wolkig, aber kaum Regen
DE | FR
Schweiz
Aargau

Beschwerde gegen geplantes Aarauer Fussballstadion abgewiesen

Beschwerde gegen geplantes Aarauer Fussballstadion vom Bundesgericht abgewiesen

02.11.2022, 12:0002.11.2022, 12:07
Mehr «Schweiz»
FC Aarau Torfeld Süd Projekt Stand Anfang 2018
So soll es aussehen: Das Stadion im Aarauer Torfeld Süd. Bild: HRS/nightnurse images

Erfolg für Aarauer Fussball-Fans: Das Bundesgericht hat eine Beschwerde im Zusammenhang mit der Teiländerung der Bau- und Nutzungsordnung für das geplante Fussballstadion im Gebiet Torfeld Süd in Aarau abgewiesen. Die Abweichungen vom kantonalen Richtplan seien von untergeordneter Bedeutung und sachlich gerechtfertigt.

Aber gebaut werden kann trotzdem noch nicht. Warum, kannst du hier nachlesen.

In ihrer Beschwerde rügten die 17 Privatpersonen und ein Unternehmen, die Erhöhung der Wohnnutzung im Gebiet Torfeld Süd zu Lasten der gewerblichen Nutzung sei eine unzulässige Abweichung vom Richtplan. Dies geht aus einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil des Bundesgerichts hervor.

Dieses weist in seinem Entscheid darauf hin, dass das Fussballstadion seit vielen Jahren geplant sei und zum Projekt bereits mehrere Volksabstimmungen durchgeführt worden seien. Es sei deshalb legitim, wenn das Vorhaben nicht nochmals durch eine Anpassung des Richtplans verzögert werde. (Urteil 1C_471/2021 vom 10.10.2022)

(aeg/sda)

Torfeld Süd: Das Projekt für das neue FC-Aarau-Stadion

1 / 10
Torfeld Süd: Das Projekt für das neue FC-Aarau-Stadion
Das neue Stadion für den FC Aarau soll 10'000 Zuschauern Platz bieten.
quelle: zvg
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Elpampa
02.11.2022 12:30registriert September 2018
Um in der Sportsprache zu bleiben:
"Das Aarauer Stadion erzielt den Ausgleichstreffer und somit steht nun das Zürcher Stadion mit dem Rücken zur Wand, wenn Sie diese Partie um den schnelleren Bau noch gewinnen möchten!"
570
Melden
Zum Kommentar
avatar
Linksanwalt
02.11.2022 12:02registriert September 2015
Jetzt bleibt die Frage, kann die Bude nun gebaut werden oder nicht?
281
Melden
Zum Kommentar
avatar
raues Endoplasmatisches Retikulum
02.11.2022 12:22registriert Juli 2017
Ist das Beschwerderecht eigentlich nur ein Tool für die Verlieren von Volksabstimmungen oder hat es auch noch einen konkreten Nutzen.
Man kann sich ja sicher sein, bei jedem Infrastrukturprojekt, das angenommen wird, findet sich ein Teubeli-Verein, der nach Justizia ruft.
264
Melden
Zum Kommentar
19
Bewilligung des Bundesrats für Kraftwerk in Birr (AG) war «nicht gesetzeskonform»

Der Bundesrat hätte keine Betriebsverordnung für das Reservekraftwerk in Birr AG erlassen dürfen, das die Schweiz bei einem Engpass mit elektrischer Energie versorgen sollte. Die gesetzlichen Bedingungen dafür waren laut Bundesverwaltungsgericht nicht erfüllt, weil seiner Ansicht nach im Winter 2022/23 keine schwere Mangellage bestand.

Zur Story