Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Beim Teutates! Neuer Asterix-Band und eine Serie angekündigt



Für alle Fans von Asterix & Obelix fängt das neue Jahr schon einmal gut an. Wie der Verlag Egmont Ehapa mitteilt, wird noch 2021 ein neues Asterix-Abenteuer erscheinen. Allerdings müssen wir uns noch etwas gedulden, denn Album Nummer 39 wird erst am 21. Oktober in den Verkaufsregalen liegen.

Um was es in der neuen Geschichte geht, ist noch so geheim wie die Rezeptur von Miraculix' Zaubertrank. Nicht einmal der Titel des Bandes hat der Verlag bisher verraten. Verantwortlich für die neue Geschichte sind das Autorenduo Jean-Yves Ferri und Didier Conrad. Für die beiden ist es bereits der fünfte Band, den sie als Autor und Illustrator umsetzen.

Ferri hat gegenüber der Zeitung «Journal du Dimanche» bereits versichert, dass Corona im neuen Album keine Rolle spielen werde. Die Pandemie sei ein trauriges Thema voller Ängste. Es sei besser, über etwas zu lachen und zu hoffen, dass Corona bei Erscheinen des neuen Bandes kein Thema mehr sei.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Ebenfalls angekündigt wurde eine neue Serie. Diese soll sich aber Idefix, dem treuen Begleiter von Obelix, widmen. Die 3D-Serie ist als Prequel angelegt und erzählt, woher Idefix kommt und was er gemacht hat, bevor er Obelix traf. Immerhin hier ist der Titel bekannt: «Idefix und die Unbeugsamen». Die erste Staffel umfasst 52 Folgen à 12 Minuten und richtet sich an junge Zuschauer*innen zwischen fünf und elf Jahren. Gesendet wird die Serie ab Dezember 2021 auf Super RTL.

Asterix-Fans, die es 2021 nach Frankreich zieht, sollten noch einen Abstecher zur Burg Malbrouck im Departement Moselle machen. Dort findet vom 3. April bis 28. November eine «Asterix & Obelix»-Ausstellung statt. In dieser erzählen die beiden Gallier die Geschichte des Römischen Reiches und seiner Grenzen, aber auch die neuere Geschichte Europas. (pls)

Mehr zu «Asterix & Obelix»:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

39 unerwartet abstrakte Comics, die Millennials verstehen

Wenn man mit Jeans aussieht wie Obelix:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten – James-Bond-Titelsongs von 1962 bis heute sind.

Da ist er! Der neue Bond-Song von Billie Eilish!

Sehr schön! Und am Schluss noch den berühmten James-Bond-Akkord (Em maj7)! In den Worten Borats: I like. Man kann sich genau vorstellen, wie aus dem Karacho des üblichen Action-Vorspanns dieser doch sehr fragile Song folgt. Ihr so? Meinungen dazu bitte in den Kommentaren!

Egal, was man nun vom Billie-Eilish-Track hält, beim Stichwort «Bond-Song» denkt man immer noch vor allem an ... na, was wohl?

Dame Shirley BASSEY, B*tches!

The Girl from Tiger …

Artikel lesen
Link zum Artikel