DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu» läuft derzeit auch in den Schweizer Kinos.
«Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu» läuft derzeit auch in den Schweizer Kinos. Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Jap, das passierte gerade in Kanada: Kino zeigt Kindern Horror- statt Pokémon-Film

Horror-Bilder statt Pokémon-Spass gab es für Besucher in einem Kino in Montreal. Anstelle des Kinderfilmes sahen sie einen Gruselfilm.
15.05.2019, 01:29
Liesa Wölm / t-online

In einem kanadischen Kino ist versehentlich ein Horrorfilm anstelle vom Kinderfilm «Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu» gezeigt worden. Das junge Publikum war schockiert: Kinder brachen in Tränen aus, wie ein Kinobesucher auf Twitter berichtet.

Auf der Leinwand war nicht das gelbe Taschenmonster zu sehen, sondern der Horrorfilm «Lloranas Fluch». Dieser ist für Zuschauer ab 16 Jahren freigegeben, während der Pikachu-Film bereits für Kinder ab sechs Jahren geeignet ist.

Nix für kleine Kinder...

Ein Vater kommentierte die Geschehnisse im Kino auf Twitter. Schon bevor der eigentliche Film losgehen sollte, liefen Horror-Trailer über die Leinwand. «Das Kino, in dem ich bin, zeigt einen Trailer für 'Annabelle Comes Home', bevor 'Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu' laufen soll. Guckt weg Kinder. Oh nein», postet der Kinobesucher. Wenige Minuten später schreibt er, dass Kinder angefangen haben zu weinen, während ein «Joker»-Trailer gespielt wird.

Zuletzt bemerkte der Kinobetreiber den Fehler und die Besucher wurden in einen anderen Kinosaal gebracht, wo dann der richtige Film spielte. Ob die Kinder nach diesem Erlebnis noch in Kino-Laune waren?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Dieser 70-Jährige geht mit elf Handys auf Pokémon-Jagd

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Channing Tatum wird als «Magic Mike» erneut die Hüllen fallen lassen
Ein dritter Teil «Magic Mike» wird produziert – und Channing Tatum wird wieder dabei sein.

Tagsüber arbeitet er auf dem Bau, abends lässt er die Hüllen fallen. Channing Tatum strippt ein letztes Mal für den Film «Magic Mike». Dies gibt der Schauspieler auf Instagram bekannt.

Zur Story