DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Autos voll mit Hanf: Zürcher Polizei stellt 330 Kilogramm Hasch und Gras sicher



Grosser Drogenfund im Zürcher Kreis 4: In zwei Autos stellte die Stadtpolizei Zürich Anfang Dezember 2017 330 Kilogramm Haschisch und Marihuana sicher. Drei Personen wurden in Untersuchungshaft genommen.

Letzten Dezember wurde die Stadtpolizei Zürich zu einem öffentlichen Parkhaus im Kreis 4 gerufen. Zwei Unbekannte hätte sich dort verdächtig verhalten. Just als die Polizisten in die Tiefgarage fahren wollten, kamen ihnen zwei Männer in einem Lieferwagen entgegen. Die Beamten stoppten das Fahrzeug, aus dem «starker Cannabisgeruch» strömte, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Im Fahrzeug selber waren aber keine Drogen zu finden. Stattdessen fand die Polizei zwei Autoschlüssel.

Die Polizei entdeckte die dazugehörigen Autos im gleichen Parkhaus – beide mit grossen Mengen Haschisch und Marihuana gefüllt. Weitere Hausdurchsuchungen folgten. 

Insgesamt konnte die Stadtpolizei Zürich an verschiedenen Orten rund 204 Kilogramm Haschisch und rund 127 Kilogramm Marihuana, total 331 Kilogramm Cannabisprodukte sicherstellen. Verkaufswert: über 1.5 Millionen Schweizer Franken. Drei Personen im Alter zwischen 27 und 30 Jahren wurden in Untersuchungshaft gesetzt. (mlu)

Melanie Winiger und die 9 Kiffer-Typen

Video: watson/Knackeboul, Melanie Winiger, Knackeboul

Mehr zu Drogen

Halt dich fern von «Netflix und Chill» – das sind die 6 Teufels-Pillen an der Street Parade

Link zum Artikel

Die Aargauer Polizei entdeckt das Darknet – und jagt Cannabis-Verkäufer 🙈

Link zum Artikel

Einmal Gras-Schmuggel von Zürich nach Belgrad

Link zum Artikel

«Ja, ich habe gekifft»: Cassis will Cannabis legalisieren – diese Bürgerlichen ziehen mit

Link zum Artikel

«Gute Erfahrungen gemacht»: Gesetz in den USA soll Cannabis landesweit legalisieren

Link zum Artikel

Die Schweiz ist ein Kokain-Paradies – 17 Fakten zum globalen Drogenkonsum

Link zum Artikel

Zauberpilze im Toggenburg – auf der Suche nach Magic Mushrooms

Link zum Artikel

Ein wegweisendes Urteil für alle Kiffer: Jus-Student führt Zürcher Polizei vor 

Link zum Artikel

Die halbe Welt ist «Legal High», nur die Schweizer kiffen weiter Gras. Weshalb, Herr Berg?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SPOILER ALERT!!!11!! So geht es dem Böögg heute WIRKLICH an den Kragen 😱

Pünktlich um 18.00 Uhr soll heute der Böögg angezündet werden. Dieses Mal – vom Publikum abgeschirmt, aber vermutlich nicht weniger medienwirksam – in der Schöllenenschlucht in Uri.

Und während die ganze Schweiz (nehmt uns jetzt ja nicht unsere Euphorie!) gespannt nach Uri schaut, konnten wir bereits unseren Böögg in Zürich verbrennen.

Den Prä-Böögg, quasi. Mindestens genauso zuverlässig, was die Wetterprognose für den Sommer 2021 angeht. Ausserdem hat er einen kleinen Jö-Bonus, weil ... …

Artikel lesen
Link zum Artikel