Schweiz
Drogen

Kokain und MDMA: So läuft ein Drogen-Checking in Zürich ab

Video: watson/lea bloch

Wir haben Kokain und MDMA testen lassen – das Ergebnis war besorgniserregend

29.07.2021, 15:4629.07.2021, 16:08
Folge mir
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Im Drogeninformationszentrum in Zürich werden Drogenproben getestet. Die Fachstelle bietet Konsumentinnen und Konsumenten an, über die Dosierung und Inhaltsstoffe der Substanzen aufzuklären und das ganz anonym.

Das Angebot, das illegale Substanzen analysiert und testet, wird von der Stadt Zürich finanziert. Wir wollten wissen, was der Ablauf eines solchen Drug Checkings ist. Dabei begleiteten wir eine anonyme Person beim Drug Checking, sprachen mit dem Leiter des Drogeninformationszentrums und erfuhren am Ende die teils erschreckenden Resultate. Seht selbst.

Video: watson/lea bloch

Mehr zum Thema

Mehr Videos:

46 Synonyme für Joint. So kann man «Güff» auch nennen

Video: watson/Knackeboul

Drogensüchtige fixen jetzt auf dem Zürcher Strichplatz

Video: srf/SDA SRF
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Drogen-Funde aus aller Welt
1 / 16
Drogen-Funde aus aller Welt
Bei einem Einsatz im Nordwesten Kolumbiens haben Sicherheitskräfte über acht Tonnen Kokain beschlagnahmt. Das Rauschgift sei in einem unterirdischen Versteck auf einer Bananenplantage im Departement Antioquia entdeckt worden.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Diese 5 Städte haben die meisten Kokain-Quellen im Abwasser
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
93 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Lullaby@20past
29.07.2021 16:16registriert April 2019
Das Drug Checking sollte man möglichst erweitern, damit jeder Konsument die Möglichkeit hat, seinen Stoff testen zu lassen.
Meine 'Drogenkarriere' liegt zum Glück 30 Jahre zurück. Damals brachte ich meinem Hausarzt eine Probe Heroin, aus reiner Neugierde, was ich da eigentlich konsumiere. Es war relativ guter Stoff, trotzdem Bestand er aus nur 18% Heroin... Leider wäre es zu teuer gewesen, die Streckmittel zu analysieren. Vielleicht Entwurmungsmittel..?
Hab das ganze ohne Folgeschäden hinter mir gelassen und wünsche jedem Süchtigen viel Kraft, damit er/sie aus diesem üblen Sumpf herauskommt.
2345
Melden
Zum Kommentar
avatar
masze
29.07.2021 16:15registriert August 2019
Drug Checking ist wichtig und richtig! Man kann den Konsum nicht verhindern, aber man kann damit eine Risiko- und Schadensminimierung erreichen, welche ohne nicht möglich wäre. Zudem ist es wichtig, dass die Hürden entsprechend tief sind.
1285
Melden
Zum Kommentar
avatar
fudibürger
29.07.2021 16:06registriert November 2016
super sache das DIZ, das angebot könnte gerne auf die ganze schweiz ausgeweitet werden.
1185
Melden
Zum Kommentar
93
Leistungsbilanz im ersten Quartal mit hohem Überschuss von 16 Mrd

Die Schweizer Volkswirtschaft hat im ersten Quartal einmal mehr einen hohen Leistungsbilanzüberschuss erzielt. Von Januar bis März hat die Schweiz 16 Milliarden Franken mehr eingenommen als ausgegeben.

Zur Story