Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A13 bei Zizers sind nach ersten Angaben der Kantonspolizei Graubuenden am Donnerstag, 24. April 2014, mehrere Personen verletzt worden. Beteiligt am Unfall waren drei Personenwagen und ein Lastwagen. Der Falschfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Die A13 Richtung Norden wurde gesperrt. (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Solche Unfälle wegen Fahrt auf der falschen Fahrseite will der Bund gezielter bekämpfen. Bild: KEYSTONE

Falschfahrer

Bund ergreift Massnahmen gegen Geisterfahrer

Wie «Radio Zürisee» berichtet, will der Bund im Kampf gegen Geisterfahrer auf Schweizer Autobahnen neue Massnahmen ergreifen. Im Kanton Tessin soll dazu ab kommendem Herbst ein elektronisches Warnsystem eingeführt werden.

Mit Hilfe von Radarsystemen sollen Falschfahrer bereits bei der Autobahnausfahrt erfasst werden. Die Autolenker sollen dabei durch leuchtende Warnsignale auf ihren Fehler aufmerksam gemacht werden. Gleichzeitig gibt es eine Meldung an die Polizei. Fährt das Auto trotzdem weiter, leuchten zusätzliche rote Ampeln auf beiden Seiten der Autobahnausfahrt.

Die Testphase soll zwei Jahre dauern. Sollte sie erfolgreich sein, soll die Massnahme auf die ganze Schweiz ausgeweitet werden. (pma)



Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schnee-Chaos beim Gotthard ist überstanden – dann gibts da noch diese Bilder vom Bodensee

Der vorübergehende Wintereinbruch hält die Alpennordseite derzeit in Atem. Nach dem stürmischen Wochenende ist es in weiten Teilen des Flachlands zu teils heftigen Schneefällen gekommen.

Das Gute daran: Diese Bilder vom Bodensee:

Nach heftigen Schneefällen in der Deutschschweiz war die Autobahn A2 zwischen Amsteg und dem Gotthard-Tunnel für mehrere Stunden gesperrt. Die Fahrbahn war komplett mit Schnee überdeckt, Räumungsfahrzeuge waren im Einsatz. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer.

Im …

Artikel lesen
Link zum Artikel