Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Den Grünen werden Verluste vorausgesagt – Regula Rytz bleibt dennoch optimistisch. 
bild: enrique munoz garcia 

Wahlbarometer: 9 Behauptungen zur drohenden Schlappe der Grünen – Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Der letze Wahlbarometer der SRG ist da und er sieht für die Grünen aus wie immer: schlecht. Woran liegt's? Co-Präsidentin Regula Rytz antwortet im Video auf 9 Thesen.

dominik galliker, enrique muñoz garcía



7,2 Prozent Wähleranteil würden den Grünen bleiben, hätte die Schweiz am 26. September gewählt. Das wäre ein Minus von 1,2 Prozent. Im letzten Wahlbarometer, den die SRG vor dem 18. Oktober veröffentlicht, sind die Grünen die grössten Verlierer.

Wahlbarometer

Sämtliche Resultate der Wahlbarometer im Überblick: Alle Angaben in Prozenten.
Bild: watson

Und Co-Präsidentin Regula Rytz sagt den Journalisten, was sie immer sagt:

«Die einzig reale Umfrage, die für uns zählt, ist jene am 18. Oktober.»

Regula Rytz

Videotagebuch – Teil V

watson begleitet die Co-Präsidentin der Grünen, Regula Rytz, während der letzten drei Wochen im Wahlkampf und am Wahltag selbst. Die Tagebucheinträge I, II, III und IV gibt es hier. Demnächst folgt: Strassenwahlkampf – wie Pendler reagieren, wenn man ihnen morgens um 7 Uhr Flyer unter die Nase hält.

Tatsächlich hält Rytz wenig von den Wahlbarometern. «Vor vier Jahren lagen sie weit daneben», sagt sie. Kleine Parteien seien schwieriger einzuschätzen, weil die Stichprobe bei ihnen kleiner seien und kantonale Gegebenheiten eine grössere Rolle spielten:

«Ich halte es nach wie vor für realistisch, dass wir bei den Wahlen keine Sitze verlieren.»

Regula Rytz

Unsere 9 Thesen, warum der Wahlkampf der Grünen nicht einschlägt, hält Regula Rytz für falsch.

9 Thesen zu den schlechten Prognosen der Grünen: 

abspielen

YouTube/Dominik Galliker

Der Wahlbarometer selber liefert Anhaltspunkte, warum die Aussichten der Grünen negativ sind. In der Umfrage hielten mit Abstand am meisten Wähler die Migrationsthemen für die wichtigsten. Auf die Frage, welche Partei am meisten zur Lösung der Probleme in diesem Bereich beitrage, nannte nur ein Prozent die Grünen.

Ähnlich sieht es bei den anderen wichtigen Themen aus – bei der AHV, der Arbeitslosigkeit, der Eurokrise und dem Gesundheitswesen. Im linken Lager wird fast nur die SP wahrgenommen. Anders sieht es bei der Umweltpolitik aus, wie vergangene Wahlbarometer gezeigt haben. Dort sagten zuletzt ganze 67 Prozent, die Grünen seien die Partei mit den höchsten Kompetenzen. Allein: Umwelt und Energie sind in den letzten Wochen aus den Top 5 der wichtigsten Themen gerutscht.

Welche Effekte haben die negativen Umfragewerte für die Grünen? Einerseits positive, sagt Regula Rytz: «Unsere Leute wissen, dass wir dranbleiben müssen. Das trägt zur Mobilisierung bei.» Andererseits sei es nicht förderlich, wenn man immer aus der Defensive heraus argumentieren müsse. «Solche Umfragen gestalten auch Realitäten», sagt Rytz. Im Extremfall könne dies zu einem Verlierer-Image führen, selbst dann, wenn man in den Kantonen Wahlen oder Abstimmungen gewinnt.

Regula Rytz, Co-Präsidentin der Grünen: Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Regula Rytz absolviert ihren Medienmarathon – Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Link zum Artikel

Bringt Regula Rytz die Grünen aus dem Formtief heraus? Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Link zum Artikel

Regula Rytz in der Arena: «Man weiss, man hat zwei Minuten und alle reden drein» – Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Link zum Artikel

Hassmails gegen Regula Rytz: «Sie sind riesige blöder (sic!) Nationalrätin» – Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Link zum Artikel

Wahlbarometer: 9 Behauptungen zur drohenden Schlappe der Grünen – Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Link zum Artikel

«Vermutlich ist ein Gipfeli kein Wahlgrund» – Videotagebuch einer Wahlkämpferin

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nationalrat stimmt Flugticketabgabe zu

Der Nationalrat stimmt der Einführung einer Flugticketabgabe zu. Er hat am Donnerstag eine Motion mit dieser Forderung mit 112 zu 61 Stimmen bei 10 Enthaltungen angenommen. Im Zusammenhang mit dem CO2-Gesetz hatte er eine CO2-Abgabe letzten Dezember noch abgelehnt.

Die Motion stammt vom Berner GLP-Nationalrat Jürg Grossen. Es werde geflogen, als gäbe es kein Morgen, sagte er. Verantwortlich dafür seien unter anderem die tiefen Preise. «Die Zeit ist reif für mehr Kostenwahrheit im …

Artikel lesen
Link zum Artikel