International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schneesturm

Ein Schneesturm legt in den USA erneut den Strassen- und Luftverkehr lahm



epaselect epa04648840 Cars struggle with icy conditions after an overnight winter storm with freezing rain followed by snow in Dallas, Texas, USA, 05 March 2015. A winter storm warning is in effect for the region as hazardous travel conditions caused schools and most government agencies to be closed for the day.  EPA/LARRY W. SMITH

Verkehrschaos in Dallas. Bild: LARRY W. SMITH/EPA/KEYSTONE

Winter und kein Ende: Ein weiterer Wintersturm mit Schnee hat in Teilen der Vereinigten Staaten zu einem Verkehrschaos geführt. Die Unwetter-Schneise zog sich im Süden von Dallas bis Kentucky; im Nordosten waren die Neu-England-Staaten betroffen.

Der Winter hat die USA weiterhin im Griff

Auch in New York und Washington fiel Schnee, wie der Nationale Wetterdienst mitteilte. In Kentucky blieben nahe der Ortschaft Elizabethtown Hunderte Autofahrer stundenlang in den weissen Massen stecken, wie der Sender CNN berichtete. Dort waren in einem Zeitraum von 15 Stunden rund 50 Zentimeter Neuschnee gefallen.

Airport  baggage and fuel workers do their jobs as snow falls at Philadelphia International Airport on Thursday, March 5, 2015, in Philadelphia. The Philadelphia area was forecast to receive 5 to 8 inches of snow through Thursday, with lesser amounts to the north and more to the south. (AP Photo/Oskar Garcia)

Tausende Flüge in den USA wegen Schnee gestrichen. Bild: Oskar Garcia/AP/KEYSTONE

Wegen des winterlichen Wetters wurden am Donnerstag mehr als 4800 Flüge gestrichen, es gab rund 4000 Verspätungen, berichtete die Zeitung «USA Today». Für Freitag sind demnach vorsorglich 350 Flüge gestrichen worden. (kad/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder, die zweite Welle in der Schweiz und Europa ist da.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen Vergleich:

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel