Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this April 26, 1986 file photo, maid of Honor Caroline Kennedy and Best Man Franco Columbu, leave St. Francis Xavier Church after the wedding of Caroline's cousin Maria Shriver to Arnold Schwarzenegger in Hyannis, Mass.. Italian bodybuilder, boxer and actor Franco Columbu, one of Arnold Schwarzenegger's closest friends, has died aged 78. Columbu died in a hospital in his native Sardinia on Friday, Aug. 30, 2019 afternoon after being taken ill while he was swimming in the sea. (AP Photo/Mike Kullen, file)
KENNEDY COLUMBU

Franco Columbu als Arnold Schwarzeneggers Trauzeuge bei der Hochzeit mit Maria Shriver. Bild: AP

People-News

Schwarzeneggers Nachruf für seinen besten Freund ist so richtig rührend



Arnold Schwarzenegger trauert um seinen besten Freund Franco Columbu. Der gebürtige Italiener verstarb 78-jährig in Sardinien.

Und was macht Arnie? Die österreichische Eiche? Er schreibt eine richtig rührende, feinfühlige und vor allem positive Nachrede. Eine Nachrede, wie sie wohl jeder gerne von sich lesen würde. Und nicht nur das.

Der Terminator beschreibt eine Freundschaft, wie sie jeder Mensch haben sollte:

«Franco,

Du hast gehört, wie ich sagte, dass ich es nicht mag, wenn man mich Selfmade-Man nennt. Du warst dabei, als ich sagte, dass du einer der Gründe bist, weshalb ich dieses Label nicht akzeptieren kann.

Ich will, dass du weisst, weshalb. Von dem Moment an, als wir uns in München das erste Mal begegneten, waren wir Komplizen. Wir trieben uns an, wir wetteiferten zusammen, und wir lachten gemeinsam darüber.

Als ich in Amerika landete, war ich alleine. Ich liess meine Familie zurück, mein Land, mein ganzes Leben. Als Ich Joe Weider bat, dich hierherzubringen, um mit mir zu trainieren, wusste ich, dass ich ohne meinen besten Freund nicht derselbe war. Ich konnte ohne Geld aufblühen, ohne Eltern. Aber ich konnte nicht ohne dich aufblühen.

Ich bin am Boden zerstört heute. Aber genauso bin ich dankbar für die 54 Jahre der Freundschaft und Freude, die wir gemeinsam teilten. Die Trainings, die Schachspiele, das Bauunternehmen, die Mahlzeiten, die Scherze, die Lektionen fürs Leben – wir haben alles zusammen erlebt. Wir sind daran gewachsen, wir haben gelernt und wir haben geliebt. Mein Leben war lustiger, farbiger und kompletter wegen dir.

Ich werde dich immer vermissen. Aber ich weiss auch, dass ein Teil von dir in mir weiter lebt, in Debbie, in Maria und all den Millionen Menschen, die du jeden Tag, den du gelebt hast, inspiriert hast. Ich werde für Maria und Debbie da sein. Du kannst in Frieden ruhen, ohne Sorgen.

Ich liebe dich, Franco. Ich werde mich immer an die Freude erinnern, die du in mein Leben brachtest, die Ratschläge und das Funkeln in deinen Augen, das nie verschwand. Du warst mein bester Freund.

Liebe für immer.

Arnold»

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Franco, You’ve heard me say that I don’t like when people call me a self-made man. You’ve even heard me say that you’re part of the reason I could never accept that label. But I wanted you to know why. From the minute we met in Munich, you were my partner in crime. We pushed each other, we competed with each other, and we laughed at every moment along the way. When I finally got to America, I was alone. I’d left my family, my country, my whole life behind. So when I asked Joe Weider to bring you to train with me, it was because I knew I wasn’t the same without my best friend. I could thrive without money, without my parents, but I couldn’t thrive without you. I am devastated today. But I am also so, so grateful for the 54 years of friendship and joy we shared. The pumps, the chess games, the construction work, the meals, the pranks, the life lessons - we did it all together. We grew and we learned and we loved. My life was more fun, more colorful, and more complete because of you. I will always miss you. But I’ll also know that a part of you lives on in me, in Debbie, in Maria, and in the millions of people you inspired every day you lived. And I will be there for Maria and Debbie, so you can rest now with no worries. I love you Franco. I will always remember the joy you brought to my life, the advices you gave me, and the twinkle in your eye that never disappeared. You were my best friend. Love always, Arnold

Ein Beitrag geteilt von Arnold Schwarzenegger (@schwarzenegger) am

Franco Columbu starb am 30. August 2019 bei einem Bootsunfall vor seiner Heimatinsel Sardinien. Er hinterlässt seine Frau Deborah und seine Tochter Maria.

Vor drei Wochen gratulierte Schwarzenegger mit diesem Foto seinem Freund noch zum 78. Geburtstag.

Columbu genoss weit über die Bodybuilding-Szene hinaus einen hervorragenden Ruf – weil er auch im Powerlifting diverse Rekorde aufstellte. In dieser Szene aus dem Kultfilm «Pumping Iron» hilft er einem zugeparkten Fahrzeug aus der Lücke.

«Arnolds Knappe», wie der kleine Franco auch genannt wurde, lebte den amerikanischen Traum. Mit 13 Jahren verliess er die Schule, um Schafzüchter zu werden. Als Gastarbeiter in Deutschland (Maurer) lernte er an einer Bodybuilding-Messe in München Arnold Schwarzenegger kennen, der ihn später in die USA holte. Columbu gewann Ende der 60er-, während den 70er- und Anfang der 80er-Jahre diverse Bodybuildingtitel. 1976 und 1981 wurde Columbu Mr. Olympia.

(tog)

«Idiot» oder «Fanboy» – Kritik an Trumps Auftritt mit Putin

abspielen

Video: watson

Diese Promis haben einen sehr hohen IQ

Der Trump-Schwarzenegger-Beef geht in die nächste Runde

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Graf Zacharias von Zitzewitz 02.09.2019 23:51
    Highlight Highlight Was für ein rührender und ehrlicher Nachruf. Direkt aus dem Herzen.

    Hut ab, Arnie. Bist ein klasse Typ.
  • DrFreeze 02.09.2019 21:05
    Highlight Highlight Schöne und vor allem ernst gemeinte Worte.
  • Triumvir 02.09.2019 19:31
    Highlight Highlight Wie viel besser und vor allem menschlicher wären die USA mit einem Präsidenten namens Schwarzenegger...leider werden wir so etwas nie erleben, hoffen wir deshalb, dass der Alptraum namens Trump nächstes Jahr zu Ende sein wird...
    • Toerpe Zwerg 02.09.2019 22:36
      Highlight Highlight Ja! Und leider nein.
  • Hempamp 02.09.2019 19:11
    Highlight Highlight Hühnerhaut!!
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 02.09.2019 18:33
    Highlight Highlight Wohri Fründschaft..
  • Dr. Unwichtig 02.09.2019 17:34
    Highlight Highlight Tja - vor 20 Jahren sagten Viele: „Zum Glück ist Schwarzenegger nicht in den USA geboren, sonst würde er noch Präsident werden.“

    Heute wären sie froh, er wäre es....
  • Mophisto 02.09.2019 17:24
    Highlight Highlight Hätte ich nicht gedacht, dass mir ein Text vom Terminator das Wasser in die Augen treibt. Grosses Kino.
    • Scaros_2 02.09.2019 18:25
      Highlight Highlight Dann kauf dir seine Biographie
  • Mrs. Bonsai 02.09.2019 16:00
    Highlight Highlight Eine wirklich sehr schöne Geste und gut geschriebene Worte. Arnold hat das Herz am richtigen Ort.
  • Angelle 02.09.2019 15:13
    Highlight Highlight Wieso ist mein Bildschirm plötzlich so verschwommen...? 😢
  • Unicron 02.09.2019 15:09
    Highlight Highlight Omg, da krieg ich echt einen Klos im Hals =(
    Wer Arnies Biographie gelesen hat weiss wie wichtig ihm Franco war, es muss wahnsinnig hart sein so jemanden zu verlieren...
  • pierolefou 02.09.2019 14:38
    Highlight Highlight Harte Schale, weicher Kern. Wunderschön verfasster
    Freundschafts-und Abschiedsbrief.
  • G. Samsa 02.09.2019 14:37
    Highlight Highlight Die alten Vorbilder sterben langsam aus.

    Im Vergleich zu den heutigen "Massemonster- Bodybuilder" gefielen mir die Athleten dieser Zeit doch wesentlich besser.

    R.I.P. Franco

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Diese Geschichte zeigt, wie unglaublich geschickt, hartnäckig und mit welch enormem Aufwand (angebliche) russische Frauen vorgehen, um das Vertrauen von Männern zu gewinnen – und so an ihr Geld zu kommen. Ein Erlebnisbericht.

Eines Tages habe ich Post im Eingang:

«Ich habe deine E-Mail-Adresse von einer Dating-Plattform. Ich habe mein Profil gelöscht. Mir hat die Seite nicht gefallen. Wollen wir unseren Chat hier fortfahren!? Mein Name ist Oksana, ich bin 36 Jahre alt und lebe in Poshekhonye in Russland. Ich schicke dir meine Photos. Könntest du mir dein Photo auch schicken? Erzähle über dich. Oksi.»

Ich schreibe zurück, kurz und bündig:

«Hallo Oksi, ich bin zu alt für Dich».

Doch damit beginnt die Geschichte erst.

Oksi …

Artikel lesen
Link zum Artikel