Leben
Rat der Weisen

«Habe Angst, dass mich meine bisexuelle Freundin für eine Frau verlässt»

Bild
Bild: Shutterstock
Rat der Weisen

«Habe Angst, dass mich meine bisexuelle Freundin für eine Frau verlässt»

27.05.2024, 15:31
Mehr «Leben»

Frage von Martin Karotte:

Hallo miteinander!

Also ich hatte / habe in meinem Leben schon 3 Beziehungen. Ich stehe eher auf Frauen, welche «maskuline» Eigenschaften haben. Damit geht meistens einher, dass diese Frauen Bi-Sexuell sind. Ich habe damit total kein Problem, jedoch klappten meine zwei bisherigen Beziehungen nicht, da meine Partnerinnen merkten, dass sie tatsächlich lesbisch sind. Sie versicherten mir, dass ich nicht das Problem war, was sich dann aus diesem Geständnis, welches von beiden einige Monate nach der Beziehung kam, bestätigte.

Nun ist es so, dass ich momentan wieder in einer Beziehung bin, mit einer Frau, welche Bi-Sexuell ist. Es läuft echt super und wir verstehen uns blendend (wir haben sehr tiefe Gespräche und auch auf emotionaler Ebene sind wir total offen und helfen einander). Nun ist es aber so, dass es auch so «perfekt» bei meinen zwei vergangenen Beziehungen war und es dann zerbrach.

Wie kann ich meine Angst, dass so etwas nun schon ein drittes Mal passieren kann, überwinden?

Dieser Gedanke bereitet mir Verlustängste. Ich habe diese Ängste ihr auch schon mitgeteilt, aber bin nicht explizit darauf eingegangen, dass ihre Sexualität auch dazu beiträgt. Sie sagte mir, dass sie nicht plötzlich das Interesse verliert, aber genau dasselbe war ja auch schon vorher der Fall. Danke für euren Input!

Was würdest du in dieser Situation tun?

Hast du Tipps oder kannst aus eigener Erfahrung berichten? Die Kommentarspalte steht dir offen!

Hast du selbst eine Frage, die du gerne mit der Community besprechen möchtest?

Hier kannst du sie stellen!

Du darfst gerne ausführlich schreiben, was dich beschäftigt – es stehen dir 2500 Zeichen zur Verfügung.

Meine Frage an die Community:

Die Fragen werden in der Reihenfolge publiziert, in der sie gestellt wurden. Das kann teilweise ein bisschen dauern, hab also bitte ein bisschen Geduld! Vielen Dank!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
78 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mimimi_und_wow
27.05.2024 15:50registriert März 2018
In meinem Familienkreis ist eine Frau mit einem bisexuellen Mann zusammen. Ich fragte, ob sie nicht Angst hätte, ihn an einen Mann zu verlieren. Sie sagte: auch in einer heterosexuellen Beziehung kann der eine oder die andere sich fremdverlieben und die Beziehung beenden. Wenn er zu einem Mann geht, weiss ich, was er hat, was ich nicht habe.
Da Du diese Erfahrung schon zweimal durch lebt hast, würde ich der jetzigen Freundin diese Aengste und Befürchtungen mitteilen. Garantien gibt es nie. Aber wenn man mit offenen Karten spielt, hat man schon eine hohe Hürde geschafft.
1418
Melden
Zum Kommentar
avatar
Glücklich
27.05.2024 15:47registriert August 2022
‚Ewigi Liäbi das wünsch ig mir, ewigi Liäbi das wünsch ig dir, ewigi Liäbi nur für üs Zwei.. (ein schönes Lied)‘

Man kann sich einer Liebe nie sicher sein, ob dein Partner hetero, bi oder was auch immer ist.

Geniess einfach die Zeit mit ihr …
801
Melden
Zum Kommentar
avatar
Frida Kahlo
27.05.2024 16:04registriert September 2019
Es gibt genügend Lesben, die genau aus diesem Grund keine bisexuelle Partnerin haben möchten. Was ich persönlich nicht nachvollziehen kann, beim Dating hat mich interessiert, ob meine Dating-Partnerin eine monogame Beziehung sucht oder nicht.
Schief gehen kann es so oder so.... hab Vertrauen.
746
Melden
Zum Kommentar
78
«Queers for Palestine»: Deshalb distanziert sich die Zurich Pride
Die Protestgruppe will an der «Zurich Pride» mit zwei Demoblöcken teilnehmen, ohne Anmeldung. Der Veranstalter wünscht sich, dass «Queers for Palestine» nicht teilnehmen.

«Kommt mit Regenbogen- und Palästinafahnen an unsere beiden Demoblöcke», steht auf dem digitalen Flyer. Absender: «Queers for Palestine: No Pride in Genozide!» Die Protestgruppe ruft zur Teilnahme an der «Zurich Pride»-Demonstration am Samstag, 15. Juni auf und das verärgert vor allem die Organisatorinnen und Organisatoren der Veranstaltung.

Zur Story