Leben
Wissen

Es ist geschafft: Ab morgen werden die Tage wieder länger

Es ist geschafft: Ab morgen werden die Tage wieder länger

22.12.2023, 07:49
Mehr «Leben»

Mit dem astronomischen Winterbeginn am Freitag steht der kürzeste Tag des Jahres bevor. Ab Samstag werden die Tage wieder länger.

shutterstock frau büro freude
Ja ja, da freut sich die Frau auf dem Themenbild.bild:shutterstock.com

Man spricht dabei auch von der Wintersonnenwende, wie der Wetterdienst Meteonews im Vorfeld mitteilte. Nicht nur der kürzeste Tag steht am Freitag bevor, sondern auch die längste Nacht.

Der astronomische Winterbeginn bedeute, dass die Sonne über der nördlichen Hemisphäre den niedrigsten Mittagsstand über dem Horizont aufweise und die Sonne exakt um 4.27 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) senkrecht über dem südlichen Wendekreis stehe. Der Winter dauert danach bis zum 20. März. Dann steht um 4.06 Uhr die Sonne senkrecht über dem Äquator und der kalendarische Frühling beginnt, wie es weiter hiess.

Wegen Ekliptik

Der Tag des astronomischen Winteranfangs variiert übrigens, da ein Jahr laut Kalender 365 Tage dauert, das astronomische Jahr aber 365 Tage, 5 Stunden und 49 Minuten. Um die Differenz auszugleichen, gibt es alle vier Jahre ein Schaltjahr.

Der meteorologische Winteranfang weicht indes vom astronomischen ab, Er war bereits am 1. Dezember. Dem meteorologischen Winter werden anders als dem astronomischen Winter immer volle Monate zugeordnet. Er dauert immer von Anfang Dezember bis Ende Februar.

Der früheste Sonnenuntergang ist jedoch schon ein paar Tage früher als die Wintersonnenwende, der späteste Sonnenaufgang dagegen etwas später, so der Wetterdienst. Dies unter anderem, weil sich die Erde in 24 Stunden einmal um ihre eigene Achse dreht, wobei die Rotationsachse gegenüber der Umlaufbahn aber nicht senkrecht, sondern um 66.5 Grad geneigt (sogenannte Ekliptik). Dadurch ergibt sich im Laufe des Jahres ein weiterer Versatz zur mittleren Sonnenzeit. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Genreübergreifende Herzensangelegenheit – Pablo Nouvelle & Nativ performen im Rüümli
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Tsherish De Love aka Flachzange
22.12.2023 08:45registriert September 2020
Darauf sollten wir eins trinken. Oder auch zwei oder drei 😁
343
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bikemate
22.12.2023 09:44registriert Mai 2021
Das ist immer eine der besten Nachrichten des Jahres. Und ich freue mich jedes mal darüber wie ein Schneekönig. :-)
242
Melden
Zum Kommentar
13
Der Blumenmond im Mai: 13 spannende Fakten zum Vollmond
Am 23. Mai 2024 um 14.52 Uhr Schweizer Zeit tritt der Vollmond zum fünften Mal in diesem Jahr ein. Er wird auch Blumenmond genannt. Der Grund? Die ganzen Blumen, die im Mai bereits bei uns blühen. Hier weitere spannende Fakten zum Mond.

Der Mond begleitet uns Menschen schon seit Urzeiten. Seit jeher übt er eine anziehende Wirkung auf die Menschheit aus. Besonders in den Vollmondnächten zieht uns die silbrig strahlende Kugel am Sternenhimmel immer wieder aufs Neue in ihren Bann.

Zur Story