Schweiz
AKW

Schnellabschaltung im AKW Leibstadt

Atomenergie

Schnellabschaltung im AKW Leibstadt

22.01.2015, 08:56
Mehr «Schweiz»

Das Atomkraftwerk Leibstadt im Kanton Aargau ist seit Donnerstagmorgen nach einer Schnellabschaltung vom Vortag wieder am Netz. An der Turbinengruppe wurden zwei fehlerhafte elektronische Komponenten ausgetauscht, wie die Kernkraftwerk Leibstadt AG (KKL) mitteilte.

Eine Fehlermeldung im Bereich der Turbinen hatte am frühen Mittwochmorgen zu einer automatischen Schnellabschaltung des AKW geführt. Im Verlaufe des Tages wurden die Komponenten und Bauteile mechanisch sowie elektronisch auf ihre Funktionalität überprüft.

Nach dem Austausch von zwei fehlerhaften elektronischen Komponenten starteten die Vorbereitungen zur Wiederinbetriebnahme des Atomkraftwerkes. Seit Donnerstag um 7.02 Uhr ist das AKW wieder am Netz. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Angebotsmieten steigen im ersten Halbjahr um 2,6 Prozent

Die Mieten steigen auch 2024 stetig weiter. Im ersten Halbjahr zogen die Angebotsmieten laut dem Mietindex von Homegate schweizweit im Durchschnitt um 2,6 Prozent an. Entspannung ist nicht in Sicht.

Zur Story