Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Heidi steckt in TOKIO HOTEL fest! Royal Bitchfight an TAUFE! Krasses von Promis



Ja, Heidi Klum ist in einem Hotel in Tokio. Ha, ha, funny. Und zeigt uns die schönste Aussicht auf ein bisschen Tokio, von dem sie jedoch erfolgreich ablenkt, nämlich mit Bill und Tom, pardon Hans und Franz, wie sie ihr Zweierlei von der Oberweite, ihr Dekolleté-Duett, getauft hat.

Tokio von oben.

Bild

Bild: via instagram/heidi klum

Und wer sich jetzt fragt, was Heidi da so offensiv in roter Unterwäsche macht: natürlich Werbung für selbige. Die hat sie nämlich designt.

Heidis Hotelzimmer von innen.

Bild

Bild: via instagram/heidi klum

Und sonst? Die Hochzeit von Heidi und Tom, deren ziviler Teil gemäss einer Quelle, die vielleicht Bill Kaulitz heisst, vielleicht schon war, soll nun als grosse Herbstparty stattfinden. Erst im Herbst? Euer Ernst? Hiess es nicht ganz ursprünglich mal Mai? Ah nein, Mai war ja der Geburtsmonat von Meghans und Harrys Baby! Das vor wenigen Tagen getauft wurde. Was so aussah:

Einfach ein Tauffoto?

This is the official christening photo released by the Duke and Duchess of Sussex on Saturday, July 6, 2019, showing Britain's Prince Harry, front row, second left and Meghan, the Duchess of Sussex with their son, Archie. Camilla, the Duchess of Cornwall sits at left. Back row from left, Prince Charles, Doria Ragland, Lady Jane Fellowes, Lady Sarah McCorquodale, Prince William and Kate, the Duchess of Cambridge, in the Green Drawing Room at Windsor Castle, Windsor, England. (Chris Allerton/©SussexRoyal via AP)

Bild: AP

Und wozu führte diese Taufe? Natürlich zu einem ... wait for it ... Eklat! Skandal! Beinah-Implosion der britischen Monarchie! Jedenfalls in der einschlägigen Presse, zu der wir uns ja nie zählen würden. Wir referieren hier bloss ganz neutral, was die sich so Unfassbares ausdenkt. Grund des Eklat-Skandals: Kates Ohrschmuck.

Das Mädchen mit dem Perlohrring sorgt für einen SKANDAL!

This is the official christening photo released by the Duke and Duchess of Sussex on Saturday, July 6, 2019, showing Britain's Prince Harry, front row, second left and Meghan, the Duchess of Sussex with their son, Archie. Camilla, the Duchess of Cornwall sits at left. Back row from left, Prince Charles, Doria Ragland, Lady Jane Fellowes, Lady Sarah McCorquodale, Prince William and Kate, the Duchess of Cambridge, in the Green Drawing Room at Windsor Castle, Windsor, England. (Chris Allerton/©SussexRoyal via AP)

Bild: AP

Hä? Fragt ihr euch jetzt, what's wrong with that? Müsste man nicht vielmehr über Kates Haarschmuck reden? Aber nein, das Perlgehänge sorgt für wilde Spekulationen. Diana trug es nämlich einst. AN HARRYS TAUFE!!!

Seht ihr das familieninterne Problem? Nicht? Echt nicht? Wäre es nicht feinfühlig gewesen, wenn Kate den Harry-Taufe-Schmuck jetzt Meghan gegeben hätte anstatt ihn selbst zu tragen? Weil es sich ja schliesslich um die Taufe von Harrys Kind handelt? Und was heisst das philosophisch betrachtet? Sagt's uns! Und wie gehts eigentlich dem winzigen Täufling? Hat er schon irgendwelche Allergien? Etwa gegen Bienenstiche?

Jöh.

This is an official christening photo released by the Duke and Duchess of Sussex on Saturday, July 6, 2019, showing Britain's Prince Harry, right and Meghan, the Duchess of Sussex with their son  Archie Harrison Mountbatten-Windsor at Windsor Castle with with the Rose Garden in the background, in Windsor, England. (Chris Allerton/©SussexRoyal via AP)

Bild: AP

Denn damit wären wir mal bei einem Promi, der was Sinnvolles macht und nicht nur an sich selbst denkt, nämlich Morgan Freeman, 81. Er ist jetzt Bienenzüchter. Er hat nämlich heuer seine ganze riesige Mississippi-Ranch in ein Bienarium verwandelt. In einen Lebensraum für die fragilen Tierchen.

Die Bienen sind okay, er ist okay.

Morgan Freeman participates in

Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

Er trachtet übrigens nicht nach ihrem Honig, den Heidi Klum an seiner Stelle sicher gewinnbringend bei Aldi oder so verticken würde, nein, er will nur, dass es seinen 26 aus Arkansas importierten Bienenvölkern gut geht. Good man, der Freeman.

(sme)

Soy Boy Veganer Turbo Jens

abspielen

Video: watson

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Influencer mit Fake Follower und Ärger für de Roger Federer

Play Icon

Emily National

«Schweiz, Schätzli, wollen wir mal?» – eine kanadische Liebeserklärung

Link zum Artikel

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Link zum Artikel

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

Link zum Artikel

«Rush hour? Schweizer Staus sind sehr niedlich!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Endlich sagt mal jemand, wie's ist: Waschen in der Schweiz ist sch*****

Link zum Artikel

5 unbestreitbare Gründe, wieso Poutine besser ist als Fondue 

Link zum Artikel

Liebe Schweiz, ich checke deine Begrüssungs-Rituale auch nach 5 Jahren noch nicht

Link zum Artikel

Wenn eine Kanadierin versucht, Jassen zu lernen ... ¯\_(ツ)_/¯ 

Link zum Artikel

«Schweizer essen Salat anders als Kanadier?» Ja, das tut ihr!

Link zum Artikel

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Link zum Artikel

Die Feiertage in 10 Punkten: Der ultimative Kanada-Schweiz-Vergleich 🤜💥🤛 

Link zum Artikel

Ich habe genau 6 Probleme mit dem Schweizer Zahlensystem – und ich hab's echt versucht!

Link zum Artikel

Weshalb die WM in der Schweiz viel besser ist als in Kanada

Link zum Artikel

WAS?! In der Schweiz darf ich also ÜBERALL Bier trinken??????

Link zum Artikel

Wieso die Schweiz der beste Ort ist, die Zombie-Apokalypse zu überleben

Link zum Artikel

Der Kampf um No Billag – Ja, so was gibt's in Kanada auch 

Link zum Artikel

«Danke Kirchenglocken, ich wollte eh nicht schlafen!»

Link zum Artikel

«D'oh!» – So leidet eine Kanadierin, wenn sie deutsche Übersetzungen von US-Filmen hört

Link zum Artikel

Wir haben es gefunden – das absolut unschweizerischste Produkt mit Label «Swiss»!

Link zum Artikel

«Gopferdamminomal!» – So habe ich als Kanadierin Deutsch gelernt

Link zum Artikel

Sag mal, bin ich hier die Einzige, die Fondue scheisse findet?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • V-REX 11.07.2019 12:50
    Highlight Highlight Ich hab den Artikel nur gelesen weil mir langweilig war. Doch da steht wirklich etwas interessantes drin, Freeman sollte die Schlagzeile sein!

    Heidi dagegen zieht sich immer wieder mal aus vor der Kamera. Nichts neues.
  • ACuriousOne 10.07.2019 19:56
    Highlight Highlight Müsste das mit Heidi und Hotel nicht gerade umgekehrt sein - oder ist das schon wieder vorbei? (Verfolge das ned so....)
  • Baba 10.07.2019 16:57
    Highlight Highlight Scheint ein kleines Messie "Meedchen" zu sein, die gute Heidi... Aber mit einer schönen Gegenlichtaufnahme verschwindet das etwas aus dem Fokus (wie 'leider' auch das beworbene Produkt) 🤣🤣🤣
  • lilie 10.07.2019 16:13
    Highlight Highlight Ich bin ja nicht vom Fach, aber wenn man Unterwäsche modelt, wäre da nicht der Witz, dass man die Unterwäsche auch SIEHT? 🤔😏

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel