DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arnold Schwarzenegger in den Rücken gekickt – er merkte es kaum 😱



Der österreichisch-amerikanische Terminator und Ex-Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien ist in die Jahre gekommen und weitgehend in Rente gegangen. Und seinen «Mister-Universe»-Body hat er auch nicht mehr so ganz.

Aber das heisst nicht, dass Arnold Schwarzenegger nicht noch einiges einstecken kann. Der Beweis: An einem Anlass seiner Arnold-Sports-Organisation in Südafrika wurde Arnie von einem Unbekannten heftig in den Rücken gekickt.

Und was macht Schwarzenegger? Der reagiert mit der Ruhe von 100 Kilogramm Muskelmasse:

Er bedankt sich für die besorgten Rückmeldungen und schreibt, dass er gar nicht gemerkt habe, dass er getreten worden sei. Arnie dachte, das Publikum sei etwas zu ekstatisch geworden.

Den Snap konnte er dann auch noch fertig machen.

(aeg)

Der Schöne und das Biest gemeinsam gegen Trump

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Muskel-Barbie: Gegen sie sieht Arnold Schwarzenegger alt aus

1 / 20
Muskel-Barbie: Gegen sie sieht Arnold Schwarzenegger alt aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Idiot» oder «Fanboy» – Kritik an Trumps Auftritt mit Putin

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

People-News

«Keine Mitternachtsmuffins mehr» – Will Smith ist (zu) dick und will das nun ändern

Kürzlich hat uns Will Smith sein «Pandemie-Bäuchlein» gezeigt. «Ich will ehrlich mit euch sein: Ich bin in der schlechtesten Verfassung meines Lebens», schrieb der Schauspieler und Rapper auf seinem Instagram-Account.

Das Bäuchlein soll nun aber weg. «Ich liebe diesen Körper, aber ich möchte mich besser fühlen», kündigt Smith an. Dies sei das Resultat der Pandemie, schrieb der 52-Jährige unter sein neues Instagram-Bild.

Das Erfolgsrezept scheint er schon zu kennen: «Keine Mitternachtsmuffins …

Artikel lesen
Link zum Artikel