Schweiz
Gesellschaft & Politik

SVP Nidwalden nominiert Roland Blättler für den Nationalrat

SVP Nidwalden nominiert Roland Blättler für den Nationalrat

18.08.2023, 22:29
Mehr «Schweiz»

Die SVP Nidwalden hat an ihrer Nominationsversammlung von Freitagabend Roland Blättler als Nationalratskandidaten nominiert. Er soll im Herbst den Sitz von Peter Keller an den nationalen Wahlen verteidigen.

Der Nidwaldner Nationalratskandidat Roland Blaettler von der SVP posiert dem Fotografen, anlaesslich der Nominationsversammlung fuer die Nidwaldner Nationalratskandidatur am Freitag, 18. August 2023 a ...
Roland Blättler, Kantonalpräsident der SVP Nidwalden und Kandidat für den Nationalrat.Bild: keystone

Blättler wurde 2018 in den Landrat Nidwalden gewählt. Seit 2020 ist er Kantonalpräsident der SVP Nidwalden. Über die Nomination seiner Partei zeigte er sich erfreut und dankbar: «Ich bin überzeugt, dass ich mit meinen Erfahrungen im Landrat sowie auch als Parteipräsident einen gut gefüllten Rucksack mitbringe», sagte Blättler auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Damit sei er gewappnet für Bern.

Beruflich arbeitet Blättler als Leiter Informatik im Kantonsspital Obwalden. Er wohnt mit seiner Familie im Ortsteil Kehrsiten in Stansstad. Zu seinen Hobbies gehören Töfffahren, Segeln und Musik - besonders Klassik und Jazz.

Derzeit verfügt in Nidwalden nur die SVP über einen Sitz im Nationalrat. Diesen hatte bisher Peter Keller inne, der im Februar seinen Nichtwiederantritt bekannt gab. Der frei werdende Sitz ist jedoch heiss begehrt. So wird auch Mitte-Landrätin Regina Durrer um den Sitz kämpfen. Über die Kandidatur der Mitte zeigte sich Blättler nicht besorgt. «Dadurch haben wir den Nidwaldnern eine Auswahl gegeben. Ich finde das wunderbar.» (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Frontalkollision im Berner Jura fordert zwei Schwerverletzte

Beim Zusammenstoss zweier Autos auf der A16 bei Reconvilier sind am Montagabend eine Lenkerin und ein Lenker schwer verletzt worden. Ein Rettungshelikopter und eine Ambulanz brachten die Verletzten ins Spital.

Zur Story