DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zehn innovative Schweizer Designs an der Milano Design Week

02.09.2021, 16:43

Pro Helvetia schickt zehn junge Schweizer Designerinnen und Designer an die Milano Design Week (5.–10. September). Bei den ausgewählten Projekten handle es sich um alltagstaugliche Ideen, so die Kulturstiftung: «Als Schweizer Kulturstiftung versucht Pro Helvetia eine Antwort auf die Frage zu geben, was Schweizer Design heute ist und was es für die Öffentlichkeit leisten kann. Design soll helfen, unser Leben zu verbessern und reale Probleme zu lösen», so Sylvain Gardel, Abteilungsleiter Design & Interaktive Medien bei Pro Helvetia auf Anfrage von Keystone-SDA.

Biologisch abbaubare Einwegkleidung für medizinisches Personal des Schweizer Designers Benjamin Bichsel.
Biologisch abbaubare Einwegkleidung für medizinisches Personal des Schweizer Designers Benjamin Bichsel.

Zu diesen alltagstauglichen Schweizer Designs, die in Mailand vorgestellt werden, gehört u.a. das Projekt von Benjamin Bichsel. Bichsel präsentiert Einwegkleidung für medizinisches Personal, die biologisch abbaubar ist. Ein anderes Projekt ist der Inkubator für Neugeborene von Fabien Roy. Dieser Inkubator zeichnet sich dadurch aus, dass er auf die Bedürfnisse in Ländern südlich der Sahara ausgerichtet ist.

Der innovative Inkubator des Schweizer Designers Fabien Roy. Der Inkubator ist ausgelegt für die Bedürfnisse südlich der Sahara.
Der innovative Inkubator des Schweizer Designers Fabien Roy. Der Inkubator ist ausgelegt für die Bedürfnisse südlich der Sahara.

Die Unterstützung von Pro Helvetia an die zehn jungen Schweizer Designerinnen und Designer zielt vor allem darauf ab diese mit der Industrie in Kontakt zu bringen: Pro Helvetia wolle sich in Mailand bemühen, die Aufmerksamkeit der internationalen Fachpresse auf die Schweizer Entwürfe zu lenken. Denn ein Artikel in einer solchen Publikation verschaffe der Designerin oder dem Designer einen hohen Bekanntheitsgrad in der Branche.

Ein Highlight der Milano Design Week 2019: Ein überdimensionierter Sessel vor dem Dom.
Ein Highlight der Milano Design Week 2019: Ein überdimensionierter Sessel vor dem Dom.

Rund um die Milano Design Week, die im letzten Jahr abgesagt und in diesem Frühjahr auf Anfang September verschoben wurde, finden zahlreiche Veranstaltungen statt. So etwa eine Ausstellung zu Schweizer Design im Kunstzentrum Alcova. (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

28 Designer, die einfach alles richtig gemacht haben

1 / 30
28 Designer, die einfach alles richtig gemacht haben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FashionTech: Wenn Gedanken Kleider steuern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nächster Rassimus-Skandal mit Ungarn-Fans – Englands Spieler reagieren grossartig

Die englische Fussball-Nationalmannschaft hat das erste Spiel seit dem verlorenen EM-Final gegen Italien erfolgreich gestalten können. Das Team von Gareth Southgate gewann das schwierige Auswärtsspiel in Ungarn diskussionslos mit 4:0.

In der vollen Puskas-Arena stand aber einmal mehr nicht der Fussball im Vordergrund. Wie schon während der Europameisterschaft zeigten sich die ungarischen Zuschauer von ihrer rassistischen Seite.

Wegen des diskriminierenden Verhaltens der Fans an der EM war Ungarn …

Artikel lesen
Link zum Artikel