Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

TikTok-Star erntet Shitstorm und macht mit Reaktion alles noch schlimmer



Charli und Dixie D'Amelio sind Schwestern – und beide sehr erfolgreich auf TikTok. Beide haben Millionen Follower auf der Kurzvideo-Plattform, die 19-jährige Dixie fast 50, ihre 16-jährige Schwester Charli sogar 100 Millionen.

D'Amelio-Schwestern TikTok

Charli D'Amelio (links) und ihre Schwester Dixie. Bild: Wikipedia

Aktuell haben die beiden allerdings Ärger. Angefangen hatte es mit einem YouTube-Video. Das zeigte Dixie und ihre Familie, wie sie von einem Privatkoch ein Dreigänge-Menü serviert bekommen. Dabei äussern sich die beiden Schwestern abfällig über das servierte Essen. Als Dixie eine Muschel aus der Paella isst, spuckt sie diese in den Garten und verlangt Chicken-Nuggets in Dinoform.

Bei den Fans kam das Video überhaupt nicht gut an. In den sozialen Medien wurden die beiden für ihr kindisches Verhalten kritisiert. Auf den Profilen der Influencerinnen tauchten Kommentare auf wie «Meine Mutter hätte mir eine Ohrfeige gegeben, wenn ich mich so beim Abendessen verhalten hätte» oder «Sorry, aber eine verzogene Göre zu sein, ist kein Humor».

Viele forderten mehr Respekt und Demut, dafür, dass es den beiden so gut gehe. Innert kürzester Zeit verlor Charli über eine Million Follower.

Neues Video macht alles noch schlimmer

Während die 16-jährige Charli jedoch schlau genug war, nicht weiter auf die massive Kritik zu reagieren, sondern lieber die Füsse still hielt, musste ihre Schwester alles noch schlimmer machen.

Sie veröffentlichte ein Video auf TikTok, in dem sie die Angelegenheit indirekt kommentierte. Dabei tanzte sie zu dem Song «Fuck the Police» der US-Rap-Crew N.W.A., bei dem in dieser Version ebenjene YouTuberin Trisha Paytas mitrappt. Dummerweise kam dabei auch das N-Wort vor, das Trisha ebenfalls gut hörbar mitrappte – als Weisse ein absoluter Fauxpas. Statt die Wogen zu glätten, machte die 19-Jährige die ganze Sache nur noch schlimmer und sieht sich nun mit dem Vorwurf des Rassismus konfrontiert.

Wir haben das Jahr 2020. Ein weisses Mädchen benutzt das N-Wort mit einem Lächeln im Gesicht [...]. Willst du mich verarschen?

Kommentar auf Twitter.

Dixie löschte das Video schliesslich und entschuldigte sich auf Twitter.

(om/pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Fotos, die zeigen, wie ernst Tiere «Social Distancing» nehmen

Crazy, diese Flyboardartistin geht momentan auf TikTok viral.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wegen Nacktbild in türkischer Moschee: Aktivistin drohen 7 Jahre Haft

Eine belgische Aktivistin lässt sich in der Hagia-Sophia-Moschee in Istanbul unten ohne abblitzen – das könnte nun Konsequenzen haben.

Das ehemalige Playboy-Model Marisa Papen zeigt sich gerne so, wie Gott sie schuf. Vor der Klagemauer in der Altstadt von Jerusalem, den Pyramiden von Gizeh und dem Karnak-Tempel in Ägypten oder dem Petersdom in Italien: Rund um den Globus lässt sich die 28-jährige Belgierin hüllenlos fotografieren – ganz zum Entsetzen der Gläubigen.

Die Bilder schiesse sie nicht, um auf sich selbst aufmerksam zu machen, sondern um ein Zeichen in Sachen Gleichberechtigung der Frauen in religiösen Institutionen zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel