Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So zeigt sich St.Gallen auf Instagram – 57 Bilder aus der Bratwurst-ohne-Senf-Stadt

Spoiler: Du wirst kein einziges Bild einer Bratwurst sehen. Dafür wirst du erfahren, welches die beliebtesten Sujets sind und wer dahinter steckt, dass wir die dritte Instagram-Bildersammlung – nach Basel und Chur – St.Gallen widmen.



Alles hat mit einem kleinen Wettbewerb angefangen: Unter einem unverfänglichen Bild der Stadt Thun fragten wir unsere Instagram-User, aus welcher Stadt wir nach Basel die nächste Slideshow mit den schönsten Bildern zusammen stellen sollen. 

Bei den ersten acht Wortmeldungen gab es keine Übereinstimmung. Sprich: die ersten acht User nannten je eine andere Schweizer Stadt. Die erste Doppelnennung erhielt St.Gallen.

Danach übernahm der offizielle Account der Stadt St.Gallen das Zepter und rief seine User dazu auf, für St.Gallen zu voten. Alles deutete auf einen ungefährdeten Kantersieg für St.Gallen hin – bis wir die Churer Community aufrüttelten. 

Das taten wir nur deshalb, weil sich bereits bei der Diaschau zu den schönsten Instagram-Bildern aus Basel User aus Chur zu Wort meldeten. Sie wünschten damals, dass Chur als nächstes an der Reihe sein soll. 

Also mobilisierten sie umgehend ihre eigene, sehr aktive Community und fingen prompt St.Gallen kurz vor der abgelaufenen Zeitlimite ab. Hier in den Kommentaren kannst du den Ablauf der Umfrage und den Fotofinish nachlesen:

Nach unserer kleinen «Wettbewerbsverzerrung» sicherten wir den St.Galler Usern zu, dass sie konkurrenzlos als Dritte an die Reihe kommen. 

Vor ein paar Tagen haben wir mit diesem Post die St.Galler User aufgerufen, uns in ihren Bildern zu markieren:

Umfrage

Bist du auf Instagram?

  • Abstimmen

1,957

  • Ja46%
  • Nein, aber ich überlege mir, einen Account zu eröffnen7%
  • Instagram interessiert mich nicht46%

Die Stadt St.Gallen unterstützte auf ihrem eigenen Account unseren Aufruf mit dieser Bildkreation:

Viele User reagierten auf den Aufruf und markierten uns in ihren Bildern. 

Hier folgen nun die angekündigten 57 Instagram-Bilder aus der Stadt St.Gallen:

Hast du die Bildstrecken mit Instagram-Bildern aus Chur und Basel verpasst? Kein Problem! Extra für dich haben wir hier die Slideshows nochmals angehängt:

So zeigt sich Chur auf Instagram – 50 Bilder von Einheimischen und Touristen

So zeigt sich Basel auf Instagram – 80 Bilder von 75 Accounts

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • anzu 01.09.2015 18:51
    Highlight Highlight Bild 36 ist der Wenigerweiher, der liegt im Philosophental und nicht bei den Dreiweihern.
    • philipp meier 01.09.2015 18:58
      Highlight Highlight super. danke für deinen hinweis. ist korrigiert.
    • anzu 01.09.2015 19:16
      Highlight Highlight Danke:-)
  • Thomase 01.09.2015 16:45
    Highlight Highlight Kompliment von einem Stadt-Berner nach St. Gallen. Z. T. wirklich sehr schöne Fotos. Ihr habt mich "gluschtig" gemacht, mal die Stadt St. Gallen zu besuchen. Zur Verpflegung werde ich eine OLMA-Bratwurst verköstigen, von den YB-Bratwürsten habe ich derzeit genug ... ;-)
    • Liv_i_am 01.09.2015 18:32
      Highlight Highlight Aber ohne Senf! 😜
    • Thomase 03.09.2015 11:06
      Highlight Highlight Ehrensache, ohne Senf :-)
  • Yannick Giger 01.09.2015 14:44
    Highlight Highlight @watson Bild 29 ist die Sicht von den Drei Weihern auf die Stadt ;)
    • philipp meier 01.09.2015 16:50
      Highlight Highlight super! vielen dank! wird gleich korrigiert...
    • philipp meier 01.09.2015 16:54
      Highlight Highlight hier das beweisbild (nochmals danke:)
      Benutzer Bild

«DeafVoice» – alles Wissenswerte zur Schweizer Notruf-App, bei der man nicht sprechen muss

Die neue «Deafvoice»-App ist für Gehörlose gedacht, kann aber auch in gefährlichen Situationen für Hörende praktisch sein.

Tausende Gehörlose in der Deutschschweiz können mit der neuen Notruf-App «DeafVoice» rund um die Uhr selbständig eine direkte Verbindung zur örtlichen Polizei, Feuerwehr und anderen Notfalldiensten herstellen.

«Gehörlose waren bisher für Notrufe immer auf Hilfe von Dritten angewiesen und konnten nicht selber direkt eine Blaulichtorganisation in einem Notfall informieren und alarmieren», schreibt die Gehörlosenzentrale in Rickenbach SZ in einer aktuellen Medienmitteilung. Mit «DeafVoice» …

Artikel lesen
Link zum Artikel