DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unbekannter verletzt in Basel Jugendlichen schwer

Ein Unbekannter hat am Mittwoch in Basel einen Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt. Der 17-Jährige musste von der Sanität in die Notfallstation gebracht werden. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.



Ein Artikel der

Der Täter schlug gegen 22.45 Uhr im Kleinbasel zu. Laut Ermittlungen von Polizei und Jugendanwaltschaft war der Jugendliche zusammen mit einem Kollegen und einer Kollegin von der Kaserne her in Richtung der Mittleren Brücke unterwegs gewesen. In der Webergasse rannte plötzlich ein Unbekannter auf ihn zu und schlug ihn von hinten auf den Boden.

Der Angegriffene schlug mit dem Gesicht auf dem Asphalt auf. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Der Angreifer flüchtete in Richtung der Mittleren Brücke. Laut Personenbeschreibung handelte es sich um einen Jugendlichen mit weissem T-Shirt und grosser schwarzer Sporttasche. Der Grund des Angriffs ist laut Staatsanwaltschaft nicht klar. (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Basler Vergewaltigungs-Opfer: «Unverständlich, wie eine Richterin so etwas sagen kann»

Das vom Basler Appellationsgericht gefällte Urteil im Berufungsverfahren zur Vergewaltigung an der Basler Elsässerstrasse sorgt für Kritik. Noch ist unklar, ob das Opfer das Urteil vor das Bundesgericht weiterziehen wird.

Sie werde zunächst das schriftliche Urteil abwarten und dann entscheiden, sagte die Anwältin des Opfers am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Das Appellationsgericht hatte vergangenen Freitag das Verschulden des Täters milder eingestuft als die Vorinstanz …

Artikel lesen
Link zum Artikel