Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kampf um die Gleise: SBB wehren sich gegen Linienvergaben an die BLS und planen Beschwerde



ZUM THEMA FERNVERKEHRSMONOPOL DER SBB UND DIE KONKURRENZ DER BLS AM DONNERSTAG, 19. APRIL 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- Eine BLS Zugskomposition, links, ueberholt einen stehenden SBB Zug vom Bahnhof Bern herkommend in Richtung Westen, am Montag, 20. Februar 2017. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Bild: KEYSTONE

Die SBB wollen Beschwerde erheben, falls das Bundesamt für Verkehr (BAV) wie beabsichtigt zwei Fernverkehrslinien an die BLS überträgt. Was auf den ersten Blick wie eine kleine Veränderung aussehe, sei ein Systemwechsel, der nicht mehr rückgängig gemacht werden könne, machen sie geltend.

Mit den zwei Linien würde die BLS zwei Prozent des Fernverkehrs der Schweiz bedienen. Zurzeit sind die SBB allein für den Fernverkehr verantwortlich, und sie möchten dies auch bleiben. Man könne zwar nicht sagen, dass Wettbewerb keine Vorteile hätte, sagte SBB-Chef Andreas Meyer am Freitag vor Medien in Bern. «Die Risiken sind aber beträchtlich.»

Eine Fragmentierung des Fernverkehrs würde dazu führen, dass betriebliche Synergien nicht mehr genützt werden könnten und die Kundeninformation verschlechtert würde, schreiben die SBB. Gefährdet wäre ihren Angaben zufolge auch die Ambition, die Preise bis mindestens 2020 stabil zu halten.

Sollte es zu einer Vergabe der Linien Bern-Biel und Bern-Olten SO an die BLS kommen, würden die SBB dagegen Beschwerde erheben. Eine solche würde über das Bundesverwaltungsgericht führen.

«Es stellt sich ausserdem die Frage, ob die geplante Übertragung der Linien an die BLS willkürlich erfolgt ist», sagte Meyer. Man habe deshalb Akteneinsicht verlangt. Die SBB blieben aber gesprächsbereit mit dem Bundesamt für Verkehr (BAV) und der BLS.

Die SBB selber schlagen eine Mehrbahnenlösung unter einer einheitlichen Fernverkehrskonzession der SBB vor. Eine solche sei bereits mit der Kooperation zwischen der Südostbahn und den SBB geplant.

SBB kritisieren «Fehlanreize»

Auch die vom BAV vorgeschlagenen neuen Regeln für die zukünftige Vergabe von Fernverkehrslinien kritisieren die SBB scharf. «Es sind klein scheinende, aber doch gravierende Veränderungen», sagte Meyer. Für die SBB sei eine Gesamtschau zu den Risiken, Potenzialen und Nebenwirkungen dringend notwendig.

Im höchstbelasteten Mischverkehrsnetz würde ein solcher Eingriff höhere Preise und eine schlechtere Qualität im Bahnangebot bedeuten, argumentieren die SBB.

Andreas Meyer, CEO der SBB, spricht ueber die Vergabe der Fernverkehrskonzessionen durch das Bundesamt fuer Verkehr BAV, am Freitag, 4. Mai 2018 in Bern. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Bild: KEYSTONE

Kritisiert werden von den SBB auch die neuen Finanzierungsregeln. Das BAV will die Umsatzrendite decken und den Deckungsbeitrag zur Finanzierung der Infrastruktur erhöhen. Diese Anpassungen griffen deutlich in das aktuelle ÖV-Finanzierungssystem und ins Geschäftsmodell der SBB ein, schreiben die SBB.

Ausserdem führten solche Vorgaben zu Fehlanreizen, wie man sie heute im regionalen Personenverkehr beseitigen möchte, warnte Meyer: «Wenn jemand sagt, dass du alles abgeben musst, was du über einer gewissen Umsatzrendite erwirtschaftest, bremst dies den Unternehmergeist.»

«Veränderung der Spielregeln»

Diese Anpassungen seien zu Beginn der Ausschreibung nicht bekannt gewesen und veränderten damit auf unzulässige Art und Weise die Rahmenbedingungen im laufenden Ausschreibeverfahren. «Die Spielregeln werden während dem Spiel geändert», beanstandete Meyer. Die Anpassungen führten auch zu einer Ungleichbehandlung von BLS und SBB.

Der höhere Deckungsbeitrag würde nach Einschätzung der SBB ab 2020 bei den SBB Mehrkosten von rund 100 Millionen Franken pro Jahr verursachen. «Wir werden uns überlegen müssen, wie wir diese Mehrkosten verkraften können», sagte Toni Häne, Leiter Personenverkehr. Zu spüren bekämen dies die Kunden: «Wir würden die Anzahl Sparbillette reduzieren müssen», sagte Häne.

Ausländische Bahnen

Risiken sehen die SBB auch in der Öffnung des internationalen Personenverkehrs und der Vertriebssysteme, über die derzeit diskutiert wird. Dadurch könnten ausländische Bahnen zukünftig in den Schweizer Binnenmarkt eintreten.

In einem solchen Wettbewerb würden die kleinen Bahnen der Schweiz von den grossen europäischen Bahnunternehmen in eine Nebenrolle gedrängt, befürchten die SBB. Gewinne von rentablen nationalen Linien würden ins Ausland abfliessen, den Schweizer Bahnen blieben vor allem die unrentablen Linien.

Die BLS nahm noch nicht Stellung. Die BLS analysiere Vorschlag des BAV, sagte BLS-Sprecherin Helene Soltermann auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Zu den von den SBB kommunizierten Zahlen äusserte sich die BLS nicht. Man sei allerdings überzeugt, dass das Fernverkehrssystem auch dann weiter funktionieren werde, wenn andere Unternehmen Konzessionen erhielten.

Wie die SBB befürchtet auch die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV mit der Aufteilung der Konzession im Fernverkehr einen «schleichenden Paradigmenwechsel» zu einem schädlichen Wettbewerb, wie es in einer Mitteilung des SEV heisst. Die Gewerkschaft kritisiert allerdings die Reaktion der SBB auf den Vorschlag des BAV und die Androhung einer Beschwerde. Man poche weiterhin auf eine kooperative Lösung zwischen den beiden Bahnen, schreibt die Gewerkschaft.

Vergabeentscheid im Juni

Das Bundesamt für Verkehr hatte in einer Anhörung vorgeschlagen, der BLS ab Dezember 2019 den Betrieb der Fernverkehrslinien Bern-Biel und Bern-Olten SO zu übertragen. Die BLS hatte zusätzlich auch die Konzession für die Intercity-Linien Interlaken-Bern-Basel und Brig-Bern-Basel sowie die neu ins Fernverkehrsnetz aufgenommene Strecke Bern-La Chaux-de-Fonds beantragt.

Die Vorschläge des BAV gehen bis am 23. Mai in die Anhörung bei Kantonen, Verkehrsverbünden und Unternehmen. Mitte Juni will das BAV die Fernverkehrskonzessionen definitiv vergeben. (sda)

Pascal über egoistische Pendler

abspielen

Video: watson/Pascal Scherrer, Emily Engkent

Schwarzfahrer bei den SBB und Co.

Das kommt teuer: Über 300'000 SBB-Schwarzfahrer bezahlen ihre Bussen nicht

Link zum Artikel

Bundesgericht verurteilt Schwarzfahrer zu fünf Jahren Stehpendeln 

Link zum Artikel

Good News für Schwarzfahrer: Mit dem neuen Swisspass dauern die Kontrollen länger – mehr Zeit also für dich, den Fisch zu machen  

Link zum Artikel

Schwarzfahrer werden ab 1. Januar 2016 in einem nationalen Register gespeichert

Link zum Artikel

Schwarzfahrer bei den SBB und Co.

Das kommt teuer: Über 300'000 SBB-Schwarzfahrer bezahlen ihre Bussen nicht

5
Link zum Artikel

Bundesgericht verurteilt Schwarzfahrer zu fünf Jahren Stehpendeln 

5
Link zum Artikel

Good News für Schwarzfahrer: Mit dem neuen Swisspass dauern die Kontrollen länger – mehr Zeit also für dich, den Fisch zu machen  

38
Link zum Artikel

Schwarzfahrer werden ab 1. Januar 2016 in einem nationalen Register gespeichert

0
Link zum Artikel

Schwarzfahrer bei den SBB und Co.

Das kommt teuer: Über 300'000 SBB-Schwarzfahrer bezahlen ihre Bussen nicht

5
Link zum Artikel

Bundesgericht verurteilt Schwarzfahrer zu fünf Jahren Stehpendeln 

5
Link zum Artikel

Good News für Schwarzfahrer: Mit dem neuen Swisspass dauern die Kontrollen länger – mehr Zeit also für dich, den Fisch zu machen  

38
Link zum Artikel

Schwarzfahrer werden ab 1. Januar 2016 in einem nationalen Register gespeichert

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fabio74 04.05.2018 13:17
    Highlight Highlight Das Ganze ist ein Murks.Das BAV soll die Linien dedinieren IC und IR. Die zu fahrenden Frequenzen von .. bis und die Minimalanforderungen ans Rollmaterial.
    Dann diese Linien einzeln oder gebündelt ausschreiben
  • gnagi 04.05.2018 13:12
    Highlight Highlight Was genau verursacht denn da Mehrkosten? Was sagen die BLS zu den Vorwürfen? Ich wünschte mir bei dem Artikel noch etwas mehr Fleisch am Knochen...
  • Ass 04.05.2018 12:34
    Highlight Highlight Ist doch toll! Die SBB muss ihre neuen Züge zum Occasionwert verkaufen. Die BLS muss neue Züge kaufen ( aus trotz natürlich nicht diejenigen der SBB) und am Schluss weinen alle wegen den Billetpreisen.
    • Fabio74 04.05.2018 18:35
      Highlight Highlight man könnte es wie in Schweden zumindest in Stockholm machen. Rollmaterial beschafft der Staat und der Betreiber hat diese Züge zu nutzen
  • dan2016 04.05.2018 12:22
    Highlight Highlight @Watson. Es wäre schön, wenn Ihr Euch bei den SBB über die 100 Mio informieren könntet (und uns). Da stinkt etwas ganz gehörig zum Himmel.
  • Alpaka 8 04.05.2018 11:39
    Highlight Highlight Schade gibt es zu diesem Artikel von watson nicht eine Umfrage à "Was hältst du von den Argumenten der SBB?" mit der Antwortmöglichkeit "Mimimimi".
    • jk8 04.05.2018 11:59
      Highlight Highlight Also, Mehrkosten von 100 Mio pro Jahr, die am Schluss Steuerzahler oder Passagiere zahlen müssen, tönt für mich nicht nach "Minimi" sondern nach berechtigte Bedenken.
    • dan2016 04.05.2018 14:50
      Highlight Highlight @jk8 - und wie begründest Du die Mehrkosten? Bei einer knapp rentablen und einer unrentablen Linie? Oder glaubst Du den SBB einfach so?
  • Ulmo Ocin 04.05.2018 11:35
    Highlight Highlight Ja, vielleicht ist es für die SBB an der Zeit die Strukturen zu überdenken. Auch die sollen den Gürtel ein bisschen enger schnallen. Durch das Monopol konnten sie ja fast machen, was sie wollten.
    • fischolg 05.05.2018 07:10
      Highlight Highlight Den Gewinn im Blick? Den Gewinn kann man ganz einfach reduzieren - Abschreibung hier, Investition dort, und schon zahlt man als Bahnnutzer mehr als man sollte. Und alles sieht sauber aus. Ausserdem kann der Preisüberwacher lediglich Vorschlage machen und im Notfall Beschwerde einreichen, was aber auch abgelehnt werden kann. Klar haben die Vorschriften, aber im Grossen und Ganzen können sie trotzdem machen was sie wollen. ZB überall Baustellen einrichten und deshalb Bahnhöfe schliessen und dann kommt man plötzlich nicht mehr zur Arbeit. Ganz toll.
  • DailyGuy 04.05.2018 11:05
    Highlight Highlight Schlechtere Qualität im Bahnangebot? Sorry, ich brauche die Strecke Bern-Burgdorf-Langenthal-Olten (welche ja jetzt an die BLS übergehen soll) wöchentlich und das Angebot ist jetzt schon nicht berauschend. Nur wenn wir selber noch in die Pedale tretten müssten, könnte das Angebot schlechter werden. Und macht es wirklich so einen grossen Unterschied ob jetzt dort ein BLS Zug fahrt oder nicht? Wir haben ja jetzt schon S-Bahnen der SBB welche auch zwischen Burgdorf und Bern verkehren. Auf denselben Gleisen wie der SBB Zug von Burgdorf nach Bern.

Was ich wirklich denke

Ein SBB-Kondukteur erzählt, warum die Schweizer zu dumm für Sparbillette sind

Meine Name ist Dominik. Ich bin Kondukteur bei den SBB. Ja, ich sage immer noch Kondukteur, auch wenn das die SBB nicht gerne hören. Einmal war unsere Bezeichnung Reisezugbegleiter, aktuell lautet sie Kundenbegleiter. Diese Begriffe versteht jedoch kein Mensch.

Was mich momentan wirklich nervt, sind nicht die Verspätungen und Zugsausfälle (2019 war wirklich ein katastrophales Jahr). Nicht die immer mehr Reisenden, die per Facetime-Video telefonieren. Direkt im Abteil. Mit Lautsprecher! Nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel