DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wild West in der wilden Westschweiz – Rollerfahrer ohne Ausweis beisst Polizisten

17.06.2016, 14:0617.06.2016, 17:43

Ein Rollerfahrer ist in der Nacht auf Freitag von der Freiburger Polizei nach einer Verfolgungsfahrt gestellt worden. Der 21-jährige war ohne Ausweis und Nummernschild unterwegs. Als ihn die Polizisten dingfest machen wollten, biss der junge Mann zu.

Der 21-Jährige war einer Polizeistreife im Kanton Freiburg auf dem Weg von Domdidier nach St. Aubin aufgefallen. Der Aufforderung der Polizisten, anzuhalten, kam der Rollerfahrer trotz Blaulicht und Sirenen nicht nach. Um die Polizei abzuschütteln fuhr er verkehrt herum durch einen Kreisel, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte.

In einer folgenden Linkskurve verlor er die Beherrschung seines Fahrzeugs und landete in einem Feld. Als er zurück auf die Strasse kam, rammte er die Vordertüre des Polizeiwagens und versuchte erneut, zu entkommen. Den Polizisten gelang es schliesslich, den Mann in Handschellen zu legen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
In 15 Kantonen beginnt heute das neue Schuljahr – die wichtigsten Punkte dazu

In 15 Kantonen beginnt am Montag das neue Schuljahr. Es steht im Zeichen des akuten Lehrermangels sowie der Integration der Kinder aus der Ukraine. Vor allem in der Deutschschweiz geht es nur dank Aushilfen ohne Lehrerdiplom.

Zur Story