Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This image released by Warner Bros. Pictures shows the character Detective Pikachu, voiced by Ryan Reynolds, in a scene from

«Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu» läuft derzeit auch in den Schweizer Kinos. Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Jap, das passierte gerade in Kanada: Kino zeigt Kindern Horror- statt Pokémon-Film

Horror-Bilder statt Pokémon-Spass gab es für Besucher in einem Kino in Montreal. Anstelle des Kinderfilmes sahen sie einen Gruselfilm.

Liesa Wölm / t-online



In einem kanadischen Kino ist versehentlich ein Horrorfilm anstelle vom Kinderfilm «Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu» gezeigt worden. Das junge Publikum war schockiert: Kinder brachen in Tränen aus, wie ein Kinobesucher auf Twitter berichtet.

Auf der Leinwand war nicht das gelbe Taschenmonster zu sehen, sondern der Horrorfilm «Lloranas Fluch». Dieser ist für Zuschauer ab 16 Jahren freigegeben, während der Pikachu-Film bereits für Kinder ab sechs Jahren geeignet ist.

Nix für kleine Kinder...

abspielen

Video: YouTube/KinoCheck

Ein Vater kommentierte die Geschehnisse im Kino auf Twitter. Schon bevor der eigentliche Film losgehen sollte, liefen Horror-Trailer über die Leinwand. «Das Kino, in dem ich bin, zeigt einen Trailer für 'Annabelle Comes Home', bevor 'Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu' laufen soll. Guckt weg Kinder. Oh nein», postet der Kinobesucher. Wenige Minuten später schreibt er, dass Kinder angefangen haben zu weinen, während ein «Joker»-Trailer gespielt wird.

Zuletzt bemerkte der Kinobetreiber den Fehler und die Besucher wurden in einen anderen Kinosaal gebracht, wo dann der richtige Film spielte. Ob die Kinder nach diesem Erlebnis noch in Kino-Laune waren?

Dieser 70-Jährige geht mit elf Handys auf Pokémon-Jagd

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ralph Moses 15.05.2019 08:13
    Highlight Highlight Ist sicher für manches Kind nicht so toll gewesen... ich bin aber sicher, dass keines davon lange an den Folgen leiden muss.
    Ich konnte nicht umhin, laut zu lachen über diese Geschichte 😂
  • Team Insomnia 15.05.2019 04:03
    Highlight Highlight Makaber ja, aber Genial😂

    Möchte nicht wissen wie viele Eltern gleich für den nächsten Tag einen Termin beim Kinderpsychologen gemacht haben...
    • Natürlich 15.05.2019 06:31
      Highlight Highlight Was soll daran bitte „genial“ sein?
    • Waldtyp 15.05.2019 13:22
      Highlight Highlight Schwarzer Humor halt 😂🤘
    • Team Insomnia 15.05.2019 16:20
      Highlight Highlight @Natürlich: Die kleinen Zappelkevins und co. werden es überleben, das wollte ich damit sagen.

Sie drehen schon! Was jetzt über das erste Spin-Off von «Game of Thrones» bekannt wird

Wir müssen bald alle ganz stark sein. Nur noch die letzte Folge der allerletzten «Game of Thrones»-Staffel bleibt uns, dann heisst es, erst einmal Abschied von den Heldinnen und Helden in Westeros zu nehmen. (Hey, immerhin: Eine Doku über die letzte Staffel bleibt uns noch.)

Natürlich aber hat sich HBO noch etwas für die «GoT»-Fangemeinde ausgedacht. Immerhin handelt es sich bei «Game of Thrones» um wohl die beliebteste Serie überhaupt.

Schon länger wissen wir: Es wird ein Prequel zu «Game of …

Artikel lesen
Link zum Artikel