Pakistan
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pakistan

Wegen Liebesheirat: Vater schiesst auf Tochter und wirft sie ins Wasser



Wegen einer Liebesheirat ist in Pakistan erneut eine Frau zum Opfer ihrer eigenen Familie geworden. Sie überlebte schwer verletzt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, versuchten der Vater, der Bruder und zwei weitere Angehörige, die etwa 20 Jahre alte Frau in der ostpakistanischen Provinz Punjab zu erschiessen. Als sie ihr Opfer für tot hielten, packten sie die vermeintliche Leiche in eine Tasche und warfen sie in einen Kanal.

Anwohner retteten die Verletzte und brachten sie in ein Spital. Die Frau erlitt Schusswunden im Gesicht und an einer Hand. Der Polizeisprecher sagte, die Frau habe vor wenigen Tagen ohne Zustimmung ihrer Familie geheiratet. Der Vater und der Bruder seien festgenommen worden, nach den beiden anderen mutmasslichen Tätern werde gefahndet.

In Punjabs Hauptstadt Lahore war Ende vergangenen Monats eine schwangere 25-Jährige wegen einer Liebesheirat von ihrem Vater und anderen Angehörigen gesteinigt worden. Der Fall sorgte international für Entsetzen. (whr/sda/dpa) 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Wir sollten uns hinsetzen und reden» – Pakistan beschwichtigt nach Kampfjet-Abschuss

Der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan hat angesichts der militärischen Konfrontation in Kaschmir Indien am Mittwoch zu Gesprächen aufgefordert. Es sei einfach, einen Krieg zu beginnen, aber wohin dieser führt, könnte niemand kontrollieren, sagte Khan in einer Fernsehansprache.

Sollte Indien über Terrorismus sprechen wollen, sei Pakistan dazu bereit. «Wir sollten uns hinsetzen und reden.»

Die Spannungen zwischen den verfeindeten Atommächten hatten sich in den vergangenen Tagen stark …

Artikel lesen
Link zum Artikel