DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verstehst du, wie Marie-Adèle hier über Ferien-Gspänli hatet?

Badge Quiz

Bild: watson

Wir haben ja seit neustem ein Schwesterportal in der Romandie. Und bei denen gibt Marie-Adèle Copin in der Reihe «Copin comme cochon» allerhand Leuten Saures. Vielleicht gehörst du auch zu denen, über die sie herzieht?



>>> Hier geht's zum Video!

Schau dir das Video an – und dann schau, ob du wirklich alles verstanden hast. Hier im Quiz:

Quiz

Watson Suisse Romande

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Automobilsalon in Genf historisch

1 / 35
Automobilsalon in Genf historisch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Komische Dinge, die Deutschschweizer machen – Teil 2

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SVP-Doyen Blocher zeigt sein neues unterirdisches Museum und spricht über Reichtum und Tod

Mit 80 Jahren hat Christoph Blocher soeben sein neues unterirdisches und privates Museum eröffnet. Der vielleicht prägendste Schweizer Politiker seit dem Zweiten Weltkrieg spricht offen über Reichtum, seine Familie und den Tod.

Das unterirdische Museum erreicht man über eine Treppe. Christoph Blocher hat es eben erst fertiggestellt. Der Fotograf darf keine Bilder von der Eintrittstüre machen. Das ist zu heikel.

Es ist mucksmäuschenstill in den acht Räumen. Statt Holzböden gibt es Teppichböden, statt Tageslicht nur Kunstlicht. Blochers Frau Silvia hat die Räume mit einem Architekten so gestaltet, dass sie zum Museum des Durchblicks werden: Sie ziehen den Besucher von einem Raum in den nächsten. Stumpfe Winkel …

Artikel lesen
Link zum Artikel