DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Apple TV Plus ist da! Hier gibt's alle Antworten zu den wichtigsten 9 Fragen

01.11.2019, 10:1620.11.2019, 08:17

Am 1. November geht Apples eigener Streaming-Dienst Apple TV Plus online. Von der Konkurrenz abheben will sich der Techkonzern mit hochwertigen Eigenproduktionen. Hier erhältst du alle wichtigen Informationen.

Wie gross ist das Angebot?

Bild: Screenshot Apple TV Plus

Auf den ersten Blick: Nicht sehr gross. Zum offiziellen Start am 1. November sind sieben Serien und ein Dokumentarfilm verfügbar. Apple betonte immer wieder, dass man lieber auf Qualität, statt auf Quantität setzen wolle.

Die Serien und Filme sind weltweit in über 100 Ländern abrufbar und funktionieren damit auch grenzüberschreitend.

Welche Serien und Filme gibt es?

Alle neuen Serien von Apple TV Plus:

1 / 14
Die neuen Apple TV Serien
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alle neuen Filme von Apple TV Plus:

1 / 5
Alle neuen Apple Original Filme
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Auf welchen Geräten ist Apple TV Plus verfügbar?

Bild: watson

Apple TV Plus kann auf sämtlichen Apple-Geräten über die Apple-TV-App genutzt werden. Allerdings nur, wenn die jeweils neuste Version des Betriebssystems installiert ist. Eine Ausnahme bildet die Fernseh-Settop-Box Apple TV – dort funktioniert Apple TV Plus erst ab der 3. Generation.

Weiterhin kann man Apple TV Plus auf allen Smart-TVs abrufen, die die Apple-TV-App unterstützen. Zu Beginn sind das vor allem neuere Samsung-TVs. Später sollen auch Dienste wie Rakuten oder Amazon Fire TV die TV-App von Apple in ihr Angebot aufnehmen.

Wer keinen Mac hat, kann ganz normal via Browser streamen.
Wer keinen Mac hat, kann ganz normal via Browser streamen.Bild: watson

Unabhängig von der Plattform ist Apple TV Plus über den Browser unter tv.apple.com/de verfügbar.

Und Android?

Bild: Google

Bisher hat sich Apple noch nicht dazu geäussert, ob die Apple-TV-App auch im Google Play Store oder als App für Android TV zur Verfügung stehen wird. Zwar soll Apple TV auf Sony-TVs kommen, die auf Android basieren, allerdings heisst das nicht unbedingt, dass die App danach auch regulär für Android TV zur Verfügung gestellt wird.

Da Apple aber bereits seinen Musik-Streamingservice in den Play Store gebracht hat, besteht durchaus etwas Hoffnung.

Was kostet der neue Streamingdienst?

Apple TV Plus kann eine Woche lang kostenlos getestet werden. Danach kostet das Monatsabo sechs Franken.

Beim einwöchigen Test können allerdings nicht alle Folgen geguckt werden. Meist ist nach drei oder vier Episoden Schluss.
Beim einwöchigen Test können allerdings nicht alle Folgen geguckt werden. Meist ist nach drei oder vier Episoden Schluss.Bild: Screenshot Apple TV Plus

User, die sich nach dem 10. September 2019 ein iPhone, iPad, Apple TV, einen iPod touch oder Mac gekauft haben (oder noch kaufen werden), können den Dienst ein Jahr lang gratis nutzen. Achtung: Nach Aktivierung des gekauften Gerätes muss man das Gratisangebot innerhalb von drei Monaten einlösen, sonst verfällt es.

Studenten, welche bereits Apple Music haben, bekommen Apple TV Plus ebenfalls gratis.

Alles rund ums Streaming:

Wie viele Benutzer pro Account?

Bis zu sechs Familienmitglieder. Diese können jeweils alle gleichzeitig parallel streamen. Für den Zugang kann jedes Mitglied seine eigene Apple ID benutzen. Es ist also nicht nötig, das Passwort zu teilen.

Kann ich Apple TV Plus im Ausland gucken?

Der Dienst ist in über 100 Ländern gestartet und kann so auch grenzüberschreitend in jedem Land geguckt werden, in welchem Apple TV Plus offiziell verfügbar ist.

Welche Sprachen sind verfügbar?

Die «Originals» sind jeweils in fast 40 Sprachen untertitelt oder synchronisiert. Unter anderem gibt es auch Untertitel für Gehörlose und Gehörgeschädigte.

Für die Schweiz ist eine deutsche Synchronisation verfügbar:

Bild: Screenshot Apple TV Plus

Welche Bild- und Tonqualität gibt es?

Alle «Originals»-Produktionen sollen in 4k HDR und Dolby Vision verfügbar sein. Weiterhin sollen die meisten Titel Dolby Atmos unterstützen.

Können die Serien offline geguckt werden?

Ja. Allerdings ist diese Funktion nur auf Apple-Geräten verfügbar (iPhone, iPad, iPod touch und Mac). Wer ein Smartphone oder Notebook mit anderem Betriebssystem hat, braucht eine permanente Internetverbindung.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wie Apple Geschichte schrieb

1 / 25
Wie Apple Geschichte schrieb
quelle: ap/ap / marcio jose sanchez
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mit diesen 5 Strategien werdet ihr NIE MEHR gespoilert

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Millionen gerettet: Die Masernimpfung ist eine der grössten Erfolgsgeschichten der Medizin
Die Geschichte der Masernimpfung zeigt, wie man eine gefährliche Krankheit in Schach hält. Auch Parallelen zu Sars-CoV-2 gibt es einige.

Viel besser kann eine Bilanz kaum ausfallen: Allein im 21. Jahrhundert hat die Impfung gegen Masern weit über 20 Millionen Tote auf dem Globus verhindert, während bisher kein einziger ­Todesfall durch die Impfung selbst nachgewiesen wurde. Offensichtlich kann dieses Vakzin einem gefährlichen Erreger und einer brutalen Geissel der Menschheit den Schrecken nehmen. Schliesslich sind Masern viel mehr als eine Kinderkrankheit, die noch ansteckender und kaum weniger gefährlich als Covid-19 ist. Und beide Infektionen bringen vielen Infizierten einen qualvollen Tod.

Zur Story