DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Polizei fasst Täter im Tötungsdelikt von Biel im Auto des Opfers



Die Polizei hat den mutmasslichen Täter im Tötungsdelikt von Orpund BE gefasst. Der 38-Jährige wurde am Freitagabend im Auto des Opfers in der Region Schaffhausen gefasst. Seither sitzt er in Haft. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Samstag mit.

Das mutmassliche Tatwerkzeug konnte ebenfalls sichergestellt werden. Zur Nationalität des Mannes machte die Polizei vorerst keine Angaben.

Das Opfer ist eine 66-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern. Sie war am 18. Juli im Burgerwald in Orpund tot aufgefunden worden. Ihr Auto war nach dem Delikt verschwunden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zwei Flugzeuge in Graubünden abgestürzt: 5 Menschen sterben – darunter ein Kind

In den Bündner Bergen oberhalb von Bivio sind am Samstag ein Motorflieger und ein Segelflugzeug abgestürzt. Fünf Menschen kamen dabei ums Leben, darunter ein Kind. Ein Zusammenhang der beiden Abstürze ist nicht ausgeschlossen.

Der Pilot des Segelflugzeugs war am Samstag in Amlikon TG gestartet, das Motorflugzeug am frühen Nachmittag vom Flughafen Colombier in Neuenburg, wie die Bündner Polizei und die Neuenburger Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

An Bord des Motorfliegers befanden sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel