DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ignazio Cassis empfängt Israels Staatspräsident Isaac Herzog in Bern

Ende August wird in Basel in feierlichem Rahmen das 125-jährige Jubiläum des ersten Zionistenkongresses gefeiert, zu dem auch Israels Staatspräsident Isaac Herzog anreist. Jetzt bestätigt das Aussendepartement EDA gegenüber CH Media: Anlässlich des Besuchs kommt es in Bern zu einem Treffen zwischen Bundespräsident Ignazio Cassis und dem israelischen Staatsoberhaupt.
16.08.2022, 03:07
Christoph Bernet / ch media

Rund 1200 Gäste kommen auf Einladung der World Zionist Organisation (WZO) am 28. und 29. August nach Basel. Am zweiten Tag findet abends ein feierliches Gala-Diner im Stadtcasino statt. An diesem Ort hatte genau 125 Jahre zuvor auf Einladung von Theodor Herzl der erste Zionistenkongress stattgefunden. 200 Persönlichkeiten aus der noch jungen zionistischen Bewegung verabschiedeten damals das Basler Programm, das «die Schaffung einer Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina» zum Ziel hatte.

Isaac Herzog war schon im Mai in der Schweiz – beim WEF in Davos.
Isaac Herzog war schon im Mai in der Schweiz – beim WEF in Davos.Bild: keystone

Im Nachhinein wurde der Anlass als Ereignis von erheblicher welthistorischer Bedeutung betrachtet. Am 3. September 1897, drei Tage nach Eröffnung des ersten Zionistenkongresses, schrieb Theodor Herzl in seinem Tagebuch: «In Basel habe ich den Judenstaat erschaffen.» Seine Prophezeiung sollte sich rund 50 Jahre später erfüllen: Am 14. Mai 1948 erklärte sich der Staat Israel für unabhängig.

Cassis empfängt Israels Präsidenten in Bern

Dessen Staatspräsident, Isaac Herzog, nimmt als Ehrengast ebenfalls am Gala-Diner zum Abschluss des 125-Jahre-Jubiläums des ersten Zionistenkongresses im Stadtcasino teil. Das war schon seit Anfang Juni bekannt. Ebenfalls bereits publik war, dass Wirtschaftsminister Guy Parmelin an der Gala-Feier eine Grussbotschaft im Namen des Gesamtbundesrats überbringen wird.

Ignazio Cassis am 11. August am Filmfestival Locarno.
Ignazio Cassis am 11. August am Filmfestival Locarno.Bild: keystone

Doch jetzt bestätigt das Aussendepartement EDA auf Anfrage von CH Media erstmals, dass Israels Staatspräsident Herzog bei seinem Besuch in der Schweiz auch von Bundespräsident Ignazio Cassis empfangen wird. «Ein offizielles Treffen wird am 29. August in Bern stattfinden. Bundesrat Guy Parmelin wird ebenfalls daran teilnehmen», schreibt das EDA. Weitere Informationen würden «zu gegebener Zeit» kommuniziert.

700 Armeeangehörige im Einsatz

Der Jubiläumsanlass des ersten Zionistenkongresses in Basel ist mit erheblichen Sicherheitsvorkehrungen verbunden. Der Kanton Basel-Stadt rechnet mit rund 5.7 Millionen Franken Aufwand insgesamt. Der Bundesrat entschied Ende Juni, den Anlass als «ausserordentliches Ereignis» einzustufen und sich an den Sicherheitskosten zu beteiligen. Ausserdem genehmigte er eine temporäre Einschränkung der Luftraumnutzung über dem Stadtcasino Basel.

Zusätzlich hat er den subsidiären Einsatz von maximal 700 Armeeangehörigen genehmigt. Diese werden den kantonalen Behörden bei der Überwachung von Standorten und dem Lufttransport behilflich sein. (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Cassis trifft in London Boris Johnson und die Queen

1 / 10
Cassis trifft in London Boris Johnson und die Queen
quelle: keystone / andy rain
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11
25'134 neue Coronafälle ++ Im Spital: 290 ++ 13 neue Tote
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story