DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das ist der Beweis: Ex-Bond Sean Connery wohnt(e) wie James Bond

Bond-Legende Sean Connery verkauft sein Feriendomizil an der Küste Südfrankreichs. In der 1000-Quadratmeter-Villa drehte der Schauspieler seinen letzten 007-Film – doch spektakulär sind vor allem die Bilder.
24.06.2020, 09:2424.06.2020, 10:06
Ein Artikel von
t-online

Mit dem Verkauf dieser Traumvilla wird der Filmtitel «Sag niemals nie» 37 Jahre nach dem Filmstart zum Lebensmotto von Sean Connery. Denn: Ein solches Ferienparadies zu verkaufen, wirkt wie Frevel.

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

Aber der inzwischen 89-Jährige scheint für die Belle-Epoque-Villa an der französischen Riviera keine Verwendung mehr zu haben – und bietet sie für rund 30 Millionen Euro zum Verkauf.

bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

Im Nobelviertel Cap de Nice bei Nizza gelegen, wo auch Stars wie Coco Chanel, Pablo Picasso oder Grace Kelly wohnten, eröffnet sich aus der «Villa Le Roc Fleuri» der Blick auf das Mittelmeer.

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

5000 Quadratmeter Grundstück, 1000 Quadratmeter Wohnfläche, der Garten auf mehreren Ebenen angelegt, Innen- wie Aussenpools: das Anwesen bietet Luxus im Übermass.

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

Zur Anlage, die Sean Connery 1970 erworben hat, gehört ein Salzwasserpool im Aussenbereich sowie ein Innenpool.

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

Die Fassaden sind mit Blauregen bedeckt. Die Inneneinrichtung lässt ebenfalls wenig Wünsche offen: Fitnessstudio ...

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

... Arbeitszimmer mit Meerblick ...

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

... gemütliche Wohnzimmer ...

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

... Sauna, fünf Schlafzimmer auf fünf Etagen, Aufzug und zwei frei stehende Gartenhäuser ...

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

... und Bilder, die teuer aussehen.

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

Wollen wir unser Erspartes zusammenlegen und uns eine watson-Villa gönnen?

Bild: Knight-Frank /TopTenRealEstateDeals.com

In dem Luxusanwesen drehte Connery auch Szenen von «Sag niemals nie» im Jahr 1983 – es war sein letzter Einsatz als 007-Agent.

Seine heute 91-jährige Frau Micheline Connery hatte den Dreh auch nur unter der Bedingung genehmigt: es muss der letzte Bond-Film ihres Gatten sein. «Sag niemals nie» wurde zum Kassenhit, spielte rund 160 Millionen US-Dollar ein.

Seit einigen Jahren hat sich Sean Connery nach Spanien zurückgezogen – und verbringt dort sonnige Stunden mit seiner Frau im Ruhestand. Oder er lässt gerade auf den Bahamas die Seele baumeln. Dort hat der «Sir» noch einen Zweitwohnsitz.

Hier gibt's eine virtuelle Tour durch die Villa im Video:

Verwendete Quellen:

(jaw/sow/t-online.de)

Apropos 007: Welcher Bond-Bösewicht wärst du?

Quiz
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

James Bond 25 offizielle Charakterposter

1 / 7
James Bond 25 offizielle Charakterposter
quelle: universal pictures
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Roger Moore war auch ein Schweizer Werbe-Star

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Til Schweiger spricht sich gegen Corona-Impfung von Kindern aus – und das Netz so 🙄

Til Schweiger äussert sich im Trailer zu einem neuen Dokumentarfilm kritisch zur Corona-Impfung von Kindern und sorgt im Netz für ordentlich für Furore.

Im Trailer zu einem neuen Dokumentarfilm spricht sich Til Schweiger resolut gegen die Corona-Impfung von Kindern aus. «Für Kinder ist dieses Virus absolut harmlos und die Gefahr von so einer Impfung, die man nicht erforscht hat, ist ungleich höher als das Virus selber, deswegen halte ich persönlich das für entsetzlich, entsetzlich finde ich das», so der Schauspieler.

Die Regierung habe mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes das Grundgesetz mehr oder weniger ausser Kraft gesetzt. «Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel