DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Überraschung! 5 leckere Kuchen-Rezepte mit «Ohhh»-Ef­fekt

bild: shutterstock
24.09.2017, 11:3224.01.2018, 10:13

Überraschungskuchen sind wie Schatztruhen. Erst beim Öffnen beziehungsweise Anschneiden geben sie Stück für Stück ihr aufregendes Innenleben preis. Ob gefüllt mit Süssigkeiten oder Herzen im Teig – mit diesen Rezepten sorgst du bestimmt für «Ohhh!»'s und «Ahhh!»'s bei deinen Gästen. 

Pinata-Kuchen

Fehlt noch der passende Kuchen für den Kindergeburtstag? Dann eignet sich der Schokoladenkuchen, aus dem beim Anschneiden Smarties herausfallen, besonders gut!

bild: pinterest

Zutaten

Teig

  • 10 Eier
  • 600g Zucker
  • 500g Mehl
  • 300g Nüsse, gemahlen
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 150g Kakaopulver
  • 400ml Öl
  • 400ml Minerallwasser
  • 100g Smarties

Glasur

  • 400g Zartbitterschokolade
  • 250ml Rahm

Zubereitung

  • Alle Zutaten miteinander zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
  • Die Hälfte des Teigs in eine Pinata Backform geben und bei 160 Grad für 50 Minuten backen.
  • Den übrige Teig in die Form geben und ebenfalls für 50 Minuten backen.
  • Den Teig, der etwas über die Form gebacken ist, mit einem scharfen Messer entfernen.
  • Die Mitte des Kuchens mit Smarties befüllen.
  • Die zweite Hälfte ganz vorsichtig auf die befüllte Kuchenhälfte legen.
  • Butter und Schokolade etwas zerkleinern und in einer Schüssel erwärmen.
  • Kuchen mit der Schokoladenglasur bestreichen.
  • Mit Smarties oder Streusel verzieren.

Geht natürlich auch in ganz anderen verrückten Kombinationen:

Regenbogentorte

Jubelschreie am Kindertisch? Kein Problem mit der Torte, aus der dir beim Anschneiden ein Regenbogen ins Auge springt!

bild: shutterstock

Zutaten

Füllung

  • 500g Frischkäse
  • 200g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 100g Aprikosenmarmelade

Teig

  • 5 Eier
  • 350g Mehl
  • 200g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 275ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Lebensmittelfarbe (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Lila)

Zubereitung

  • Füllung: Frischkäse und Butter in eine Schüssel geben und den Puderzucker darüber sieben.
  • Teig: Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben.
  • Masse cremig schlagen und nach und nach Eier, Mehl, Milch und Backpulver miteinander vermischen.
  • Teig auf sechs Schüsseln aufteilen, damit alle sechs Teile unterschiedlich eingefärbt werden können.
  • Teig mit wenig Lebensmittelfarbe einfärben.
  • Springform mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern einfetten.
  • Einen Teig nach dem anderen bei 180 Grad für 15 Minuten backen.
  • Ersten Boden in einen Tortenring legen und zunächst mit etwas Aprikosenmarmelade und danach mit der Buttercreme bestreichen.
  • Alle weiteren Böden nach dem selben Verfahren aufeinander stapeln.
  • Tortenring vorsichtig entfernen.
  • Die restliche Buttercreme auf dem Kuchen verteilen, sodass die man der Regenbogen nicht mehr zu sehen ist.
  • Kuchen kann nach Belieben noch verziert werden.

Aussen grau, Innen wow.

Lava Kuchen

Aussen knuspriger Teig, innen leckere Schokosauce: Der Lava Kuchen mit flüssigem Kern.

bild: shutterstock

Zutaten

  • 90g dunkle Schokolade
  • 90g Butter
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 50g Mehl
shutterstock

Zubereitung

  • Butter in einem kleinen Topf auflösen.
  • Schokolade dazugeben und gut verrühren, bis alles geschmolzen ist.
  • Eier zusammen mit Zucker vermischen und die Butter dazu geben.
  • Zuletzt das Mehl unterheben.
  • Die Masse in kleine Backförmchen füllen.
  • Bei 190 Grad für 7 Minuten backen, sodass der Kern noch flüssig ist. 
  • Lava-Kuchen mit Vannilleglace servieren.

Voila!

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Herzkuchen

Es braucht nicht viel, um einen leckeren Kuchen mit romantischer Botschaft zu backen.

bild: shutterstock

Zutaten

Grundteig

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch

Herzteig

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • Herzausstecher (5-6 cm breit)
  • Rote Lebensmittelfarbe 

Zubereitung

  • Alle Zutaten zu einem Teig verrühren. 
  • Teig mit Lebensmittelfarbe knallrot einfärben und bei 180 Grad für 50 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit einen zweiten Rührteig zubereiten.
  • Roter Teig in dickere Scheiben schneiden.
  • Aus den Kuchenscheiben Herzen ausstechen.
  • Eine kleine Menge des hellen Teigs auf den Boden der Kuchenform geben.
  • Herzen dicht aneinandergereiht in den Teig stellen.
  • Kuchenform mit dem restlichen hellen Teig auffüllen.
  • Kuchen bei 180 Grad für 50 Minuten backen.

Eine Portion Liebe <3

Ein Beitrag geteilt von Irina (@_irinka_91_) am

Kunterbunter Geburtstagskuchen

Eins steht fest, mit diesem genialen Kuchen ziehst du beim nächsten Geburtstag alle Blicke auf dich.

bild: imgur

Zutaten

  • 2 helle Backmischungen 
  • 5 verschiedene Lebensmittelfarben
  • 5 Spritzbeutel
  • 1 Förmchen zum Ausstechen
  • Zuckerguss (falls nicht bei der Backmischung enthalten: Puderzucker mit wenig Wasser und Zitronensaft zu einer zähen Masse anrühren)
  • 5 Portionen Fondant

Zubereitung

  • Erste Kuchenmischung nach Anleitung zubereiten.
  • Gleichmässig auf 5 Gefässe verteilen und mit Lebensmittelfarben unterrühren.
  • Mithilfe des Spritzbeutels die farbigen Teige in eine mit Aliminum beschichtete Kuchenform geben.
bild: imgur
  • Die Backmischung laut Anleitung im Ofen backen.
  • Kuchen in Scheiben schneiden und mit dem Förmchen die gewünschte Zahl ausstechen.
bild: imgur
  • Zweite Backmischung nach Anleitung zubereiten.
  • Eine kleine Menge des Teigs auf den Boden der Kuchenform geben.
  • Zahlen dicht aneinandergereiht in den Teig stellen.
  • Kuchenform mit dem restlichen hellen Teig auffüllen.
  • Kuchen laut Anleitung im Ofen backen.
  • Ober Teil der Kuchens gerade abschneiden.
  • Kuchen mit Zuckerguss ganz dünn bedecken.
  • Fondant zu Rollen verdrehen. 
  • Die Farbwürste dann zu einer dünnen Schicht ausrollen.
  • Kuchen mit der Regenbogenschicht bedecken.

Und so sieht das Meisterwerk am Ende aus.

bild: imgur
Viel Spass beim Nachbacken!

Weil wir nicht genug davon haben können: 19 weitere leckere Desserts

1 / 21
Dessert, Dessert, Dessert!
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So schön können schmelzende Süssigkeiten aussehen:

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Boris Becker beschwert sich nicht über Gefängnisleben

Dem in London inhaftierten Ex-Tennisprofi Boris Becker geht es nach Angaben seines langjährigen Anwalts Christian-Oliver Moser den Umständen entsprechend gut.

Zur Story