Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen



Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger muss sich Medienberichten zufolge einer Herzoperation unterziehen. Das Magazin «Rolling Stone» berichtete am Montag, bei dem 75-Jährigen müsse eine Herzklappe ersetzt werden.

epa07473071 (FILE) - Mick Jagger, singer of The Rollings Stones performs during the band's concert at the Olympic Stadium in Barcelona, Spain, 27 September 2017, (reissued 30 March 2019). According to media reports, The Rolling Stones announced that they are postponing their upcoming tour of the US and Canada frontman Mick Jagger, 75, can receive medical treatment. The band's No Filter Tour was due to kick off in the US on 20 April 2019.  EPA/ANDREU DALMAU *** Local Caption *** 53796033

Mick Jagger muss auf den OP-Tisch. Bild: EPA/EFE

Laut der Website «Drudge Report» wird der Sänger am kommenden Freitag in New York operiert.

Die Rolling Stones hatten am Samstag bekanntgegeben, dass sie wegen gesundheitlicher Probleme Jaggers ihre Tournee in den USA und Kanada verschieben. Der Sänger brauche eine «medizinische Behandlung», erklärte die britische Rockband, ohne Details zu nennen. Jagger schrieb auf Twitter an seine Fans: «Ich hasse es wirklich, euch so hängen zu lassen.»

Die Rolling Stones hatten eigentlich von April bis Juni 17 Konzerte in den USA und Kanada spielen wollen. Der achtfache Vater, fünffache Grossvater und einfache Urgrossvater Jagger ist trotz seines Alters für seine energiegeladenen Bühnenshows bekannt. (sda/afp)

Göttlicher Rock'n'Roll in Lima

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meine 10 liebsten Roxette-Hits, um nochmals in Erinnerungen zu schwelgen

Die schwedische Musikerin Marie Fredriksson ist tot. Die weibliche Hälfte der Band Roxette starb im Alter von 61 Jahren an einem Hirntumor. Gemeinsam mit Per Gessle schuf sie in den 80er- und 90er-Jahren gleich mehrere Welthits.

Als wir noch jung waren und das «Bravo» verschlangen, schnappte ich dort eine bemerkenswerte Aussage auf. Roxette, so stand geschrieben, mache Musik, die auch in zwanzig oder dreissig Jahren noch modern klinge. Damals konnte ich mir das schwer vorstellen.

Die Aussage blieb hängen und nun sind tatsächlich schon – schwupps! – drei Jahrzehnte vergangen. Das «Bravo» hatte wirklich recht: Roxette hört sich immer noch verdammt gut an, fast so wie damals, als sie unsere grosse Lieblingsband …

Artikel lesen
Link zum Artikel