Leben
Lifestyle

Coachella 2024: Hitze, krasse Preise und Norm-Core – so war das Weekend

Coachella, Festival, Frauen
Bild: Shutterstock

Hitze, heisse Preise und Norm-Core: Das war das erste Coachella-Wochenende

Am Freitag hat das Coachella-Festival in Palm Springs begonnen und somit international die Festival-Saison gestartet. So war das erste Wochenende.
15.04.2024, 11:1315.04.2024, 13:32
Folge mir
Mehr «Leben»

In den 2010er-Jahren war das Coachella DAS Festival. Seit einigen Jahren hat es jedoch etwas an Glanz verloren. Trotzdem strömten am vergangenen Wochenende tausende von Menschen – darunter unzählige Influencer und Promis – nach Palm Springs an das Wüsten-Festival. Hier eine Übersicht, was wir Normalsterblichen dieses Wochenende verpasst haben.

Fashion

An Fashion-Inspiration haben wir nicht allzu viel verpasst. Früher galt das Coachella als ein Laufsteg für gewagte Outfits. Während Normalos und Influencer immer noch auf Pailletten und tiefe Ausschnitte setzten, fallen Stars und Sternchen nun mit der sogenannten «Norm-Core» auf. Eine Ästhetik, die sich gegen das Aufbrezeln stellt. Dabei fällt man am Coachella mit schlichteren Outfits bereits mehr auf als mit ausgefallenen.

Zum Vergleich, früher sah das eher so aus:

James Charles am Coachella 2019

James Charles Coachella
Bild: instagram/jamescharles

Preise

Wer Geld, zum aus dem Fenster schmeissen hat, soll ans Coachella! Schon der normale Eintrittspreis für ein Wochenende kostet 500 Dollar. Wer VIP unterwegs sein will, bezahlt 1000. Dazu gehört weder der Shuttle noch ein Schlafplatz oder Verpflegung. Gerade für Letzteres muss ein saftiges Budget eingeplant werden. Die Influencerin Yulesy bezahlte für einen Drink 30 Dollar und für ein Stück Pizza 20. Wer nur Wasser trinken will, hat jedoch Glück, Wasser gibt es an Auffüllstationen gratis. Das ist aber auch nötig.

@yulesy Antwort auf @Lanadelreysbootyhole sooo wie ist dieses Coachella eigentlich wirklich? 🤓 ich nehm euch mit für das ganze Brimborium Tag 1 - let’s go 🥳 Ich werde euch nochmal nach am Ende des Festivals einen genauen Überblick geben, was cool war, gut läuft oder wo es eher mal hakt - die Bilanz von Tag 1 fällt aber tatsächlich super positiv aus 😎 bis auf die Preise von Essen & Trinken, was ist da eigentlich los? #coachella #coachella2024 #cali #kalifornien #festival #festivalfashion #festivalseason #coachellavalley #usa #amerika #lanadelrey ♬ Originalton - Yules

Hitze und Kälte

So ist das Coachella-Valley, wo das Festival stattfindet, als «Stadt des ewigen Sonnenscheins» bekannt. In der Wüste in Kalifornien wird es tagsüber gut und gerne 40 Grad heiss. Für etwas Abkühlung sorgen Befeuchtungsmaschinen, die Sprühnebel verteilen. Wie es in der Wüste üblich ist, kühlt es in der Nacht jedoch stark ab. So herrschen dann Temperaturen von etwa 10 Grad. Auch hier kann wieder Geld gemacht werden. Coachella-Pullis verkaufen sich für 80 Dollar.

Acts

Am Freitag läutete Lana Del Ray als Headlinerin das Festival ein. Als Überraschungsgast stand bei ihr dann plötzlich Billie Eilish auf der Bühne. Zudem sangen Shakira, Sabrina Carpenter, Tyler The Creator, Olivia Rodrigo und unzählige weitere Acts am Wochenende.

@coachella Voices of a generation @Lana Del Rey @BILLIE EILISH Watch the 2024 livestream on @YouTube #coachella #lanadelrey #billieeilish ♬ original sound - coachella
@coachella Can't sleep, won't sleep thinking about @Sabrina Carpenter #coachella #sabrinacarpenter ♬ original sound - coachella

Doch an das Coachella geht man nicht nur für die Musik-Acts, sondern auch für die anderen Promis. Jedes Jahr tanzen Dutzende von Stars am Coachella. Dieses Wochenende waren unter anderem Mega-Stars wie Heidi Klum, Justin und Hailey Bieber, Kendall Jenner und Taylor Swift und Travis Kelce vor Ort.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Coachella: Hippie trifft Hipster
1 / 28
Coachella: Hippie trifft Hipster
Coachella Music & Arts Festival in Indio, Kalifornien, 13. April 2018.
quelle: amy harris/invision/ap/invision / amy harris
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Sogar die Influencerinnen lügen uns frech an!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
29 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Snowy
15.04.2024 11:20registriert April 2016
Coachella wäre wohl eines der wenigen Festivals auf der ganzen Welt wo ich trotz gratis Tickets, Flug und unentgeltlich Freitage nicht hingehen würde...

Ein überteuertes Festival wo Influencer, und solche die es gerne sein würden, sich vor den vor den "most instagramable spots" ihr Instagram-Lachen aufsetzen - um danach grade wieder blass vor dem Mobilebildschirm zu verschwinden.
Das ist für mich der Inbegriff eines Festivals des Grauens.

Habt Spass für euch und mit den Menschen um euch herum. Und nicht (nur) fürs Internet. Dammisiech.
Ich versteh's auch im Jahr 2024 noch immer nicht...
967
Melden
Zum Kommentar
avatar
El_Chorche
15.04.2024 12:46registriert März 2021
Die Welt, in der Heidi Klum als Mega-Star (!) durchgeht, ist eine sehr, sehr traurige Welt.
607
Melden
Zum Kommentar
avatar
Amadeus
15.04.2024 11:56registriert September 2015
Also, sich einfach normal kleiden ist jetzt norm core? Dann bin ich diesem Trend demfall Jahrzehnte voraus.
481
Melden
Zum Kommentar
29
«Habe Angst, dass mich meine bisexuelle Freundin für eine Frau verlässt»

Hallo miteinander!

Zur Story