Committee, introduces Minority Leader Nancy Pelosi of Calif., as he speaks about Democratic wins in the House of Representatives to a crowd of Democratic supporters in Washington. Perez is staring ahead at the prospects of a long and potentially divisive presidential primary fight that will define his tenure as Democratic National Committee chairman. (AP Photo/Jacquelyn Martin, File)

DNC-Vorsitzender Tom Perez (Archivbild). Bild: AP/AP

Die Demokraten schlagen eine Neuauszählung der Vorwahl in Iowa vor. «Genug ist genug», schrieb der Vorsitzende des Nationalkomitees der Partei, Tom Perez, am Donnerstag auf Twitter.

Angesichts der aufgetauchten Probleme und um das Vertrauen der Bevölkerung in das Ergebnis zu gewinnen, rufe er die Demokraten in Iowa auf, unverzüglich mit einer Neuauszählung zu beginnen. Die erste Vorwahl der Demokraten fand am Montag statt.

Wegen erheblicher technischer Probleme verzögert sich jedoch die Bekanntgabe des Ergebnisses, es wurde noch keiner der Kandidaten zum Sieger erklärt. Nach Auszählung 97 Prozent der Stimmbezirke kommt der gemässigte, frühere Bürgermeister von South Bend im Bundesstaat Indiana Pete Buttigieg auf 26.2 Prozent. Senator Bernie Sanders erzielt 26.1 Prozent.

Wann die restlichen Auszählungen bekanntgegeben werden ist unklar. Bei den Republikanern hatte Präsident Donald Trump mit mehr als 97 Prozent der Stimmen gewonnen. (jaw/sda/reu)

Mehr dazu:

Das könnte dich auch interessieren:

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bruno S.1988 06.02.2020 20:04
    Highlight Highlight Hmm komisch dass diese Entscheidung erst bei 97% der Resultate gekommen ist.
    Aber gut. Auf Reddit gibt es eine sehr ausführliche Liste der bekannten Fehler in Iowa.
    https://www.reddit.com/r/SandersForPresident/comments/ezl7iw/iowa_caucus_list_of_errors_in_official_data/?utm_medium=android_app&utm_source=share

    Im Zeitalter des Internets sind solche "Zufälle" schwerer durchzusetzen.
  • Gregor Hast 06.02.2020 19:59
    Highlight Highlight Passt das Resultat den Demokraten immer noch nicht? Brauchen die Hilfe?
  • Scaros_2 06.02.2020 19:53
    Highlight Highlight HAHA - noch so ein Beispiel der Demokratie also :D
  • RichDonaldSaveUs 06.02.2020 19:35
    Highlight Highlight Die linken Demokraten können einfach nicht einsehen das Sie DEMOKRATISCH verloren haben. Wenns nicht läuft werden Blumensträusse geschmissen und Blätter zerrissen. Tolles Demokratieverstandnis der linken🤦‍♂️
    • Count Suduku 06.02.2020 21:28
      Highlight Highlight Bei der Iowa Vorwahl gibt es allerdings Anzeichen, dass da nicht alles so gelaufen ist, wie es hätte laufen sollen, da nehme ich die Linken mal in Schutz.
    • Klaus07 06.02.2020 22:21
      Highlight Highlight Vermutlich waren Sie im Jahr 2000 noch nicht auf der Welt. Ansonsten würden Sie sich an das Chaos der Präsidentenwahl Bush vs. Al Gore und die Neuauszählung und Gerichtsurteil in Florida erinnern.
    • Gianni Bonardi 07.02.2020 01:22
      Highlight Highlight Mit Hilfe, von in voller Absicht, in schwarzen Stadtteilen, installierten, uralt defekten Lochkartenzählmaschinen, noch solche mit Nadeln, um die Stimmkarten, als "ungültig" zu zerstören.
  • roger.schmid 06.02.2020 19:30
    Highlight Highlight "Die Demokraten schlagen eine Neuauszählung der Vorwahl in Iowa vor. «Genug ist genug», schrieb der Vorsitzende des Nationalkomitees der Partei, Tom Perez.."

    ..und zwar zu dem Zeitpunkt, als langsam klar wurde, dass Sanders und nich Buttigieg gewonnen hat. Zufälle gibts...
  • Samurai Gra 06.02.2020 19:29
    Highlight Highlight Und dann hat Bernie plötzlich Massiv weniger Stimmen...
    • Gianni Bonardi 07.02.2020 01:14
      Highlight Highlight Quelle NYT

      Stand 11 Uhr MEZ ausgezählte Stimmen 172,510,

      Sanders 42,672, Buttigieg 36,718, Warren 32,007, Biden 25,699 & Klobuchar 21,896,

      In Prozente
      Sanders 24,73%, Buttigieg 21,28%, Warren 18,55%, Biden 14,90%, Klobuchar 12,69%.

Sektenblog

Warum die Swiss genug hatte: Der radikale Glauben der Schoko-Familie Läderach

Die Fluggesellschaft Swiss hat die Läderach-Pralinés aus dem Sortiment genommen. Nicht ohne Grund, wie ein genauer Blick auf den fundamentalistischen Hintergrund der Läderachs zeigt.

Die bekannte Schokolade-Fabrik Läderach in Ennenda GL ist in die Schlagzeilen geraten. Der Grund: Die Fluggesellschaft Swiss hat ihre Pralinés aus dem Sortiment geworfen, weil die christlich-fundamentalistischen Besitzer gegen Abtreibung und Homosexuelle kämpfen.

Laut Medienberichten soll es in verschiedenen Läderach-Läden zu Vandalenakten gekommen sein. Läderachs Mediensprecher erklärte danach, die Firmenleiter seien weder homophob noch frauenfeindlich.

Weshalb plötzlich der Protest gegen den …

Artikel lesen
Link zum Artikel