International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deshalb sind die Panama Papers so wichtig: Video zeigt Opfer des Offshore-Business



Es sind nicht einfach nur undurchsichtige Steuergeschäfte, die die Panama Papers enttarnen. Das Offshore-Business fordert reale Opfer, Menschenleben, die im Halbschatten der Legalität gelassen werden.

Ein Video des Journalistennetzwerks ICIJ, das an der Analyse beteiligt war, zeigt, welchen Schaden Offshore-Geschäfte anrichten können. Drei Beispiele werden im knapp fünfminütigen Video aufgeführt.

Firmen wie Mossack Fonseca helfen Kunden, kriminelle Machenschaften zu verschleiern, heisst es am Ende des Videos. So lange das nicht aufgedeckt und verhindert werde, würden internationale Verbrechen weiterhin begangen werden. «Bomben werden fallen. Steuern werden nicht bezahlt werden.» (dwi)

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Beobachter24 04.04.2016 20:57
    Highlight Highlight Prinzipiell finde ich gut, dass "ge-leakt" wird. Die Frage ist dann halt, wer das Material danach "mänätscht".

    Gemäss Craig Murray werden die Daten verwaltet vom sog. "International Consortium of Investigative Journalists". Zu den Gründern dieses Konsortium gehören u.a.:
    - Ford Foundation
    - Carnegie Endowment
    - Rockefeller Family Fund
    - W K Kellogg Foundation
    - Open Society Foundation (Soros)

    (vgl. https://goo.gl/QJHPpa)

    Liebe "Leakers" ... das nächste mal bitte wieder an wikileaks.org.
  • Minoe McLee 04.04.2016 12:35
    Highlight Highlight Das ist der tägliche, systematische kriminelle und bürokratisch abgewickelte, Terrorismus unserer "Führungskräfte"
    empört euch!
  • pamayer 04.04.2016 11:40
    Highlight Highlight alles hinterzogene kürzt und die mittel für den service public. jeder franken, der feht, muss - in der regel bei den schwächsten - eingespart werden!
  • pamayer 04.04.2016 11:37
    Highlight Highlight eben: die "grossen" geschäfte sind für völlig unbeteiligte tödlich.

    ebenso wie die Privatisierung des wassers (nestlé).

    meine made-in-bangladesh jeans vielleicht leider auch...
  • Scaros_2 04.04.2016 10:35
    Highlight Highlight Und menschen die glauben, Serien wie The Blacklist und die darin thematisierten Inhalte wie die Fulcrum usw. Sind bloss hirngespinnte irgendwelcher creative director - hier bitteschön, die realität davon
  • keplan 04.04.2016 10:29
    Highlight Highlight Und wieder einmal wird nur über die anderen berichtet. Kein Wort darüber welche Europäischen Politiker usw. In diesen Schrott involviert sind oder höchsten am Rande erwähnt
    • demokrit 04.04.2016 10:59
      Highlight Highlight Demokratien sollten auch weniger anfällig dafür sein.
    • Miss_Ann_Thropist 04.04.2016 11:27
      Highlight Highlight Der Isländische Premier und die Schwester des ehemaligen spanischen Königs sind auch dabei.
    • demokrit 04.04.2016 11:31
      Highlight Highlight Das oben überlesene Stichwort ist "sollten". Demokratie beinhaltet Transparenz.

      https://lobbywatch.ch/de
    Weitere Antworten anzeigen
  • suchwow 04.04.2016 10:15
    Highlight Highlight War klar, dass so was früher oder später rauskommt. Ist ja nichts anderes als Dark Pooling, jedoch ein gigantisches Netzwerk.
    Freue mich, dies bald näher anschauen zu können. Ich hoffe sehr, dass die Schweiz so sauber als möglich rauskommt. Im Interesse aller.
    • icarius 04.04.2016 13:27
      Highlight Highlight Wird leider nicht so sein. Vier der sechs grössten Auftraggeber von fonseca sind aus der CH resp. hier niedergelassen.
  • demokrit 04.04.2016 10:12
    Highlight Highlight Man darf gespannt sei, das mit Putins Dirigent passieren wird. Michail Lessin der eine nun in den Papers stehende Offshore-Gesellschaft für ihn gegründet hat ist ja bereits 5. November 2015 mit einem eingeschlagenen Kopf in der Suite eines Luxushotels gefunden worden, während seine russische Familie verlauten liess, er sei an einem Herzinfakt dahin geschieden. Die Panama Papers werfen nun ein neues Licht auf diesen plötzlichen Todesfall.
  • YesImAMillenial 04.04.2016 09:50
    Highlight Highlight "Man wisse um die Bomben, die auf Syrien niederregnen, heisst es in der Einführung zum Video. Staaten wie die USA oder England hätten Sanktionen gegenüber Unternehmen ausgesprochen, die in Kriegsverbrechen verwickelt seien"

    ist das schon wieder Realsatire?
  • Driver7 04.04.2016 09:40
    Highlight Highlight Traurig.. und ich bin überzeugt das das auch die Panama Papers nichts dabei ändern können. Es wird ein paar Politiker geben die "Empört" sind, vielleicht wird es 2,3 neue Gesetze geben, der eine oder andere wird ein Bauernopfer, das wars das, die Mächtigen schützen sich und verstecken sich hintern anderen. Passieren wird nichts, wie immer.
    • glüngi 04.04.2016 09:50
      Highlight Highlight Traurig aber wahr :-(
    • Backgammon 04.04.2016 09:53
      Highlight Highlight @Driver: aber ganz sicher werden die Panama Papers Konsequenzen habe; und zwar für denjenigen der die Daten öffentlich gemacht hat. Er kommt in den Kerker! Wetten?

In Bern kostet eine Wohnung deutlich mehr als in Berlin und Wien

In der Schweizer Hauptstadt wohnt es sich deutlich teurer als in den Kapitalen der Nachbarländer Deutschland und Österreich. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6'570 Franken kostet eine Wohnung in Bern 43 Prozent mehr als in Wien (4'590 Fr.) und 45 Prozent mehr als Berlin (4'530 Fr.).

Allerdings sind die Immobilienpreise in den Hauptstädten keineswegs am höchsten, wie eine am Dienstag veröffentlichte Analyse von «immowelt.ch» über die Kaufpreise in sechs Städten der drei …

Artikel lesen
Link zum Artikel