wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Musik

Royal Arena gibt Headliner bekannt – Cypress Hill kommt nach Biel

Das Royal Arena hat seinen ersten Headliner bekanntgegeben

Das Hip-Hop-Festival Royal Arena in Orpund hat den ersten Act kommuniziert, der im August auftreten wird.
07.12.2022, 11:0707.12.2022, 17:22

Es scheint vielleicht noch ganz weit weg zu sein, aber im Hintergrund laufen die Vorbereitungen auf den nächsten Festivalsommer bereits auf Hochtouren. Das Royal Arena hat in einer Medienmitteilung soeben den ersten Act mitgeteilt, der nächsten August auf der Bühne stehen wird.

Es ist Cypress Hill! Die Hip-Hop-Gruppe, bestehend aus den Rappern B-Real, Sen Dog und Eric Bobo, produziert fortlaufend neue Musik – auch noch nach ihrem 25-jährigen Bestehen.

Wie es in der Mittelung weiter heisst, freuen sich die Veranstalter ganz fest auf die Headliner Cypress Hill: «Wir sind enorm stolz Cypress Hill im Jahr 2023 bei uns begrüssen zu dürfen. Der Startschuss für die nächstjährige Festivalausgabe ist somit nun gefallen und wir freuen uns sehr aufs nächste Jahr!»

(anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Make the Hood look Good

1 / 12
Make the Hood look Good
quelle: make the hood look good / thomas meier
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wenig hören Musiker auf der Bühne wirklich

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Pamela Andersons Netflix-Doku ist eine herzzerreissende Liebeserklärung an Tommy Lee
Mit 55 Jahren blickt die Rettungsschwimmerin aus «Baywatch» auf ein bewegtes Leben mit einer grossen, alles überstrahlenden Liebe zurück. Und auf einen Skandal. Und auf unendlich viele Geschichten aus dem Showbiz.

Netflix ist der Ort, wo jeder Serienmörder seine True-Crime-Serie erhält. Und wo alle, die sich ungerecht behandelt fühlen, Dokfilme über ihre wahre Geschichte drehen dürfen. Netflix ist da von einer ganz grossen Geber-Mentalität beseelt. Beziehungsweise von einem unersättlichen Voyeurismus, der sich nur allzu erfolgreich aufs Publikum überträgt. Abermillionen wollen wissen, wie schlecht ein Mensch sein kann. Oder wie schlecht es einem Menschen gehen kann.

Zur Story