Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
störung swisscom februar dennis

Die Swisscom-Störungen am Dienstagabend. Bild: allestörungen.ch

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland



Stunden nach der Grosspanne bei Swisscom ist auch unser Nachbarland von einer Mega-Panne betroffen. Seit den frühen Morgenstunden sind bei Telekom, Vodafone und 1&1 landesweit grosse Störungen aufgetreten.

Betroffen sind demnach Telefon- und Internetanschluss. Auf dem Meldeportal allestoerungen.de sind seit etwa vier Uhr tausende Beschwerden über gestörte Telefon- und Internetverbindungen eingegangen.

Bei der Swisscom ist es am späten Dienstagabend zu massiven Problemen gekommen. Betroffen waren weite Teile der Schweiz, auch die Notrufnummern 117 (Polizei) und 144 (Ambulanz) funktionierten nicht. Die jüngsten Störungen traten aufgrund von Wartungsarbeiten bereits am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr auf.

Die Wartungsarbeiten seien aber mittlerweile rückgängig gemacht worden, was zur Erholung der IT-Systeme geführt habe. Laut Swisscom überwachen Spezialisten derzeit den Fortschritt in den Systemen und würden gegebenenfalls noch punktuell eingreifen. Im Laufe des Mittwoch will das Unternehmen weitere Details zu dem Vorfall bekanntgeben.

Auch viele watson-User waren von Internetausfällen betroffen, auch das 4G-Netz, das Festnetz und Swisscom-TV funktionierten nicht einwandfrei.

Ausfall der Notrufnummern

Zahlreiche Polizeidienststellen und Sanitätsdienste meldeten im Verlaufe der Nacht, dass die Notrufe ausgefallen seien und Hilferufe über Handynummern abgesetzt werden müssten. Von dem Unterbruch in der Kommunikation waren beispielsweise der Kanton Basel-Landschaft und die Städte Basel, Winterthur ZH sowie St.Gallen betroffen. Die Polizei Basel-Landschaft erklärte obendrein, dass die App Alertswiss ebenfalls nicht funktionierte.

Nach rund anderthalb Stunden funktionierten die Notrufnummern aber vielerorts wieder, wie zahlreiche Polizeidienststellen ebenfalls über Twitter am Mittwochmorgen mitteilten.

Von Schutz & Rettung in Zürich hiess es, dass das Problem bei Swisscom liege. Die Swisscom-Telefonie sei ausgefallen, twitterte die Organisation in der Nacht auf Mittwoch. Von Radio Phoenix kam zudem die Mitteilung, dass technische Störungen aufgrund des Internetausfalls bei Swisscom vorlägen.

Bereits im Januar hatten Störungen auf dem Swisscom-Netz die Notfallnummern in weiten Teilen der Schweiz lahmgelegt.

Auf Twitter melden sich viele Swisscom-Kunden und beklagen sich über den Internetausfall.

Reaktionen auf Twitter

Der Trick

Einige User melden, dass sich das Problem durch das manuelle Ändern von Google DNS am Router beheben lässt. Man muss demnach «8.8.8.8» eingeben:

(mim/dfr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

135 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
I_am_Bruno
12.02.2020 00:01registriert July 2017
Die Notrufe sind nicht erreichbar - das darf nicht passieren! Hier müsste dringend jemand Swisscom auf die Finger schauen resp. es muss für solche Fälle Sicherheitsvorschriften geben. Was ist, wenn beispielsweise der Partner oder die Partnerin einen Schlaganfall hat? Muss man dann als 70-jährige*r in Ruhe auf dem Handy rumfisseln bis man irgendwo die 079-er Ersatznummer findet?
Die Swisscom nimmt hier Menschenleben in Kauf.
46818
Melden
Zum Kommentar
Offi
11.02.2020 23:23registriert January 2018
Da ist wohl etwas der Wurm im System ... die Ausfälle häufen sich in letzter Zeit... ob da vielleicht auch die Fachkräfte fehlen wie teils in anderen Betrieben?
2165
Melden
Zum Kommentar
B. Bakker
12.02.2020 01:03registriert June 2017
2 Mal innert wenigen Wochen sind die Notrufnummern mehrere Stunden nicht erreichbar. Wahrscheinlich sind wir alle zu verwöhnt, dass man bei diesen Nummern eine sichere, funktionierende Linie erwartet.
So etwas darf mMn einfach nicht passieren. Für mich grenzt dies schon fast an fahrlässige Tötung.
1208
Melden
Zum Kommentar
135

Gefälschte Warnungen für Netflix-User im Umlauf – das musst du wissen

Derzeit laufen wieder Phishing-Attacken, um den Nutzern des Streaming-Dienstes wertvolle Daten zu entlocken.

watson-User Fabian hat der Digitalredaktion am Samstag eine Warnung zukommen lassen:

Die angefügten Screenshots zeigen, dass es sich um Kriminelle handelt, die sich als «Team Netflix» ausgeben. Sie versuchen, ihre Opfer hereinzulegen, indem sie ihnen vorgaukeln, es hätte Probleme mit der Abo-Abrechnung gegeben. Man solle darum die «Zahlungsdetails» erneut eingeben ...

Bei Schreiben, die nicht persönlich adressiert sind, sollten beim Empfänger alle Alarmglocken läuten. Und spätestens wenn man …

Artikel lesen
Link zum Artikel