Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Netflix: Das sind die beliebtesten Filme und Serien der letzten 12 Monate



Netflix ist sehr zurückhaltend, wenn es darum geht, offizielle Zuschauerzahlen zu kommunizieren. Nun hat der Streaming-Dienst sich aber wieder einmal in die Karten blicken lassen und die beliebtesten Eigenproduktionen der letzten 12 Monate veröffentlicht.

Für das Ranking wurden alle weltweit 158 Millionen Abonnenten berücksichtigt. Als Zuschauer wurde gezählt, wer mindestens 70 Prozent einer Episode oder eines Films gesehen hat. Gezählt wurden dabei nur die Zuschauer der ersten vier Wochen ab dem Veröffentlichungsdatum des jeweiligen Titels.

Serien

«Elite»

Eine spanische Krimiserie um drei Teenager der Arbeiterklasse, die dank Stipendien eine private Eliteschule besuchen können. Die Spannungen zwischen ihnen und den reichen Schülern eskaliert in einem Mord. 20 Millionen Zuschauer verfolgten diese Story.

«When They See Us»

Eine vierteilige Miniserie um fünf schwarze Teenager aus Harlem, die fälschlicherweise eines brutalen Übergriffs im Central Park beschuldigt wurden. Die auf wahren Begebenheiten beruhende Serie hatte 25 Millionen Zuschauer.

«Dead to Me»

Eine Witwe ist auf der Suche nach der Person, die ihren Mann überfahren hat. Dabei freundet sie sich mit einer Optimistin an – doch diese hat ein dunkles Geheimnis. «Dead to Me» wurde von 30 Millionen Zuschauern geguckt.

«Unbelievable»

Eine junge Frau wird verurteilt, weil sie eine Vergewaltigung erfunden haben soll. Doch eine Ermittlerin glaubt, dass mehr dahintersteckt. «Unbelievable» beruht auf wahren Begebenheiten und hatte 32 Millionen Zuschauer.

«Unser Planet»

Die Aufwändige Dokumentar-Serie über die weltweite Tierwelt und wie der Mensch diese (negativ) beeinflusst, im Englischen gesprochen von der britischen Forscherlegende David Attenborough. 33 Millionen Zuschauer sahen sich «Unser Planet» an.

«Sex Education»

Otis weiss dank seiner Mutter, die Sextherapeutin ist, alles über Sex. Daher beschliesst seine rebellische Mitschülerin, mit ihm zusammen in der Schule eine Sextherapieklinik zu eröffnen. Dieses Vorhaben machte 40 Millionen Zuschauer neugierig.

«You – Du wirst mich lieben»

Ein Leiter eines Buchladens findet Gefallen an einer Nachwuchsautorin und tut schon bald alles, um sich einen Platz in ihrem Leben zu sichern. Diese düstere Thrillerserie wollten ebenfalls 40 Millionen Zuschauer sehen.

«Haus des Geldes»

Die spanische Serie um ein Verbrechergenie, der mit seiner Bande die Banknotendruckerei ausrauben will, ist mit 44 Millionen Zuschauern die beliebteste Eigenproduktion, die nicht aus den USA stammt.

«The Umbrella Academy»

Als ihr Adoptivvater stirbt, müssen sich sieben entfremdete Geschwister zusammenraufen, um mit ihren Superkräften die Welt zu retten. Die etwas andere Superheldenserie wollten 45 Millionen Zuschauer sehen.

«Stranger Things»

In den 80er-Jahren verschwindet ein Junge spurlos und unter mysteriösen Umständen. Als seine drei Freunde sich auf die Suche nach ihm machen, stossen sie bald auf düstere Geheimnisse. Die Vorzeigeserie von Netflix ist mit 64 Millionen Zuschauern die meistgesehene Serie in dieser Liste.

Filme

«Fyre: The Greatest Party That Never Happened»

Eine Dokumentation über ein Festival für die Reichen und Influencer, das zum kolossalen Flop geriet. 20 Millionen Zuschauer wollten wissen, wie es dazu kam.

«Otherhood»

Drei Mütter fühlen sich am Muttertag vernachlässigt, also fahren sie nach New York City, um ihre Söhne zu überraschen. Das wollten sich 29 Millionen Zuschauer nicht entgehen lassen.

«Always Be My Maybe»

Nach 15 Jahren treffen sich Sasha und Marcus wieder, und es fängt erneut an zwischen ihnen zu knistern. Doch die Starköchin und der Kleinstadtmusiker leben inzwischen in unterschiedlichen Welten. 32 Millionen Zuschauer schauten sich die romantische Komödie an.

«Secret Obsession»

Eine kann sich nach einem Unfall an nichts mehr erinnern. Ihr Ehemann kümmert sich hingebungsvoll um sie, doch etwas scheint nicht zu stimmen. Diesen Thriller wollten sich 40 Millionen Zuschauer ansehen.

«The Highwaymen»

Nachdem es die Polizei einfach nicht schafft, die Verbrecher Bonnie und Clyde festzunehmen, nehmen sich zwei knallharte, ehemaligen Texas Ranger dem Fall an. Das Krimidrama mit Starbesetzung wurde von 40 Millionen Zuschauern gestreamt.

«Tall Girl»

Die 1,90 Meter grosse Jodi wird seit Jahren wegen ihrer Grösse gehänselt. Doch auf der Highschool nimmt sie sich endlich vor, ihre Unsicherheit zu überwinden und landet prompt in einer Dreiecksbeziehung. Diesen Feelgood-Movie wollten sich 41 Millionen Zuschauer ansehen.

«The Perfect Date»

Brooks bietet jungen Frauen seine Dienste als Fake-Freund an, um sich für sein Studium etwas dazuzuverdienen. Doch dann kommen ihm echte Gefühle in die Quere. Die Teen-Romanze konnte 48 Millionen Zuschauer für sich gewinnen.

«Triple Frontier»

Fünf ehemalige Mitglieder einer Spezialeinheit wollen einen Drogenbaron ausrauben. Doch die unerwarteten Folgen stellen ihre Loyalität auf eine harte Probe. 52 Millionen Zuschauer wollten sich das nicht entgehen lassen.

«Murder Mystery»

Ein Paar aus New York macht endlich die lang ersehnte Europareise. Doch dann passiert an Bord einer Milliardärsyacht ein Mord, und das Paar gehört plötzlich zu den Verdächtigen. 73 Millionen Zuschauer wollten sehen, wie das ausgeht.

«Bird Box»

Ein mysteriöses Phänomen bringt Menschen dazu, sich selbst zu töten, wenn sie es erblicken. Nur, wer nicht hinschaut, kann überleben. So versucht eine Mutter mit ihren zwei Kindern einen sicheren Hafen zu finden – die Augen immer verbunden. Der Mysteriethriller gehört mit 80 Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Netflix-Filmen.

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die bestverdienensten Schauspieler 2018/2019

«Avengers: Endgame» bricht alle Rekorde

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Plan B 22.10.2019 11:35
    Highlight Highlight Ich liebe die ganzen Süd-Mittel amerikanischen Serien. Und von denen gibt es doch einige. Aber mein absoluter Favorit ist die Staffel 2 von "La reina del sur". Wie Isabella Sierra (Sophia) diese Rolle spielt, ist unglaublich.
  • RAZZORBACK 22.10.2019 11:26
    Highlight Highlight .... Ich habe da auch noch einige... :-)

    - MONARCA?
    - QUEEN OF THE SOUTH?
    - NARCOS?
    - BREAKING BAD?
    - JOHN WICK
    - TIJUANA
    - EL DRAGON
    - GREENLEAF
    - HOUSE OF CARDS
    - SPARTACUS
    - BETTER CALL SAUL
    - DESIGNATED SURVIVOR
  • Arutha 22.10.2019 10:54
    Highlight Highlight Ein Zuschauer von "Unbelievable" hier.
    Die Serie startet unglaublich langsam und endet unglaublich schnell. Grundsätzlich ist es eine gute, kurze Krimiserie. Bis auf die letzte Folge.

    Fazit: Ganz ok, nichts herausragendes.
  • Der müde Joe 22.10.2019 03:21
    Highlight Highlight You hat uns wirklich gepackt. Psychospiele, gepaart mit Humor und Spannung.
    Es ist vor allem erschreckend, dass Joe einem sehr Sympathisch wird, obwohl er dass eigentlich nicht sollte.

    Wir freuen uns schon auf die 2. Staffel!
    😨😂🤭😐😄🤦🏻‍♂️😬
    • clint 23.10.2019 09:42
      Highlight Highlight Da bin ich auch grad dran, holpert logikmässig etwas, aber der Joe ist schon eine faszinierende Figur ;-))
  • Lag93 22.10.2019 00:27
    Highlight Highlight Die Besten aus meiner Sicht fehlen...
    Black mirror, Orange is the new black, Atypical
  • Ihre Dudeigkeit 21.10.2019 23:51
    Highlight Highlight Und Peaky Blinders?? Die hätte ich auch gerne unter den Top 10 gesehen. 🤔 Aber halt eher nicht Familientauglich und recht verruecht. Verleitet zum Kettenrachen und übermässigen Alkoholkunsum. 😇
    • Roelli 22.10.2019 05:08
      Highlight Highlight Peaky Blinders ist keine Netflix Eigenproduktion und Netflix hat nur diese Zahlen veröffentlicht. Ich wünsche dir einen schönen Tag😄
  • Thomas G. 21.10.2019 22:11
    Highlight Highlight Altersgruppe 15-23?
  • Johnny Schmallippe 21.10.2019 22:07
    Highlight Highlight freu mich schon auf “The Irishman“ von Martin Scorsese mit Robert De Niro, Al Pacino usw.
    soll im Nov. auf Netflix erscheinen

    Play Icon







  • mrgoku 21.10.2019 21:52
    Highlight Highlight Elite mit Carla... omg
    • Hoodie Allen 21.10.2019 22:08
      Highlight Highlight Jahrgang 2000...omg🙈😅
    • mrgoku 21.10.2019 22:13
      Highlight Highlight danke fürs versauen :(
  • Darkside 21.10.2019 21:27
    Highlight Highlight Haus des Geldes war eine der wenigen Serien die mir nach mehreren Staffeln nicht verleidet ist. Bei vielen anderen Serien hab ich irgendwann das Interesse verloren. Ich bevorzuge Serien mit ca. 10 Folgen pro Staffel. Die mit über 20 Folgen sind schwierig. The Walking Dead, Gotham oder The Black List mal ausgenommen, obwohl die auch alle ihre Längen hatten.
    • Pana 21.10.2019 22:06
      Highlight Highlight Die neue Staffel von Haus des Geldes war aber ganz übel, ein reiner Fan-Service. Die ersten beiden waren aber zugegebenermassen sehr unterhaltsam.
  • dommen 21.10.2019 21:09
    Highlight Highlight
    Ehrlich gesagt kenne ich keinen einzigen dieser Titel. Nicht dass ich etwas gegen Netflix hätte, im Gegenteil. Aber ich bin irgendwie nicht der Serientyp, musste ich feststellen. Ich brauche in sich abgeschlossene Handlungen pro Folge, sonst verliere ich sofort das Interesse (falls jemand einen Tip hat, her damit! Evt. ist ja hier etwas dabei und ich weiss es noch nicht?)
    Das Einzige, was ich mir bis jetzt craving-mässig reingezogen habe, war Mindhunter.
    • Pascal Scherrer 21.10.2019 21:17
      Highlight Highlight Black Mirror gesehen? Jede Folge eine eigene, abgeschlossene Handlung. Kannst irgendwo anfangen.

      Ich empfehle dir als Einstieg die erste Folge der dritten Staffel.
    • dommen 21.10.2019 21:48
      Highlight Highlight Zu meiner Verteidigung: BoJack Horseman ist super!
    • UncleHuwi 21.10.2019 21:56
      Highlight Highlight The Blacklist...kann ich dir empfehlen!
  • G. Nötzli 21.10.2019 21:08
    Highlight Highlight Mind Hunter... Ist wohl die beste und unbekannteste Netflix-Serie!
    • dommen 21.10.2019 21:46
      Highlight Highlight Vorallem sieht der cast aus, wie die Originalvorlagen. Hier David Berkowitz, es ist erschreckend
      Benutzer Bild
    • mikemike 22.10.2019 07:52
      Highlight Highlight Erschien die neuste Staffel erst vor nem Monat...das hat doch grossen Einfluss auf die letzten 12 Monate ;-)
    • Ravel 22.10.2019 11:26
      Highlight Highlight Ich liebe Mindhunter. Aber mal ganz im Ernst, ich kann verstehen, wenn sie jetzt nicht Unmengen an Zuschauern generiert. Ich würde mich als eher abgebrüht bezeichnen, aber die Beklemmung und die schiere Düsternis, welche die Serie hervorruft, ist ziemlich happig. Und das, obwohl man ja eigentlich nie eines der Verbrechen sieht.

      Insgesamt eine absolut genial inszeniert und extrem spannende Sache, aber eben, nach einem langen Tag zu zweit aufm Sofa chillen ist nicht dazu.
    Weitere Antworten anzeigen
  • curiousfluffygreensheep 21.10.2019 21:05
    Highlight Highlight Ist es schlimm, wenn man von den meisten Serien und von allen Filmen noch nie etwas gehört hat?
    • asapsmallz 21.10.2019 22:11
      Highlight Highlight von den Filmen definitiv nicht
    • SenfQuelle 21.10.2019 22:45
      Highlight Highlight HALLOO?
      Mindestens 105% der Weltbevölkerung hat alle diese Serien und Filme gesehen, nur du nicht!

      Sicher ist das schlimm...
  • NotSokra 21.10.2019 21:04
    Highlight Highlight Nicht Peaky Blinders? Schade
    • Darkside 21.10.2019 21:22
      Highlight Highlight Das war keine Netflix Eigenproduktion soweit ich weiss.
    • Nik G. 22.10.2019 08:31
      Highlight Highlight Keine Netflix Produktion. Wird von BBC produziert.
    • NotSokra 22.10.2019 16:56
      Highlight Highlight Das erklärt es, Danke @Nik G.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 21.10.2019 20:57
    Highlight Highlight 73 Mio kucken Adam Sandler? Wieviele davon müssen sich das in irgendwelchen Foltergefängnissen in Endlosschlaufe ansehen?
    • Caturix 21.10.2019 23:00
      Highlight Highlight Nein nicht Adam Sandler. Jeniffer Aniston wegen der gucken so viele. Habe den Film auch gesehen ;)
    • satyros 22.10.2019 08:28
      Highlight Highlight Ich habe den Film geschaut, weil er auf watson eine vernichtende Filmkritik erhalten hat. Hab mir gedacht, dass kein Film so schlecht wie hier beschrieben sein kann. War ein Irrtum.
    • Hans_Olo 22.10.2019 09:01
      Highlight Highlight Ich habe den Film auch gesehen. Nach einem langen Arbeitstag genau das richtige um das Hirn auszuschalten. Jennifer Aniston gibts als sexy Bonus obendrauf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • R10 21.10.2019 20:50
    Highlight Highlight Da gibt es mittlerweile so viele wirklich gute Filme auf Netflix und abgesehen von Bird Box wird wieder nur Durchschnittsware gesehen 😐
    • Hoodie Allen 21.10.2019 21:12
      Highlight Highlight Bird Box ist absolüter Müll😂😂
  • Pana 21.10.2019 20:37
    Highlight Highlight Jepp, Murder Mystery wird bei den Oscars abräumen. Not.

    Selten in so einen schlechten Film hineingeraten. Damn you Sandler :D
    • Allion88 21.10.2019 21:17
      Highlight Highlight Wiedermal seit längerem ein film, den ich trotz goodwill nicht zu ende geschafft habe.
    • Johnny Schmallippe 21.10.2019 21:49
      Highlight Highlight genau Deiner Meinung! 😃

Mit diesen Codes schaltest du die geheimen Netflix-Kategorien frei – plus Weihnachtsfilme

Die versteckten Netflix-Codes für Hunderte spezifische Genres kennst du vermutlich schon. Inzwischen gibt es weitere Codes, um schnell den passenden Weihnachtsfilm (und vieles mehr) zu finden.

Es gibt Tage wie diese, an denen du einfach keine Lust hast, das Haus zu verlassen und den Tag lieber mit Netflix und Co. auf dem Sofa verbringst.

Doch dann passiert etwas, das die gemütliche Faultier-Stimmung gewaltig verdirbt. Deine Serie ist zu Ende, eine neue hast du nicht auf Lager. Die lästige Suche geht also los... Und die macht so gar keinen Spass, wenn du lediglich allgemeine Genres durchstöbern kannst. Zum Glück gibt es aber noch zahlreiche spezifischere Kategorien, wie zum Beispiel …

Artikel lesen
Link zum Artikel