DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ausgebüxte Schafe werden in Liestal von der Polizei Basel-Landschaft eingefangen und nach Haus chauffiert. (15. Mai 2015, Bild: Polizei Basel-Landschaft)

«Die zwei Schafe wurden zwecks weiterer Abklärungen in das Patrouillenfahrzeug gebracht. » bild: Polizei Basel Landschaft

Und noch eine Polizeimeldung im Originaltext. Sie beginnt mit: «Ausreisser ungeschoren davongekommen»

Diesmal ist es die Polizei Basel-Landschaft die eine Meldung so schön geschrieben hat, dass wir dir den Text in der Originalversion präsentieren. 



«Am Auffahrtsnachmittag wurde eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft zu einem tierischen Einsatz gerufen. Kurz nach 15.00 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale in Liestal die Meldung ein, wonach sich auf der Zugstrecke der Waldenburgerbahn zwei Schafe auf den Gleisen befinden würden.

«Nachdem den beiden Tieren keine weiteren strafbaren Handlungen nachgewiesen werden konnten, wurden sie wieder zurück in ihr Gehege gebracht.»

Die Polizisten entdeckten daraufhin ein Mutterschaf mit ihrem Jungen. Die beiden Schafe spazierten gemütlich auf dem Bahndamm in Richtung Liestal. Sie wurden zwecks weiterer Abklärungen in das Patrouillenfahrzeug gebracht. Nachdem den beiden Tieren keine weiteren strafbaren Handlungen nachgewiesen werden konnten, wurden sie wieder zurück in ihr Gehege gebracht.

Die beiden Schafe haben sich auf ihrem Ausflug grossen Gefahren ausgesetzt und sind sprichwörtlich ungeschoren davongekommen.»

(whr)

Beweisaufnahme: Diese Bilder hat die Polizei geschossen

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Raser-Kiddys, Drifter und zwei erfolglose Fluchten – strenge Nacht für die Kapo Zürich

Die Zürcher Kantonspolizei hat in der Nacht auf Auffahrt drei Raser verhaftet, darunter einen 14-jährigen Schweizer. Zwei von ihnen versuchten erfolglos zu flüchten. Der Lenker eines Fluchtfahrzeugs wurde leicht verletzt. Auch ein Polizeifahrzeug wurde beschädigt.

Ein 23-jähriger Schweizer beschleunigte sein leistungsstarkes Fahrzeug in Elgg aus dem Kreisverkehr heraus, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Nach einigen Metern auf der Bahnhofstrasse habe der Lenker die Kontrolle über sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel