DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ursache geklärt

Brand in Freiburger Asylzentrum wurde gelegt

21.05.2014, 15:54

Der Brand von vergangenem November in der Asylunterkunft La Poya in Freiburg ist wahrscheinlich gelegt worden. Die Staatsanwaltschaft hat allerdings das Verfahren eingestellt, weil es ihr nicht gelungen ist, den oder die Urheber zu ermitteln.

Beim Brand des Holzpavillons wurde niemand verletzt; die 15 Bewohner konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Das Gebäude wurde aber vollständig zerstört.

Klar ist auch, wieso es schon einen Monat zuvor im gleichen Asylzentrum gebrannt hatte: Wie die Freiburger Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte, geht dieses Feuer auf eine technische Ursache zurück. Das war bereits vermutet worden. Auch bei diesem Brand wurde niemand verletzt. (tvr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lukaschenko will Migranten «auf jede erdenkliche Weise» helfen nach Deutschland zu kommen

In der Krise um Tausende Migranten in Belarus, die über die polnische Grenze in die Europäische Union wollen, setzt Machthaber Alexander Lukaschenko auf ein Einlenken Europas.

Zur Story