DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kennst du Petkovics junge Wilde? Mach 7 Punkte oder Vladimir wird böse

Badge Quiz

Bild: KEYSTONE

Zur Schweizer Nati gehören dieser Tage mit Gregor Kobel, Ulisses Garcia, Florent Hadergjonaj, Djibril Sow, Edimilson Fernandes, Remo Freuler und Anto Grgic einige eher unbekannte Spieler. Wie gut kennst du die Unbekannten?



Quiz
1.Einstiegsfrage: Wer ist das hier eigentlich?
Swiss defender Ulisses Garcia in action during a training session of the Swiss soccer national team, at the Stadium Maladiere, in Neuchatel, Switzerland, Friday, May 26, 2017. Switzerland will play Belarus on June 1st in Neuchatel for a friendly soccer match on the side line of the 2018 Fifa World Cup group B qualification. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
KEYSTONE
Djibril Sow
Ulisses Garcia
Edimilson Fernandes
Blaise Nkufo
2.Wer ist denn eigentlich der älteste Spieler der Neuen?
Ulisses Garcia
Djibril Sow
Anto Grgic
Gregor Kobel
3.Welcher dieser Jungs unterschrieb als Erster im Ausland einen Vertrag?
Djibril Sow
Gregor Kobel
Ulisses Garcia
Edimilson Fernandes
4.Und wer weist aktuell gemäss «Transfermarkt» den höchsten Marktwert aus?
Florent Hadergjonaj
Remo Freuler
Ulisses Garcia
Edimilson Fernandes
5.Welcher dieser Spieler bestritt noch kein Pflichtspiel mit einer Profimannschaft?
Djibril Sow
Gregor Kobel
Anto Grgic
Ulisses Garcia
6.Wer absolvierte in dieser Bundesliga-Saison dagegen genau eine Minute?
Edimilson Fernandes
Florent Hadergjonaj
Ulisses Garcia
Djibril Sow
7.Zu mehr Einsätzen kamen die Talente in der U21-Nationalmannschaft. Wer schwingt da oben aus?
Remo Freuler
Gregor Kobel
Edimilson Fernandes
Florent Hadergjonaj
8.Wir kommen zu einer wirklich wichtigen Frage: Wem fehlt – Stand 1. Juni 2017 – noch ein eigener Wikipedia-Eintrag?
Ulisses Garcia
Anto Grgic
Gregor Kobel
Djibril Sow
9.Zurück zu Erfolgsmeldungen: Wer stand schon mal in einem Cupfinal auf dem Platz?
Remo Freuler
Anto Grgic
Florent Hadergjonaj
Djibril Sow
10.Einer dieser Jungs hat einen Vater, der als Profi-Sportler Geld verdiente. Wer?
Anto Grgic
Gregor Kobel
Remo Freuler
Ulisses Garcia
11.Über wen schrieb ein Journalist: «Er kommt mir vor wie eine Bankgarantie.»
Florent Hadergjonaj
Remo Freuler
Gregor Kobel
Ulisses Garcia
12.Wer könnte eigentlich für drei Nationen spielen?
Ulisses Garcia
Florent Hadergjonaj
Djibril Sow
Anto Grgic
13.Wer gab Chelsea und Zenit St.Petersburg in seiner jungen Karriere bereits einen Korb?
Anto Grgic
Djibril Sow
Remo Freuler
Edimilson Fernandes
14.Wir schauen noch kurz aufs Äusserliche: Wer färbte seine Haare kürzlich blond?
Remo Freuler
Florent Hadergjonaj
Djibril Sow
Edimilson Fernandes
15.Bonusfrage zum Abschluss: Wen sehen wir hier?
Swiss national team soccer players from left, Ulisses Garcia, Johan Djourou and Jacques Francois Moubandje arrive at the hotel of the Swiss soccer national team, in Neuchatel, Switzerland, Wednesday, May 24, 2017. Switzerland will play Belarus on June 1st in Neuchatel for a friendly soccer match on the side line of the 2018 Fifa World Cup group B qualification. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
KEYSTONE
D'Schlieremer Chind 2017
Heinz Hermann, Andy Egli und Marcel Koller.
Was mir sofort auffällt: Derjenige rechts trägt ein 1860-München-Abzeichen auf der Hose.
Touristen, die über den richtigen Weg diskutieren.

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Link zum Artikel

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Link zum Artikel

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Link zum Artikel

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Link zum Artikel

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel