International
Wladimir Putin

Russischer Ex-Offizier für Absetzung von Putin

Russischer Ex-Offizier für Absetzung von Putin

Angesichts Moskaus Kriegsführung in der Ukraine hat sich Igor Girkin dafür ausgesprochen, Putin abzusetzen. Der Kremlchef ernenne die falschen Befehlshaber.
11.01.2023, 11:5011.01.2023, 13:25
Mehr «International»
Igor Girkin
THE HAGUE - Photo of Igor Vsevolodovich Girkin. The investigation team in the case of bringing down flight MH17 comes with four arrest warrants. These are rebel leader Igor Girkin, his rig ...
Igor GirkinBild: imago

Der russische Ex-Geheimdienstoffizier Igor Girkin hat nach Angaben des US-Instituts für Kriegsstudien (ISW) seine Kritik an der Kriegsführung Moskaus in der Ukraine verschärft. Der ehemalige Separatistenführer habe angedeutet, dass er eine Amtsenthebung des russischen Präsidenten Wladimir Putin unterstütze, schrieb die in Washington ansässige Denkfabrik in ihrem jüngsten Bericht am Dienstagabend (Ortszeit). Dies sei die bislang direkteste Kritik des bekannten Militärbloggers an Putin.

Girkin habe aber seine Loyalität gegenüber dem russischen Staat bekräftigt und seine Vorwürfe dadurch abgemildert, hieß es. So habe er sich gegen einen Wechsel des Staatschefs während des Krieges ausgesprochen, weil dies nach seinen Worten zu einer militärischen und zivilen Katastrophe führen würde.

Ukraine hat hohes Kopfgeld auf Girkin ausgesetzt

Girkin, der unter dem Pseudonym Igor Strelkow 2014 den Aufstand der Separatisten im Osten der Ukraine anführte, wird unter anderem für den Abschuss eines Passagierflugzeugs über dem Donbass verantwortlich gemacht. Die Ukraine hat ein hohes Kopfgeld für seine Ergreifung ausgesetzt.

Der Ex-Geheimdienstoffizier kritisiert Putin dafür, Befehlshaber zu ernennen, die für häufige Misserfolge in Moskaus Angriffskrieg gegen die Ukraine verantwortlich seien. Seine jüngsten Vorwürfe in diesem Zusammenhang galten laut ISW der Ernennung des nach mehreren Niederlagen im Ukraine-Krieg kritisierten russischen Generals Alexander Lapin zum Generalstabschef der Heerestruppen.

(tonline/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Anschläge auf Gegner von Putin und der russischen Elite
1 / 14
Anschläge auf Gegner von Putin und der russischen Elite
Der russische Despot Wladimir Putin lässt politische Gegner und kritische Journalistinnen nicht nur mundtot machen, sondern umbringen. Diese Bildstrecke ruft einige der schlimmsten Fälle in Erinnerung...
quelle: ap/pool sputnik kremlin / alexei druzhinin
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Ist «Putins Superpanzer» bald in der Ukraine im Einsatz?
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
59 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Macca_the_Alpacca
11.01.2023 12:09registriert Oktober 2021
Der stürzt sicher in den nächsten Tagen auf tragischer Art aus dem Fenster....
1083
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
11.01.2023 12:49registriert August 2015
Wenn ich Igor Girkin wäre, würde ich mich in naher Zukunft nur noch im Erdgeschoss aufhalten.
1022
Melden
Zum Kommentar
avatar
Fischra
11.01.2023 13:07registriert Juli 2016
Letztlich unterstützt dieser Hitzkopf den Krieg such und nimmt so Putin nur aus dem Schussfeld. Ich weiss nicht was diese kranken Köpfe noch im Schilde führen. Aber sie werden immer auf die Nase fallen.
622
Melden
Zum Kommentar
59
Grubenunglück in Polen – Retter finden vermissten Bergmann

Zwei Tage nach einem Grubenunglück in Polen mit einem Toten und mehreren Verletzten haben Retter einen noch vermissten Bergmann geborgen. Der 32-jährige Steiger sei bei Bewusstsein und nach dem Transport an die Oberfläche mit einem Hubschrauber ins Spital gebracht worden, teilte der Bergwerksbetreiber PGG heute mit. Sein Zustand sei stabil.

Zur Story