International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bei der Geburt so gross wie ein Apfel: Das ist das kleinste Baby der Welt



Mit einem Gewicht von gerade einmal 245 Gramm und der Grösse eines Apfels kam im Dezember im kalifornischen San Diego ein kleines Mädchen zur Welt. Diesen Monat konnte es nun als gesundes Baby mit einem Gewicht von gut 2.5 Kilogramm aus dem Spital entlassen worden, teilte das «Sharp Mary Birch»-Hospital am Mittwoch mit. Vermutlich wurde die Öffentlichkeit deshalb auch erst jetzt informiert.

Der Klinik zufolge soll es sich um das leichteste überlebende Frühchen der Welt handeln - nach einer Liste der kleinsten Babies, die von der Universität im Bundesstaat Iowa geführt wird. Zum Minimalgewicht von Frühchen gibt es allerdings unterschiedliche Angaben. Das Guinness-Buch der Rekorde führt ein 2004 in Chicago geborenes Mädchen mit einem Gewicht von 260 Gramm als Rekordhalterin auf.

Das Baby in San Diego war wegen Komplikationen während der Schwangerschaft nach nur 23 Wochen und drei Tagen im Mutterleib per Kaiserschnitt auf die Welt geholt worden. Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen. (sda/dpa)

History Porn Teil XLVI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Die skurrilsten Weltrekord-Halter, die du je gesehen hast

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

In der Schweiz leben eine halbe Million Millionäre

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Vorfall in Paris: Autolenker geht auf Blinden los

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Butschina 30.05.2019 09:50
    Highlight Highlight Wow... In der CH liegt die Grenze zur Lebensfähigkeit bei 24 SSW und mind. 500g.
    Hoffentlich kann sie ein gesundes Leben führen. Leider kann noch viel hervorkommen, das jetzt noch nicht absehbar ist.
    • Patrick Roduner 30.05.2019 12:24
      Highlight Highlight Meine Cousine: SSW 20, 370g und kerngesund :)
    • Butschina 31.05.2019 18:26
      Highlight Highlight wie alt ist sie? Schön geht es ihr gut. Ist aber leider ein Einzelfall.
  • Phrosch 30.05.2019 06:56
    Highlight Highlight Etwas Information über die Komplikation Präeklampsie, die zum frühen Geburtstermin führte, wäre hilfreich. Präeklampsie kann sich sehr schnell verschlimmern und auch in der westlichen Welt immer noch zum Tod von Mutter und Kind führen. Einzige Behandlung ist, das Kind zur Welt zu bringen. Bei vermehrten Ödemen, Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit oder Sehstörungen darum sofort zum Arzt oder ins Spital gehen. Bluthochdruck merkt man ja selbst kaum.
    • Butschina 30.05.2019 23:09
      Highlight Highlight Ich habe mich kürzlich gerade zum Thema Präeklampsie und Eklampsie informiert. Irgendwo habe ich von einer Blutuntersuchung gelesen, die neu ist. Scheinbar wurde in einer Studie herausgefunden dass ein Wert, bei Frauen die später eine Präeklampsie erleiden, bereits Wochen vorher erhöht war. Leider weiss ich nicht mehr wo ich das gelesen habe.
      Was sich sicher lohnt, ist während einer Schwangerschaft regelmässig den Blutdruck zu kontrollieren. Es gibt in Apotheken Geräte zu kaufen. Mitlerweile kosten sie nicht mehr so viel. Wenn er höher wird (bei gleichen Messvoraussetzungen) » zügig zum Arzt

«Ich ass krankhaft gesund»: Wenn der Zwang nach gesunder Ernährung krank macht

Nur ausgewählte Lebensmittel, nur bestimmte Hersteller, alles bis aufs letzte Gramm abgewogen. Aus dem Wunsch, sich gesund zu ernähren, wurde bei Nils Binnberg ein Zwang. Er litt jahrelang an Orthorexie.

Auf dem Höhepunkt seiner Suche nach dem perfekten Ernährungsstil wog Nils Binnberg bei einer Grösse von 1.85 Metern noch 68 Kilo und nahm nur noch fünf Lebensmittel zu sich: Räucherlachs, Avocado, Fleisch, Salat und ein paar Nüsse.

Über die Jahre hatte er sich immer strengere Ernährungsregeln auferlegt: alle Produkte mussten bio, gluten- und zuckerfrei sein, mussten leistungssteigernde Eigenschaften haben. Kohlenhydrate ass der damals 37-Jährige schon seit sieben Jahren nicht mehr.

All dies tat …

Artikel lesen
Link zum Artikel