DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Als die Schweizer AKWs in Betrieb genommen wurden, fuhren deine Grosseltern dieses Auto

AK-WIE alt sind die denn?
24.08.2015, 16:4024.12.2015, 13:48
Hier ein komplett aus dem Zusammenhang gerissenes Bild vom Not-Ausschalt-Knopf vom KKW Beznau, um dem Leser ein mulmiges Gefühl zu geben.
Hier ein komplett aus dem Zusammenhang gerissenes Bild vom Not-Ausschalt-Knopf vom KKW Beznau, um dem Leser ein mulmiges Gefühl zu geben.

Gegenwärtig stehen alle Schweizer Kernkraftwerke still. Beznau I ist wegen Problemen mit dem Reaktordruckbehälter seit März ausser Betrieb. Beznau II ist seit Mitte August in einer viermonatigen Revision. Leibstadt und Mühleberg sollen den Betrieb im September wieder aufnehmen. Gösgen, der letzte Mohikaner unter den Kernkraftwerken, wurde vor einer Woche vom Netz genommen wegen einer Störung im Turbinenkreislauf. 

Revisionsarbeiten in den Sommermonaten seien Standard, beschwichtigen Experten. Dies habe nichts mit der Tatsache zu tun, dass die Schweizer AKWs alt sind. 

A-L-T.

Wie alt? Nun, wie wärs mit einem kleinen Vergleich?

Beznau I: Inbetriebnahme 1969

Bild: KEYSTONE

Hier ein VW 1600 TL – ebenfalls von 1969

Bild: Pinterest

Beznau II: 1971

Ford Capri: 1971

Mühleberg: 1971

Renault 10: 1971

Gösgen: 1979

Bild: KEYSTONE

Mitsubishi Sapporo: 1979

Leibstadt: 1984

Subaru GL: 1984

Bonus: Die grösste Anti-AKW-Demo der Schweiz in Gösgen, 1986

Bild: KEYSTONE

Ford Sierra RS Cosworth, ebenfalls 1986

No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

VW-Chef erklärt in 2 Minuten, warum Wasserstoff-Autos keine Chance gegen E-Autos haben

Wer tritt das Erbe der klimaschädlichen Benzin- und Dieselautos an? Elektroautos mit Akkus oder Autos mit Brennstoffzellen, die mit Wasserstoff betrieben werden? Diese Frage bewegte gestern auch die Studiogäste der deutschen Talkshow «Markus Lanz». Und wie so oft wurde der an sich saubere, aber mit anderen Nachteilen behaftete Wasserstoff-Antrieb als Wundermittel angepriesen.Dann bekam VW-Chef Herbert Diess, selbst als Elektroturbo bekannt, das Wort und erklärte in 120 Sekunden, warum …

Artikel lesen
Link zum Artikel