DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Happy Weltnettigkeitstag! 19 Menschen, die mit Nettigkeiten Grosses bewirken

13.11.2021, 17:0913.11.2021, 20:02

Heute ist der Weltnettigkeitstag und diesen Tag wollen wir gebührend ehren. Und wie machen wir das am besten? Genau, mit Nettigkeiten.

Die folgenden Menschen zeigen uns, dass wir alle mit netten Gesten so viel Gutes tun können. Manchmal braucht es dafür etwas grössere Gesten, manchmal reichen ganz kleine. Sieh dir hier ein paar Beispiele an!

Alle auf diesem Bild sind Helden, egal auf welcher Seite des Fensters.

Bild: imgur

Und da soll mal jemand sagen, es sei doch «nur Sport».

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Das ist wirklich mehr als nett! 🙏

Bild: imgur
«Dieser Kühlschrank wurde von einem sehr grosszügigen saudischen Mann auf der Strasse aufgestellt. Er und seine Freunde und Freundinnen lassen darin Essensreste und andere Lebensmittel zurück, um die weniger glücklichen Kinder seiner Stadt mit nahrhaftem Essen zu versorgen und sie vor der ‹Schande› des Bettelns zu bewahren.»

Diese nette Geste nennt sich dann wohl «Teamwork».

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur
Die Gegner schirmen eine Frau ab, damit sie ihren Hidschab richten kann.

Selbstverständlich kann man auch gegenüber Tieren nett sein.

Bild: imgur
«Dieser Typ ist mit einer verletzten Möwe auf Rollschuhen zum Brunnen gefahren und hat sie gehalten, während sie aus dem Brunnen trank.»

Apropos Tiere:

Wenn das Freunde-machen bei uns Erwachsenen doch auch nur so einfach ginge.

Teil 1:

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: imgur

Teil 2:

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: imgur

Es ist auch nett, sich nicht wichtiger zu nehmen als andere.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Und ja, er ist es.

Fairerweise müssen wir aber auch zugeben, dass er es wirklich tragen kann. 💪

bild: imgur
«Es war ihr peinlich, ihr Prinzessinnenkostüm im Kino zu tragen. Das gefiel ihrem Onkel nicht ...»

Er hat jeden Geldschein wieder zurück erhalten. 💪

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: imgur

Was so ein nettes Kinderlächeln ausmachen kann. 🥰

Bild: imgur

Immer diese bösartigen Biker!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Einfach mal wieder ein Konzert geniessen.

Bild: imgur

Für den einen nur eine Kleinigkeit, für den anderen ein Moment, den er nie mehr vergisst.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Hier passt tatsächlich die Floskel «Ein Bild sagt mehr als tausend Worte» am besten.

Bild: imgur

Wir gehen jetzt mal davon aus, dass es ein Gewitter ist, welches das Herrchen oder das Frauchen nicht vorher geahnt hat. Zum Glück gibt es aber diesen netten und aufmerksamen Mitarbeiter.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Jap, ihre Reaktion ist wirklich süss.

bild: imgur
«Meine Schwester hat ihrer Freundin heute einen Heiratsantrag gemacht und seht euch die Reaktion der älteren Frau an.»

Tu Gutes und dir geschieht Gutes. 🤷‍♂️🤷‍♀️

Bild: imgur

Der Blick des Spielers. Der Blick des Kindes. Der Blick des Vaters. 🥰

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Hee, er zeigt auf dich, also meinen die beiden auch dich!

Bild: imgur
«Du bist grossartig.»

«Die Welt ist besser, wenn du in ihr bist!»

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Good-Vibes:

1 / 19
Gerechtigkeit siegt: Feel-Good-Artikel für positive Gefühle
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Auch Aya ist eigentlich ganz nett:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Sängerin Tina Turner erhält Ehrendoktortitel der Universität Bern

Sängerin und Schauspielerin Tina Turner erhält am 4. Dezember den Ehrendoktortitel der Universität Bern. Die Berner Hochschule ehrt den seit über 20 Jahren in der Schweiz lebenden Pop- und Rockstar für ihr «einzigartiges musikalisch-künstlerisches Lebenswerk».

Zur Story