Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die finale Staffel «Game of Thrones» wird für Fans immer mehr zum Debakel



Das Kulturphänomen «Game of Thrones» macht gerade eine harte Zeit durch. Waren die Begeisterungsstürme der Zuschauer bis Staffel sieben kaum zu bremsen, verkehrt sich seit Staffel acht alles ins Gegenteil.

Immer mehr Fans kritisieren die finale Staffel und ihre teilweise fast schon lächerlichen Handlungsbögen. Im Netz machen die Zuschauer ihrem Ärger bereits lautstark Luft. Der allgemeine Tenor: Anscheinend habe man sich für die letzte Staffel nicht mehr wirklich Mühe gegeben. Da hilft es natürlich nicht, dass HBO in der letzten Staffel gleich drei – in den Augen der Fans – peinliche Fehler unterlaufen sind.

Allein diese Staffel «Game of Thrones» hat

1. zwei unterschiedliche Dany-Perücken für dieselbe Szene verwendet.
2. einen Starbucks-Becher auf dem Tisch vergessen.
3. Gendrys Bastard-Nachnamen als Fluss anstatt Wasser bezeichnet.

Mit Abstand die schlechteste Bewertung

Spätestens nach der vierten Folge – «Die letzten Starks» – haben selbst eingefleischte Fans angefangen, die Qualität zumindest etwas in Frage zu stellen. Das zeigt sich auch beim Rating auf der Website Internet Movie Database (IMDb), auf welcher User jede Folge bewerten können. Basierend auf aktuell 61'351 Bewertungen hält die Folge gerade mal einen Schnitt von 6,7 Punkten. Für «Game of Thrones» ist das ein katastrophaler Wert, denn vor Staffel acht konnte die mit Abstand schlechteste Episode noch immer eine Bewertung von 8,5 aufweisen.

Wie drastisch die Qualität der Serie gesunken ist, zeigt sich, wenn man alle Bewertungen der einzelnen Folgen miteinander vergleicht. Von den 67 Episoden der ersten sieben Staffeln hatten 38 Folgen eine Wertung von 9,0 oder höher. Die restlichen Episoden lagen oft nur knapp darunter. Bei Staffel acht hält die bisher beste Bewertung die zweite Folge mit einem Rating von 8,6.

Die fehlende Vorlage soll der Grund sein

Sucht man nach den Gründen für diesen Qualitätsrückgang, scheint er schnell gefunden: Seit die Serie die Buchvorlage überholt habe, wüssten die Macher der Serie nicht mehr, wie sie die Erzählstränge sinnvoll zu Ende bringen sollen. Dies ist zumindest die breite Meinung in den sozialen Medien.

Zumindest der Schluss der Serie soll aber so sein, wie Autor George R. R. Martin das vorgesehen hat. Martin selbst hat gesagt, dass er das Ende der Geschichte mit den Serienmachern besprochen habe. Nur den Weg dahin hat er ihnen mehr oder weniger selbst überlassen.

Author George R.R. Martin waves to photographers at the premiere of the film

Schreibt noch am sechsten Teil – theoretisch. Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

Martin selbst schreibt noch immer am sechsten Buch seiner Romanreihe. Obwohl die Fans nun schon etliche Jahre auf die Fortsetzung warten, sollte man mit dieser noch immer nicht so schnell rechnen. Martin hat bereits zugegeben, dass er an einer Schreibblockade leide und selbst nicht weiss, wann das Buch fertig werde. Aktuell ist er aber sowieso mit der Entwicklung der nächsten «Game of Thrones»-Serie beschäftigt. Für das Spin-off «The Long Night» arbeitet er beim Drehbuch im Bereich der Charakterentwicklung mit. (pls)

Erkennst du alle Bücher an nur einem Bild?

«Filme sind eine Verblödung der Gesellschaft!»

Play Icon

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

«Ich würde es wieder tun.» Wie diese Whistleblowerin versuchte, den Irakkrieg zu stoppen

Link zum Artikel

Und dann kam Kristen. 43 Minuten mit ihr gab's für 90 Franken

Link zum Artikel

«Es gibt keinen perfekten Blowjob!» Dr. Ruth (91) gibt uns Sex-Tipps

Link zum Artikel

Deutschlands unerziehbare Kinder – die wahren Schicksale hinter dem Film «Systemsprenger»

Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

Link zum Artikel

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

Link zum Artikel

Disney Plus greift Netflix an – und so sieht das aus

Link zum Artikel

Darauf haben wir alle gewartet: Der neue Trailer zum «Breaking Bad»-Film, ENDLICH!

Link zum Artikel

Spider-Man und Marvel: Kommt es zur Scheidung? Und wenn ja: OH NEIN!!!

Link zum Artikel

Der neue Bond heisst «No Time to Die». Unser Bond-Filmtitel-Generator kann das besser!

Link zum Artikel

So wird der neue James-Bond-Film heissen

Link zum Artikel

Es soll einen «Matrix 4» geben – und ja, Keanu Reeves ist mit dabei

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Jemand hat Bonds legendären Aston Martin gekauft (für 6 Millionen Dollar)

Link zum Artikel

6 Fussball-Dokus, die spannende Einblicke hinter die Kulissen versprechen

Link zum Artikel

Fan schreibt Drehbuch für das «Kevin – Allein zu Haus»-Remake – und das Internet liebt es

Link zum Artikel

«Es hiess: Man filmt keinen Geschlechtsverkehr!» Da tat sie es erst recht

Link zum Artikel

Volksproblem «Frau auf Samenjagd» (wenn ihr jetzt nicht klickt, verpasst ihr was)

Link zum Artikel

Wir treffen Hilary Swank, während Trump gerade ihren neuen Film wegtwittert

Link zum Artikel

Disney verpasst dem 90er-Jahre-Kultfilm schlechthin ein Remake!

Link zum Artikel

Sorry, liebe Playmobil-Fans, aber dieses Spielzeug ist als Film einfach uncool

Link zum Artikel

200 Millionen für einen Mafia-Film! Hier ist der Trailer zu Netflix' «The Irishman»

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

7 Serien-Hits, auf die du dich im August freuen kannst

Link zum Artikel

Ein neuer Rekord zeigt, wie überaus mächtig der Disney-Konzern geworden ist

Link zum Artikel

Der Home-Invasion-Horror «Parasite» räumt international ab. Und bei uns?

Link zum Artikel

Die «Simpsons»-Macher erklären, warum sie so oft die Zukunft voraussagen

Link zum Artikel

Emma Stone jagt wieder Untote. Hier ist der Trailer zu «Zombieland 2»

Link zum Artikel

10 Filme, 5 Serien und ein weiblicher Thor – das erwartet Marvel-Fans bis 2022

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

«Ich würde es wieder tun.» Wie diese Whistleblowerin versuchte, den Irakkrieg zu stoppen

11
Link zum Artikel

Und dann kam Kristen. 43 Minuten mit ihr gab's für 90 Franken

13
Link zum Artikel

«Es gibt keinen perfekten Blowjob!» Dr. Ruth (91) gibt uns Sex-Tipps

28
Link zum Artikel

Deutschlands unerziehbare Kinder – die wahren Schicksale hinter dem Film «Systemsprenger»

41
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

6
Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

17
Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

24
Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

9
Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

8
Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

10
Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

20
Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

15
Link zum Artikel

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

4
Link zum Artikel

Disney Plus greift Netflix an – und so sieht das aus

129
Link zum Artikel

Darauf haben wir alle gewartet: Der neue Trailer zum «Breaking Bad»-Film, ENDLICH!

8
Link zum Artikel

Spider-Man und Marvel: Kommt es zur Scheidung? Und wenn ja: OH NEIN!!!

15
Link zum Artikel

Der neue Bond heisst «No Time to Die». Unser Bond-Filmtitel-Generator kann das besser!

120
Link zum Artikel

So wird der neue James-Bond-Film heissen

5
Link zum Artikel

Es soll einen «Matrix 4» geben – und ja, Keanu Reeves ist mit dabei

35
Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

20
Link zum Artikel

Jemand hat Bonds legendären Aston Martin gekauft (für 6 Millionen Dollar)

3
Link zum Artikel

6 Fussball-Dokus, die spannende Einblicke hinter die Kulissen versprechen

11
Link zum Artikel

Fan schreibt Drehbuch für das «Kevin – Allein zu Haus»-Remake – und das Internet liebt es

4
Link zum Artikel

«Es hiess: Man filmt keinen Geschlechtsverkehr!» Da tat sie es erst recht

34
Link zum Artikel

Volksproblem «Frau auf Samenjagd» (wenn ihr jetzt nicht klickt, verpasst ihr was)

53
Link zum Artikel

Wir treffen Hilary Swank, während Trump gerade ihren neuen Film wegtwittert

20
Link zum Artikel

Disney verpasst dem 90er-Jahre-Kultfilm schlechthin ein Remake!

38
Link zum Artikel

Sorry, liebe Playmobil-Fans, aber dieses Spielzeug ist als Film einfach uncool

17
Link zum Artikel

200 Millionen für einen Mafia-Film! Hier ist der Trailer zu Netflix' «The Irishman»

10
Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

91
Link zum Artikel

7 Serien-Hits, auf die du dich im August freuen kannst

3
Link zum Artikel

Ein neuer Rekord zeigt, wie überaus mächtig der Disney-Konzern geworden ist

31
Link zum Artikel

Der Home-Invasion-Horror «Parasite» räumt international ab. Und bei uns?

13
Link zum Artikel

Die «Simpsons»-Macher erklären, warum sie so oft die Zukunft voraussagen

20
Link zum Artikel

Emma Stone jagt wieder Untote. Hier ist der Trailer zu «Zombieland 2»

21
Link zum Artikel

10 Filme, 5 Serien und ein weiblicher Thor – das erwartet Marvel-Fans bis 2022

67
Link zum Artikel

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

«Ich würde es wieder tun.» Wie diese Whistleblowerin versuchte, den Irakkrieg zu stoppen

11
Link zum Artikel

Und dann kam Kristen. 43 Minuten mit ihr gab's für 90 Franken

13
Link zum Artikel

«Es gibt keinen perfekten Blowjob!» Dr. Ruth (91) gibt uns Sex-Tipps

28
Link zum Artikel

Deutschlands unerziehbare Kinder – die wahren Schicksale hinter dem Film «Systemsprenger»

41
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

6
Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

17
Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

24
Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

9
Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

8
Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

10
Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

20
Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

15
Link zum Artikel

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

4
Link zum Artikel

Disney Plus greift Netflix an – und so sieht das aus

129
Link zum Artikel

Darauf haben wir alle gewartet: Der neue Trailer zum «Breaking Bad»-Film, ENDLICH!

8
Link zum Artikel

Spider-Man und Marvel: Kommt es zur Scheidung? Und wenn ja: OH NEIN!!!

15
Link zum Artikel

Der neue Bond heisst «No Time to Die». Unser Bond-Filmtitel-Generator kann das besser!

120
Link zum Artikel

So wird der neue James-Bond-Film heissen

5
Link zum Artikel

Es soll einen «Matrix 4» geben – und ja, Keanu Reeves ist mit dabei

35
Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

20
Link zum Artikel

Jemand hat Bonds legendären Aston Martin gekauft (für 6 Millionen Dollar)

3
Link zum Artikel

6 Fussball-Dokus, die spannende Einblicke hinter die Kulissen versprechen

11
Link zum Artikel

Fan schreibt Drehbuch für das «Kevin – Allein zu Haus»-Remake – und das Internet liebt es

4
Link zum Artikel

«Es hiess: Man filmt keinen Geschlechtsverkehr!» Da tat sie es erst recht

34
Link zum Artikel

Volksproblem «Frau auf Samenjagd» (wenn ihr jetzt nicht klickt, verpasst ihr was)

53
Link zum Artikel

Wir treffen Hilary Swank, während Trump gerade ihren neuen Film wegtwittert

20
Link zum Artikel

Disney verpasst dem 90er-Jahre-Kultfilm schlechthin ein Remake!

38
Link zum Artikel

Sorry, liebe Playmobil-Fans, aber dieses Spielzeug ist als Film einfach uncool

17
Link zum Artikel

200 Millionen für einen Mafia-Film! Hier ist der Trailer zu Netflix' «The Irishman»

10
Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

91
Link zum Artikel

7 Serien-Hits, auf die du dich im August freuen kannst

3
Link zum Artikel

Ein neuer Rekord zeigt, wie überaus mächtig der Disney-Konzern geworden ist

31
Link zum Artikel

Der Home-Invasion-Horror «Parasite» räumt international ab. Und bei uns?

13
Link zum Artikel

Die «Simpsons»-Macher erklären, warum sie so oft die Zukunft voraussagen

20
Link zum Artikel

Emma Stone jagt wieder Untote. Hier ist der Trailer zu «Zombieland 2»

21
Link zum Artikel

10 Filme, 5 Serien und ein weiblicher Thor – das erwartet Marvel-Fans bis 2022

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

90
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
90Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • deepmind96 10.05.2019 08:33
    Highlight Highlight Ich denke auch, dass es mit der Anzahl Folgen zu tun hat, wieso die letzte Staffel etwas abgegeben hat im Vergleich zu den voran gehenden.

    Bis jetzt hatten sie jeweils 10 Folgen an 50 bis 60 min. um die Storylines zu erzählen. Die letzte Staffel hat man jetzt auf 6 runtergebrochen und zwar die Dauer der Folgen etwas erhöht, jedoch gibt es in etwa immer noch eine Differenz von ca. 60 min. aus meiner Sicht hätten Sie beim alten Konzept von 10 Folgen à 50 bis 60 min. bleiben sollen, so hätte man sich mehr Zeit nehmen können die einzelnen Storylines zu beenden.
  • El Pepedente 09.05.2019 23:11
    Highlight Highlight War alles super bis hollywood kam und alles kaputt machte... die letzten 2 staffeln sind extrem lasch
  • whatthepuck 09.05.2019 23:05
    Highlight Highlight mMn sind nicht die Geschehnisse an sich schlecht geschrieben, aber es wird ihnen zu wenig Zeit gegeben. Dadurch fühlt sich vieles unverdient an und es gibt weniger emotionale Einbindung.

    Das kommt auch daher, weil das GoT-Universum wieder kleiner wurde. In früheren Staffeln war es riesig und es gab viele verschiedene Schauplätze; jetzt hocken sämtliche Hauptcharaktere an genau zwei Orten versammelt aufeinander. Das muss zwangsläufig zu Hauruck-Aktionen führen, weil dazwischen ja nirgendwo mehr was läuft.

    Es wird garantiert kein klassisches happy end geben, das ist schon mal beruhigend.
  • Brezel Hugger 09.05.2019 22:30
    Highlight Highlight Ich plädiere für einen Riesenmeteoriten, der dem ganzen Elend ein Ende macht.
    Die einzige Chance, der Geschichte noch eine Pointe zu verpassen.
  • Tschüse Üse 09.05.2019 21:04
    Highlight Highlight Folge 3 und 4 waren extrem schlecht geschrieben. 1 und 2 fand ich eigentlich ganz gut.
    • MeineMeinung 09.05.2019 23:33
      Highlight Highlight Insbesondere Episode 3 war absolute Katastrophe!
  • Sir John 09.05.2019 19:42
    Highlight Highlight Ich warte nur bis Littlefinger wiederkommt, der Schlingel!
  • Dr. Unwichtig 09.05.2019 18:49
    Highlight Highlight Na, ja - in den ersten Staffeln gab es v. a. deshalb keine Handlungslücken, weil teilweise ganze Folgen lang nichts wirklich relevantes passiert ist. Jetzt bewegt sich das Ganze auf einen klaren Endpunkt zu - und wo gehobelt wird, da fallen Späne...
  • sjmj7 09.05.2019 18:27
    Highlight Highlight Dieser extrem schlechte Durchschnitt kommt ja von den vielen 1-Stern-Bewertungen, dies ist aber auf jeden Fall viel zu tief&zeigt somit nicht wirklich einen passenden Durchschnitt an. Vielmehr kommen diese Bewertungen einfach von (z.T zu recht) wütenden Fans, die Serie ist aber immer noch weit über diesen Bewertungen auch wenn das Niveau abgenommen hat.
    • Nickoseli 09.05.2019 20:56
      Highlight Highlight Wobei für jede Trotz-1 wohl auch eine Trotz-10 dabei ist. Oder zumindest eine halbe. Eine 10 war die Folge nämlich auch auf keinen Fall und doch geben mit Abstand die meisten Leute eine 10, wenn nicht 1..
    • grmir 09.05.2019 21:01
      Highlight Highlight Der "einfache" Durchschnitt liegt bei 6.3 - der gewichtete Durchschnitt von IMDB berücksichtigt diese Problematik bereits.

      6.7 passt schon. Und das hat auch nichts mit Perücken, Bechern oder Flüssen zu tun. Die Luft ist einfach draussen:

      7 Staffeln wurde die Mystik um den Night King, die White Walkers, die Children of the Forest, den Three Eyed Raven, Jons Herkunft usw. behutsam aufgebaut und wurde nun im Eiltempo und ohne jegliche Auflösung zur Seite geschoben

      Noch bleiben 2 Episoden, aber S08E04 war eins deutlicher Finderzeig, dass die Produzenten wohl keinen befriedigenden Abschluss finden.
    • Thomas Oetjen 10.05.2019 01:17
      Highlight Highlight Durchschnitt ist Durchschnitt. Da gehören viele Einser und Zehner eben auch dazu.
  • paddyh 09.05.2019 18:21
    Highlight Highlight Die Serie ist eigentlich schon seit Staffel 5 schlecht. Aber trotzdem bin ich noch süchtig danach. Ich hab mich unglaublich aufgeregt über die schlechte Inszenierung von der Schlacht um Winterfell und ich hoffe, dass die grösste Schlacht der TV Geschichte erst noch kommt. Ich bin froh, wenn es endlich ein Ende nimmt und wir alle ein Leben nach GoT anfangen können. Und inzwischen bin ich so frustriert, dass ich auf ein richtig übles Ende hoffe. Cersei und Greyjoy als Gewinner zB. Das Problem dabei ist, dass die Screenwriter nicht die Eier dazu hätten.
  • Jesses! 09.05.2019 18:00
    Highlight Highlight Da haben wir es: Das gleiche Phänomen wie bei LOST. Die Erwartungen sind viel zu hoch, als dass sie je erfüllt werden könnten. Die Serie ist grandios. Aber Wunder passieren auch hier keine.
    • MetalUpYour 09.05.2019 20:43
      Highlight Highlight Na ja...

      ...LOST wurde dann schon noch ein kleines bisschen mehr vermurkst.
    • felixJongleur 09.05.2019 22:22
      Highlight Highlight @Metal: wenn er die Bücherreihe nun nicht sauber beendet ist es mindestens so verkorkst, nein, sogar total verhauen. Scheint wohl so zu enden - schade um die schöne Reihe in meinem Regal, die kommt dann wenn es so weiter geht mal weg :(
  • Jerry Cad 09.05.2019 17:29
    Highlight Highlight Es ist nicht einfach ohne Buchvorlage die Serie zu drehen.

    Ich vermute aber, dass das wahre Problem ist, dass es die finale Staffel ist. Jeder Fan und Zuschauer hst mittlerweile seine eigenen Ideen, Wünsche und Vorstellungen vom Ende, gleichzeitig wünschen sich vermutlich nur wenige, dass die Serie endet. Da ist es eher schwierig ein letzte Staffel nach Vorstellungen der Zuschauer zu drehen...
  • IncredibleMOUZ 09.05.2019 16:58
    Highlight Highlight Wenn sich Möchtegern GoT-Fans über Kleinigkeiten aufregen, welche keine sind...

    Gendry ist zwar Roberts Bastart, wurde aber nicht durch Ihn legitimiert, bedeutete das er nicht Waters/Wasser heisst, sondern, wie das normale Fussvolk, keinen Nachnamen trägt.

    Dazu kommt, dass in er der englischen Version Rivers genannt wird, in der deutschen Fassung aber Wasser heisst. Trotzdem ist eigentlich beides falsch.

    Sollte man sich über sowas aufregen?
    • Perimius 09.05.2019 18:11
      Highlight Highlight Endlich schreibt das mal jemand, wo ich schon so oft überlegt hatte, es auch zu tun aber es trotzdem gelassen habe.
      Ich finde, man könnte sich über sowas schon aufregen, da GoT ja für seine Detailverliebtheit gerühmt wurde, aber wenn man sich schon darüber beschwert und meint, es besser zu wissen, sollte man es aber selber eben schon besser wissen und nicht selber noch einen Fehler machen.
      Gendry wurde ja im Gegensatz zu Ramsay ( welcher von seinem Vater sogar zum Bolton ernannt wurde) und Jon von seinem Vater nie legitimiert und deshalb hat er ja keinen Nachnamen, wie du schon gesagt hast.
    • Ritiker K. 09.05.2019 23:08
      Highlight Highlight Nope. Alle Bastarde haben den Namen Snow/Sand/Waters die müssen nicht 'legitimierte' Bastarde sein (was ist denn das bitte) Gendry wusste nicht wer sein Vater ist, also war er ein Bastard mit Name Waters.
    • IncredibleMOUZ 10.05.2019 08:07
      Highlight Highlight Hier zum Nachlesen: https://gameofthrones.fandom.com/de/wiki/Bastard
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Platon 09.05.2019 16:55
    Highlight Highlight Diese Staffel kann einfach nicht darüber hinwegtäuschen, dass jetzt einfach alles noch zu Ende gewurstelt werden muss. Und dies in einem Tempo, das im Vergleich zum Rest der Serie viel zu schnell ist. Das sieht man ganz krass daran, dass nur noch total unwichtige Charaktere mal so zwischendurch sterben. Das ist total untypisch und nimmt der ganzen Staffel die GOT-übliche Unberechenbarkeit weg, die einen letztendlich so fesselte an dieser Serie. Jeder weiss nun, dass John Snow auf dem Thron landen wird. Sorry für den Spoiler, aber das ist nun offensichtlich. http://ü
    • Jesses! 09.05.2019 18:05
      Highlight Highlight Muss nicht sein. Vielleicht auch der Eiskönig. Oder wie hiess er gleich noch?! 🤔Der war ja schon tot, bevor er getötet wurde. Also kann er auch wieder auftauchen. Und ab auf den Thron. Und Bran ist wohl sein Sohn. Und fertig.
    • satyros 09.05.2019 18:22
      Highlight Highlight Das Jon/Aegon auf dem Thron sitzt, ist eine sehr wahrscheinliche Möglichkeit. Das Gespräch mit Tormund lässt allerdings auch die Option zu, dass er am Ende irgendwo nördlich der (eingestürzten) Mauer lebt. Jon in King's Landing kann man sich irgendwie nicht so richtig vorstellen. Mir gefällt die "Queen Sansa"-Theorie. Klar: Sie hat null Anspruch auf diesen Thron, aber den hat Cersai auch nicht und trotzdem sitzt sie drauf.
  • Hallosager 09.05.2019 16:43
    Highlight Highlight Uuuh im Internet ist jemand unzufrieden 😂😂
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 09.05.2019 16:28
    Highlight Highlight Habe gerade das gefunden, nun sieht man die Schlacht sogar..
    Play Icon

    • Scaros_2 09.05.2019 21:55
      Highlight Highlight Ganz ehrlich. In einem dunklen raum ist das obrige genau richtig. Das untere ist so künstlich, dass man es kaum ernst nehmen kann.
    • Thomas Oetjen 10.05.2019 01:21
      Highlight Highlight Also auf meinem 4K UHD sah alles perfekt aus.
      Bis auf die Abrisse in den dunklen Verläufen die aber auf die Komprimierung vom Streaming zurückzuführen sind.
  • Die_Wahrheit 09.05.2019 16:06
    Highlight Highlight Einverstanden, auch GRRM hat wohl Mühe das ganze zu Ende zu bringen. Aber die vielen Theorien und Erklärungsversuche der Fangemeinde sind doch wohl Stoff genug um einen etwas anspruchsvolleren Handlungsstrang anzubieten. Das Netz war und ist voll von interessanten Ideen.. Mir tuts etwas weh dass eine so geniale Geschichte am Ende abstürzt. Aber auch das ist Geschmackssache🥴
  • Ritiker K. 09.05.2019 15:20
    Highlight Highlight Ich habe die Vermutung, dass George R. R. Martin gar nie ein klares Bild davon hatte, wie die Geschichte zu Ende gehen wird - er hat einfach immer weiter geschrieben, die Charakteren weiter entwickelte usw...

    Das ist spannend und gut und hat auch bestens unterhalten. aber da ist das Problem, dass im TV die Serie irgendwann ein Ende finden muss.

    Leider gelingt dies bis anhin aus meiner Sicht mehr schlecht als recht. Die ganzen erzählerischen Inkonsistenzen, die latent fühlbare Eile seit S7 alles Zuende zu bringen tun GoT gar nicht gut und ich vermute es bleibt so in den nächsten 2 Episoden.
    • fidget 09.05.2019 16:13
      Highlight Highlight Das Erzähltempo hat in den letzten Staffeln merklich zugenommen. Da werden teilweise grosse Distanzen innerhalb von zwei Szenen zurückgelegt, für die zu Beginn der Serie noch mehrere Folgen benötigt wurden. Oder der übermächtige Nachtkönig wird beinahe im Handumdrehen erledigt. Ich weiss nicht, wie das Ganze in 2 Folgen sinnvoll beendet werden kann? Ich hoffe einfach, dass wir nicht enttäuscht werden. In knapp 2 Wochen wissen wir es.
  • Charlie Runkle 09.05.2019 15:20
    Highlight Highlight Staffel 7 war schon schlecht
  • satyros 09.05.2019 15:15
    Highlight Highlight Wenn man einen Artikel darauf aufbaut, dass im Internet (!!!) jemand unzufrieden ist, sagt das mehr über die Qualität des Artikels als des behandelten Themas.
  • Randy Orton 09.05.2019 14:45
    Highlight Highlight Naja auf Imdb haben 17.5% die Folge mit 1/10 bewertet. Wenn die achte Staffel so schlecht ist, schaut halt nicht weiter. Das grösste Rumgejammere was man so liest, ist weil sich die Story anders entwickelt hat als man erwartet - war ja bisher aber immer genau das was so abgefeiert wurde. Ich finde die Staffel nach wie vor geil.
    • Juan_Son 09.05.2019 15:20
      Highlight Highlight Das Problem ist nicht das sich die Story anders entwickelt als man erwartet, sondern das die Wendungen der Story momentan völlig hanebüchen sind und in keinster weise nachvollziehbar. Es fühlt sich an als hätte man sämtlichen Charakteren das Hirn entfernt und das ist wirklich nicht mehr GoT-like.
    • Nasi 09.05.2019 15:21
      Highlight Highlight 1/10 ist sicherlihc übertrieben. Aber meine persönlichen Ratings haben sich auch zwischen 3 und 5 bewegt für diese Staffel.
      Und es geht gar nicht um überraschende Wenden.
      Es geht darum, dass ganze Storystränge für nichts waren, dass jegliche Logik komplett ignoriert wird (letzte Folge der Drachen Tod auf offener See und dann die lächerliche Forderung Cersei soll sich ergeben mit knapp 100 Mann UND Cersei hätte einfach alle killen können (was sie rein nach bisherigen Verhalten sicher auch gemacht hätte), etc etc etc.)....
    • Schlingel 09.05.2019 15:32
      Highlight Highlight Nein es ist nicht weil man es anders erwartet hat. Natürlich ist es ein wichtiger Bestandteil von GoT, dass Dinge passieren, die man nicht erwartetet. Es starben Charaktere, von denen man das Gefühl hatte, sie begleiten einen bis zum Ende der Serie. Sofern dies gut gemacht ist, ist dies interessant und spannend. Jedoch ist dies nicht mehr der Fall. Man stelle sich vor Melisandre zaubert ein wenig rum und alle in King's Landing fallen tot um. Wäre dies unerwartet? Ja! Wäre dies gut? Nein! Und genau so ist momentan GoT. Wichtige/erklärende Szenen nicht zeigen, dafür aber unnötige Romanzen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Schlingel 09.05.2019 14:41
    Highlight Highlight Benioff und Weiss haben einfach absolut kein Konzept und sind mit der Serie völlig überfordert. Zu behaupten, dass gewisse Charaktere essentielle Dinge einfach vergessen haben, um zu kaschieren, dass sie beim Writing grob versagt haben, ist einfach lächerlich.Die Ganze Serie verkommt immer mehr zu eine Hollywood Seifenoper. Wer wirklich behauptet, dass ja alles nicht so schlimm sei und gewisse Fans bloss überreagieren, der redet es sich schön, oder ist einfach zu wenig interessiert an der Serie und könnte genauso gut Transformers schauen gehen. Da gibts auch Action.
  • Jason96 09.05.2019 14:40
    Highlight Highlight Seit dem "Die Animation von Geist war zu teuer" hab ich ziemlich viel Respekt vor den Regisseuren verloren. So viel Geld aber ein wenig Fanservice liegt nicht drin. Es hätte meiner Meinung nach nur eine kurze Szene gebraucht, z.b. Jon der seine Strin an die von Geist hält. Aber nein.
    • Sarkasmusdetektor 09.05.2019 18:24
      Highlight Highlight Die Abschiedsszene hätte es auch nicht wirklich rausgerissen. Die eigentliche Sparmassnahme ist doch, dass Jon sich überhaupt von seinem Wolf trennt, was an sich ja schon total daneben ist. Von wegen zu warm für einen Schattenwolf, Nymeria lebt schon seit Band 1 ganz prächtig im Süden.
  • Toerpe Zwerg 09.05.2019 14:32
    Highlight Highlight Wait and see ...

    Ich schaue mal 1-7 nochmals komplett durch (kostet mich 70h Schlaf) und freue mich trotzdem auf den Abschluss.
    • fidget 09.05.2019 15:26
      Highlight Highlight Also hast du das nach 8 Nächten durch ;-) Schlaf ist überbewertet ^^
  • Toerpe Zwerg 09.05.2019 14:25
    Highlight Highlight 17.5 geben eine 1.

    Haters gonna hate ...
    • Relativist 09.05.2019 15:42
      Highlight Highlight Und Sheeple gonna follow.
    • Toerpe Zwerg 09.05.2019 17:05
      Highlight Highlight Heisst?
  • YvesM 09.05.2019 14:17
    Highlight Highlight Das der Author eine Blockade hat, verwundert nicht. Die Erzählstränge und die Charaktere sind sehr komplex. Die Serie hat hier einiges ausgelassen. Ich denke nicht, dass er mit dem Buch fertig wird.
  • öpert 09.05.2019 14:11
    Highlight Highlight Ich finde die 8. Staffel einfach super und bin total begeistert. Es gibt immer Dinge, die man verbessern kann und Fehler, die sich einschleichen. Aber es wird immer alles schlecht geredet. Ich freue mich mega auf die nächsten/letzten zwei Folgen!
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 09.05.2019 14:04
    Highlight Highlight Die Verschiebung weg von Charakterentwicklung, koharänter Storie und nachvollziehbaren Entscheidungen und Handlungen hin zu bildgewaltiger Action war in meine Augen schon in Staffel 7 sehr offensichtlich, jetzt wurde es einfach noch schlimmer.
    Beispiel Drache, diese sind in der Vorlagen und wie alle ständig über sie reden wahre Monser, die von keiner Armee der Welt aufgewoggen werden konnen, Aegon hat Westeros mir drei Drachen erobert und die Targaryen regierten für 200 Jahre auch dank den Drachen.
    Offensichtlich kam nie jemand auf die Idee, grosse Armbrüste zu bauen....
    • satyros 09.05.2019 15:10
      Highlight Highlight Aegon I. hat nicht ganz Westeros erobert. Dorne blieb noch lange unabhängig (Motto Haus Martell: "Ungebeugt, ungezähmt, ungebrochen"). Auch weil sie auf die Idee kamen, grosse Armbrüste zu bauen und damit einen Drachen abzuschiessen.
      Die Targaryen regierten übrigens 300 Jahre lang. Die Hälfte der Zeit ohne Drachen, da nach dem Drachentanz und mit der Herrschaft Aegons III. alle Drachen starben.
      Wenn man schon mit Buchwissen auftrumpfen will, sollte man wenigstens die Fakten kennen.
    • raues Endoplasmatisches Retikulum 09.05.2019 16:00
      Highlight Highlight Gebe zu, habe die Bücher nie gelesen.
      Mein Punkt ist, die Drachen wurden immer als Art Atombombe behandelt, Ohoo Drachen, mit ihnene wurde Westeros erobert, Dany hat drei Drachen, damit muss sie praktisch nur noch auf dem Thron platz nehmen.
      Dann hat der Nightking einen geoneshotet, oke, eine magische Kreatur killt die andere, dass kann ich noch nachvollziehen, aber offensichtlich reichen auch ein paar grosse Pfeile.
      Und so wurden aus Atombomben sehr grosse normale Bomben. Was völlig gegen alles geht, was die Serie bis dato rund um die Drachen aufgebaut hat.
    • satyros 09.05.2019 16:31
      Highlight Highlight Die Drachen sind eine mächtige Waffe. Und in der ganzen Geschichte von Westeros haben es bisher nur zwei Menschen geschafft, einen Drachen zu töten. Beide mit einer Balliste. Alle anderen Versuche sind ziemlich kläglich gescheitert und haben zu üblen Verbrennungen mit Todesfolge geführt. Man kann das Lied von Eis und Feuer auch als Ringen der Magie mit der Wissenschaft und Technik lesen. Drachen sind zwar die mächtigsten magischen Geschöpfe, die es je gegeben hat, aber der Mensch ist ihnen nicht hilflos ausgeliefert. Mit seinem Erfindergeist kann er sie besiegen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • bcZcity 09.05.2019 14:03
    Highlight Highlight Die sollen alle brennen. ALLE! Und dann fliegt Drogon im Ascheregen davon in die Freiheit. Ende, aus die Maus mit Intrigen, Missgunst und politischem rumgewixxe!
  • Scaros_2 09.05.2019 13:48
    Highlight Highlight Das Video hier sagt so ziemlich alles aus was derzeit zu GOT zu sagen gibt.
    Play Icon
    • Relativist 09.05.2019 15:53
      Highlight Highlight Genau so ist es. Aber aus unerfindlichen Gründen gibt es immer noch viele Schönredner. Wenn ich an das grandiose Finale der 6. Staffel denke, wo Cercei erbarmungslos Hunderte, vielleicht Tausende Menschen opfert nur um Ihre Rachgefühle, verbunden mit einer strategischen Machtdemonstration, zu befriedigen...dann möchte ich jetzt nur noch weinen, wenn ich GoT schaue.
      Bis tief in die S7 rein, habe ich noch allen empfohlen, diese Serie unbedingt (unbedingt!) zu schauen. Auch wenn sie nicht Fantasy Fans sind. Jetzt bringe ich niemanden mehr auf dne Pfad der Enttäuschung.
  • TanookiStormtrooper 09.05.2019 13:45
    Highlight Highlight Die Macher der Serie sind wohl anfangs davon ausgegangen, dass Martin die Reihe bereits vor etwa 2 Jahren abschliessen würde und sie somit fast gleichzeitig zum Ende kommen.
    Die Schauspieler werden auch nicht jünger und mit zunehmender Zeit wird es wohl auch immer schwieriger, den ganzen Cast zusammenzubekommen. Die Schauspieler dürften Verträge für einen ganz bestimmten Zeitraum bekommen haben und könnten danach auch von sich aus aussteigen oder die Gage ordentlich nach oben anpassen lassen.
  • Mischa Baehler 09.05.2019 13:41
    Highlight Highlight Meine Güte, selbst die "Gala" unterbrach kürzlich die Royalbaby-Fotoreportage-Orgie, um über den "Niedergang der starken GoT-Frauenfiguren" zu berichten. Kritisiert wurde unter anderem, achtung Spoiler, der flüchtige Tod von Misssandei (weil starke Frauenfiguren müssen immer auch einen epochalen Abgang haben), das sich Brienne einfach so Jamie als Bettgefärtin hergibt (geht ja gar nicht!) und das Dany sich langsam zur Mad Queen mausert (dabei war sie doch total das Vorbild bisher!). Ich habe jetzt noch Stirnschmerzen ab sovielen facepalms...
    • tolgito 09.05.2019 20:28
      Highlight Highlight Hahaha 😂 super geschrieben
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 09.05.2019 13:41
    Highlight Highlight Sind die Bücher gut?
    • lily.mcbean 09.05.2019 14:02
      Highlight Highlight GRRM hat einen etwas ausholenden und sich wiederholenden Erzählstil. Wenn das dich aber nicht weiter stört bist du mit den Büchern gut bedient!
    • Nasi 09.05.2019 14:06
      Highlight Highlight Die Bücher gehören für mich nach wie vor zu den besten Fantasiebüchern überhaupt und ich lese praktisch nur Fanatasie ;)
    • Leowind Pilz 09.05.2019 14:16
      Highlight Highlight Ich finde sie hervorragend, sie sind sehr detailverliebt und erzählen sehr viel rund herum. Wenn dir Welt gefällt und du mehr wissen willst, solltest du sie lesen.

      Aber Achtung, du must damit leben können, dass sie wohl nie abgeschlossen werden, denn Martin wird nicht mehr jünger und hat aktuell anderes im Kopf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mischa Baehler 09.05.2019 13:35
    Highlight Highlight Ach, Watson. Da verfassen ein paar weinerliche Nerd-Rager ein paar Tweets und "Analysen" auf youtube (oft sehr differenziert benamst mit "why GoT has now become A COMPLETE FAILURE"), weil ihnen Storyentwicklung xy nicht passt und ihr springt dann per Clickbait-Meldung auf den Zug auf. Mittlerweile muss man wirklich froh sein, wenn ein Film/Serie nicht zu populär wird, damit die allgemeine Wutbürgerschaft fernbleibt. Mit Season 8 ist soweit alles in Ordnung und ich habe auch bei den letzten verbleibenden Folgen wenig bedenken.
    • Schlingel 09.05.2019 14:50
      Highlight Highlight - Keine Hintergründe zum NK trotz 7 Staffeln Aufbau.
      - Tod von NK unerklärt
      - Hauptcharaktere haben eine plötzliche "Plot-Armor" und sterben nicht trotz auswegloser Situationen
      - Danys Drache fliegt auf offener See obwohl sie in der Staffel zuvor ihre Flotte verlor gegen Euron (offizielle Aussage: Sie habe das mit der Flotte schon wieder vergessen)
      - Gendry hat falschen Namen
      - Tyrion bekommt Schiffsmasten auf den Kopf ohne Auswirkung
      - In E4 werden alle Schiffe von Dany versenkt -> wie kamen sie nach King's Landing?

      Man könnte noch x andere Beispiele nennen. Und das nennst du in Ordnung?
    • Pascal Scherrer 09.05.2019 15:06
      Highlight Highlight @Mischa: Das ist kein Clickbait, auf den wir anspringen. Wenn du dich mal ausserhalb von Twitter und Youtube bewegst, wirst du feststellen, dass das nicht nur ein paar Wutbürger sind, die rumstänkern.

      Bei der IMDb-Wertung siehst du ja auch, dass die letzte Folge sehr viele negative Wertungen bekommen hat. Und in der watson-Community ist die Meinung, so mein Eindruck, nach der letzten Folge auch eher ins negative gekippt.
    • Relativist 09.05.2019 16:02
      Highlight Highlight @mischa: Anstelle hier Ad Hominem Attacken zu fahren, könntest Du die Kritik mit einer sachlichen Analyse entschärfen. Anscheinend haben die GoT keinen Bock mehr uns mit Charakterentwicklung zu verwöhnen. Dann darfst Du uns gerne Aufklären warum denn:
      - Jamie nach 4 Stafeln Charakterbogen, den er mit Brienne abschliesst, 2 Minuten später eine komplette (!) Charakterregression erfährt
      - Warum Cercei, welche noch nie gezögert hat einen Vorteil auszunutzen, plötzlich darauf verzichtet, ihren Feinden erheblichen Schaden zuzufügen. (Tyrion und/oder Danny und/oder Unsullied und/oder Drache.)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Qui-Gon 09.05.2019 13:24
    Highlight Highlight Selbstgefällige Nerds und Eskalationsmedien. Get a life!
    • Mischa Baehler 09.05.2019 14:00
      Highlight Highlight Wisst ihr noch, wie schön es war, damals, als man einfach Geschichten erzählen konnte, ohne das irgendein "Experte" dazwischenrief "aber das passt nicht zu dieser Figur! Hashtag "not my Luke!". Ich vermisse diese Zeiten...

      Im Ernst, nichts gegen Kritik, aber diese "alles ist total toll oder total scheisse"-Mentalität heutzutage ist zum davonlaufen.

    • Nasi 09.05.2019 14:09
      Highlight Highlight Ganz anderer Meinung. So wie ich das bis jetzt mitbekommen habe, sind es eher sie (hardcore) Fans, die absolut keine Kritik zulassen. Mann wird sofort stark disliked / geblitzt wenn man Kritik anbringt. Egal ob sie gut ist oder nicht. Und mit den Büchern zu vergleichen geht gar nicht, da ist man direkt schon ein Hater.
    • Scaros_2 09.05.2019 14:24
      Highlight Highlight Sorry aber es gab schon bei den Anfängen von Star Wars und Star Trek heftige Diskussionen über Logik etc.

      Das gab es schon immer bei erzählungen in gewissen Kreisen. Zu allen Themen. Fantasy romane, science fiction etc. überall redete man über sinn/unsinn einer sache. Manchmal mit mehr würde und manchmal einfach in einer Rage-speech.

      Und mit dem Internet heute ist die Gemeinde einfach grösser und direkter, was auch seine vorteile hat.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Paxx 09.05.2019 12:55
    Highlight Highlight Ich habe das Gefühl, dass George R. R. Martin schon in den Büchern seit geraumer Zeit keine wirkliche Vision oder einen roten Faden mehr hat. Weiss er nicht weiter, lässt er den Charater sterben.. Ich weiss ehrlich nicht, wie er die Bücher sinnvoll zu Ende bringen will.
    • H1tchh1k3r 09.05.2019 13:19
      Highlight Highlight Ist doch einfach: ZACK, alle tot!

      Ende!

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Auf YouTube macht sich ein Video zweier Schweizerinnen gerade daran, viral zu gehen. Obwohl der YouTube-Kanal «Katrin von Niederhäusen» anfangs Woche noch keine 100 Abonnenten hatte, wird das Video von zehntausenden Usern angeklickt. Alleine in den letzten 24 Stunden wurde der Clip fast 40'000 Mal angeschaut, die 100'000er-Marke scheint nur noch eine Formsache zu sein.

Verwunderlich ist das nicht, denn das Video zeigt eine wundervolle Hommage an Homer Simpson, die mit viel Liebe zum Detail …

Artikel lesen
Link zum Artikel