klar-3°
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Frankreich

Französischer Landwirt mäht Heiratsantrag in Rapsfeld

«Chloé, veux tu m'epouser?»: Französischer Landwirt mäht Heiratsantrag in Rapsfeld

11.08.2021, 13:41

Einfach nur hinknien und einen Ring reichen, das war ihm zu wenig: Ein junger Elsässer hat seinen Heiratsantrag in riesigen Lettern in ein Rapsfeld gemäht. «Chloé, veux tu m'epouser?» - diese Frage schrieb der Landwirt mit Hilfe eines Traktors in das Feld im elsässischen Ringendorf.

Ein Freund habe den Mann von einem nahe gelegenen Hügel aus per Handy über den Acker gelotst, damit die Proportionen der Buchstaben stimmten, schrieb die Zeitung «Le Parisien» am Mittwoch.

Chloé, die Freundin, wurde dem Bericht zufolge schliesslich unter einem Vorwand und mit verbundenen Augen auf eine Anhöhe gebracht, von der aus der gemähte Antrag zu sehen war. «Ich habe jaaa gesagt», schrieb die Frau nach der Aktion Anfang August auf Twitter und postete auch ein Foto des Rapsfelds. «Was für eine Überraschung. Ich liebe ihn so!»

Eigentlich habe er schon vor zwei Monaten um Chloés Hand anhalten wollen, sagte der Landwirt dem «Parisien». Doch der viele Regen habe ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Feld war lange viel zu matschig, um mit dem Traktor darüberzufahren. Dass er einmal einen Heiratsantrag per Feld-Botschaft machen würde, das sei ihm übrigens schon seit Jahren klar gewesen, sagte der Mann der Zeitung: «Es fehlte nur noch die richtige Person.» Die Heirat sei nun für kommendes Jahr geplant. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

24 Cartoons über das Eltern-Dasein

1 / 26
24 Cartoons über das Eltern-Dasein
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Australischer Abgeordneter macht seinem Partner einen Antrag

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
So habe ich die Teenies doch noch zum Warmwassersparen gebracht
Bei allem, was mit warmem Wasser zu tun hat, gibt's in meinem Haushalt eine Menge energietechnisches Sparpotenzial, sagen die Experten. Packen wir's an!

Im Alltag mit meinen pubertierenden Kids fühle ich mich immer wieder mal in die Zeiten zurückversetzt, als sie noch klein waren. Zum Beispiel müssen sie wieder alle zwei Stunden gefüttert werden oder maulen die ganze Zeit rum, ohne konkret zu sagen, was sie eigentlich wollen. Und es tummeln sich ständig Wäscheberge im Bad, Waschmaschine und Tumbler sind fast täglich im Einsatz. Dabei gibt es für Letzteres keinen guten Grund – schliesslich gehen sie mittlerweile aufs WC und übergeben sich auch nicht mehr ständig auf ihre Kleider.

Zur Story