DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jung und Alt unterstützen die Maskenpflicht, wie eine watson-Blitzumfrage zeigt.
Jung und Alt unterstützen die Maskenpflicht, wie eine watson-Blitzumfrage zeigt. Bild: watson

«Jetzt müssen alle mitmachen»: Das sagt ihr zur Maskenpflicht

Der Bundesrat hat ein Maskenobligatorium im ÖV beschlossen. Die Bevölkerung unterstützt das Vorgehen weitgehend, wie eine Blitzumfrage zeigt.
01.07.2020, 15:3801.07.2020, 17:05

Nach monatelangem Zaudern hat der Bundesrat eine Maskenpflicht im ÖV beschlossen. Diese gilt ab Montag.

Bei den Bürgerinnen und Bürgern kommt der Entscheid gut an. Aber es gibt auch Vorbehalte:

Zum Video:

Video: watson

Fritz (74)

«Ich begrüsse die Maskenpflicht im ÖV sehr. Denn im Bus kann man den Leuten gar nicht ausweichen. Als Rentner gehöre ich zur Risikogruppe und halte mich an die BAG-Regeln. Ich meide Menschengruppen und gehe immer früh einkaufen. Und trage im ÖV schon lange eine Maske. Es tut mir weh, wenn ich Leute sehe, die im Bus keine Masken anhaben.»

Rubal (20)

«Die Maskenpflicht ist eine gute Sache. Aber ich denke, am Schluss muss sich jeder selbst schützen. Bislang habe ich keine Maske im Bus getragen, obschon ich schon eine Ausbreitung des Virus fürchte. Die Masken sind einfach sehr unangenehm. Bei der Arbeit musste ich einmal einen Tag lang eine Maske tragen. Das war wirklich mühsam.»

Johann (17)

«Es ist schade, dass es nun zu einer Maskenpflicht kommen musste. Die Menschen hätten besser vorher reagiert und Masken getragen. Eine Maskenpflicht im ÖV und bei Grossveranstaltungen finde ich gut. Wenn ich im Bus unterwegs bin, trage ich immer eine Maske. Es müssen nun alle mitmachen. Denn mit der Maske schützt man vor allem die Mitmenschen.»

Selia (24)

«Eine Maskenpflicht im ÖV ist sicher eine gute Idee. In Läden fände ich es aber übertrieben. Im Bus habe ich bislang keine Maske getragen. Mit den Dingern ist es mega mühsam, zu atmen und zu reden. Und ich fahre sowieso nur kurze Strecken.»

Tobias (17)

«Leider sind nicht alle Leute verantwortungsbewusst. Darum finde ich eine Maskenpflicht nicht schlecht. Aber Masken sind schon mühsam, weil man nur schlecht atmen kann. Im ÖV habe ich bislang keine Maske getragen. Ich habe aber darauf geachtet, dass ich im Bus die Abstände einhalten kann.»

Elisabeth (66)

«Ich begrüsse die Maskenpflicht. Es ist ein zusätzlicher Faktor bei den Schutzmassnahmen, das finde ich gut. Im ÖV trage ich manchmal eine Schutzmaske. Leider vergesse ich es aber dann und wann.»

Jan (18)

«Ich finde eine Maskenpflicht im ÖV oder bei Grossevents grundsätzlich gut. Meistens trage ich aber im Bus keine Maske. Denn ich fühle mich komisch, wenn ich als einzige Person eine Maske montiere. Das ist das Problem.»

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

22 interessante «Gerichte» aus den Lockdown-Küchen dieser Welt

1 / 24
22 interessante «Gerichte» aus den Lockdown-Küchen dieser Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Falsche E-Mail-Adressen bei «Superspreader-Event» in Zürich

Video: sda

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

87 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
StGb Art. 258 @ Bundesrat
01.07.2020 16:43registriert Januar 2020
Home-Office Empfehlung auf Wunsch der geldgierigen SBB aufheben, damit die Pendler wieder in den ÖV müssen, dafür Maskenpflicht in ÖVs einführen.
Gleichzeitig Clubs öffnen ganz ohne Maskenpflicht.
Wäre es nicht so tragisch, wäre es lachhaft.
32578
Melden
Zum Kommentar
avatar
Dieter123
01.07.2020 16:39registriert März 2020
Maske mühsam, Atmen fällt schwer usw . Blödsinnges Gejammer. In der Krankenpflege tragen wir die Dinger täglich zwischen 8 7und 10 Stunden.

Ja es ist mühsam, lästig und sehr einschränkend. Aber es ist ABSOLUT notwendig wie man sieht.

Okay, Party geht anders - zig Personen in Quarantäne, aber wir wollen Spass und der BR soll gucken, dass wir gesund bleiben.

Verantwortlosigkeit ist das Stichwort, sind wir tatsächlich genauso dumm wie Amis??
311124
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bee89
01.07.2020 15:57registriert Mai 2018
Ich bin froh, denn in der Stadt sind die Trams und Busse einfach schon wieder gestossen voll. Ich werde also ab nächster Woche auch wieder mit dem ÖV zur Arbeit fahren..
19783
Melden
Zum Kommentar
87
Nach der Reform ist vor der Reform: Das sind die Baustellen bei der Altersvorsorge
Die AHV 21 wurde ganz knapp und gegen den Willen der Frauen angenommen. Das erhöht den Druck bei weiteren Reformen der Altersvorsorge. Mehrere Vorlagen sind in der Pipeline.

Erstmals seit 27 Jahren ist in der Schweiz eine Reform der Altersvorsorge gelungen. Die Reaktionen der beiden Lager am Sonntag aber sprachen Bände. Während die Freude bei den Befürwortern gedämpft war, herrschte bei der Gegnerschaft dicke Luft. Kein Wunder: Die AHV 21 wurde den Frauen von den Männern regelrecht aufgezwungen.

Zur Story