Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mädchen in Aarwangen von Lastwagen erfasst und verletzt



In Aarwangen ist am Dienstagvormittag ein Rad fahrendes Mädchen von einem Lastwagen erfasst worden. Verletzt musste das Kind per Helikopter ins Spital geflogen werden.

Wie die Berner Kantonspolizei mitteilte, fuhr der Lastwagen gemäss ersten Erkenntnissen von Langenthal her kommend auf der Jurastrasse in Richtung Niederbipp. Das Mädchen wollte von der Seite der Bahngeleise her den Fussgängerstreifen auf Höhe der Verzweigung Jurastrasse/Ländtestrasse befahren. Dabei kam es zur Kollision.

Zuerst wurde das Kind von einem Ambulanzteam betreut. Wegen der Unfallarbeiten blieb die Jurastrasse im Bereich der Unfallstelle mehrere Stunden lang komplett gesperrt. Die Polizei hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Bern hat etwas vor mit den Aare-Böötlern

An Sommertagen kommt es auf der Aare beim Bootsausstieg in der Stadt Bern immer wieder zu gefährlichen Situationen. Der Gemeinderat hat ein Massnahmenpaket für mehr Sicherheit beschlossen, wie er Donnerstag mitteilte.

An Spitzentagen sollen künftig Security-Mitarbeitende die Bootsfahrenden beim Ausstieg Dalmazibrücke einweisen. Damit soll laufend Platz für Neuankömmlinge geschaffen werden. Auch stellt die Stadt gratis eine Luft-Absaugpumpe zur Verfügung, damit das Verpacken der Boote …

Artikel lesen
Link zum Artikel