Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Polizei sucht Zeugen

Zwei Männer sterben in brennendem Auto – mitten in Wallisellen

Bei einem Verkehrsunfall im zürcherischen Wallisellen sind am Freitagabend zwei Männer ums Leben gekommen. Das Auto war gegen eine Hausmauer geprallt und in Brand geraten.

Der Personenwagen war kurz nach 21.30 Uhr vom Zentrum Wallisellen auf der Neugutstrasse Richtung Dübendorf unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Dabei geriet das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, kollidierte mit Bäumen und prallte schliesslich gegen eine Hauswand.

Das Auto ging sofort in Flammen auf. Der Lenker und sein Beifahrer konnten von den Rettungskräften nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Unfallursache ist noch unklar. (egg/sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Italienerin stirbt bei Car-Unfall bei Zürich

Bei einem Car-Unfall auf der Autobahn A3 bei Zürich ist am Sonntagmorgen eine Italienerin ums Leben gekommen. Mehr als 40 Menschen wurden verletzt. Der Unfall passierte auf der Sihlhochstrasse, wo die ursprünglich geplante Autobahn in einer Mauer endet.

Der Car war um 4.15 Uhr ins Schleudern geraten und in die Mauer am Autobahnende geprallt. Diese Mauer verhinderte, dass der Car auch noch 10 Meter hinunter in die Sihl stürzte. Wie die Kantonspolizei bekanntgab, gehörte der Bus einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel