Schweiz
International

Die Besten Bilder der Woche

Die besten Bilder der Woche

Diese zehn Bilder aus der Welt berührten uns diese Woche besonders.
22.10.2022, 06:3122.10.2022, 12:33
Mehr «Schweiz»

Stromabschaltungen in der Ukraine

BORODYANKA, UKRAINE - OCTOBER 20: Tetyana Safonova, 61, sits with her cat Asya as she looks at her mobile phone during a power outage on October 20, 2022 in Borodyanka, Ukraine. Tetyana wasn't ab ...
Tetyana Safonova, 61, und ihrer Katze Asya, während eines Stromausfalls am 20. Oktober 2022 in Borodjanka, Ukraine.
Bild: Paula Bronstein/Getty Images Europe

Tetyana war nicht in der Lage, in der Stadt Kerzen zu kaufen, da aufgrund der unvorhersehbaren Stromausfälle, die die Regierung in der Ukraine verhängt hat, eine zu hohe Nachfrage bestand.

Krieg in der Ukraine

DUBOVE, UKRAINE - OCTOBER 19: Boys hold toy rifles as they pause while playing by the roadside on October 19, 2022 in Dubove, Kharkiv oblast, Ukraine. Russia's president Vladimir Putin today impo ...
Zwei Kinder halten Spielzeuggewehre in der Hand, während sie am 19. Oktober 2022 in Dubowe, Oblast Charkiw, Ukraine, am Strassenrand spielen.bild: carl court/getty images

Mahsa-Amini-Demonstration in Istanbul

Eine Demonstrantin am 17. Oktober 2022 in der Türkei während eines Protestes gegen den Tod der Iranerin Mahsa Amini vor dem iranischen Konsulat in Istanbul.
Eine Demonstrantin am 17. Oktober 2022 in der Türkei während eines Protestes gegen den Tod der Iranerin Mahsa Amini vor dem iranischen Konsulat in Istanbul.
Bild: onur dogman/imago

Die Verstorbene Mahsa Amini ist zum Symbol des Widerstands geworden. Menschen im Iran und in der ganzen Welt fordern Gerechtigkeit für die 22-Jährige.

Iranische Kletterin zieht ihr Kopftuch aus

Iranian athlete Elnaz Rekabi competes during the women's Boulder & Lead final during the IFSC Climbing Asian Championships, in Seoul, Sunday, Oct. 16, 2022. Rekabi left South Korea on Tuesday ...
Die iranische Spitzenkletterin Elnaz Rekabi zog ihr Kopftuch bei einem Wettkampf aus, was als Solidaritätsbekundung gegenüber den Protesten in ihrem Land gewertet wurde. 16. Oktober 2022 in Seoul, Südkorea
Bild: Rhea Khang/keystone

Premierministerin Liz Truss tritt zurück

LONDON, ENGLAND - OCTOBER 19: Prime Minister Liz Truss leaves 10 Downing Street on October 19, 2022 in London, England. Liz Truss faces her third PMQs as Prime Minister against a backdrop of disconten ...
Nach nur wenigen Wochen im Amt ist die britische Premierministerin Liz Truss gescheitert. Die 47-Jährige kündigte am 19. Oktober 2022 in London, England nach massiver Kritik aus den eigenen Reihen ihren Rücktritt an.
Bild: Rob Pinney/Getty Images

Protestmarsch in Sri Lanka

epa10250808 Sri Lankan riot police try to disperse a University students protest march in Colombo, Sri Lanka, 18 October 2022. Thousands of university students staged a protest march against the gover ...
Bereitschaftspolizei versucht, einen Protestmarsch von Universitätsstudenten in Colombo, Sri Lanka am 18. Oktober 2022 aufzulösen.Bild: CHAMILA KARUNARATHNE/EPA

Ignazio Cassis mit Wolodimir Selenski in Kiew

Ukrainian President Volodymyr Zelenskyy, right, shakes hands with Swiss President Ignazio Cassis in Kyiv, Ukraine, Thursday, Oct. 20, 2022. (KEYSTONE/AP Photo/Efrem Lukatsky)
Bundespräsident Ignazio Cassis reiste am Donnerstag 20. Oktober 2022 zum ersten Mal seit Kriegsausbruch in die Ukraine. Dort traf er unter anderem seinen Amtskollegen Wolodimir Selenski und machte sich ein Bild der Lage in der Ukraine.Bild: Efrem Lukatsky/keystone/ap photo

Seit September wurden in Uganda 60 Ebola-Fälle bestätigt, 24 davon endeten tödlich. Der aktuell grassierende Virusstamm tritt selten auf, weshalb es bisher noch keine Impfung dagegen gibt.

Ebola in Uganda

epa10255229 Medical boots and gowns at the Entebbe Regional Referral Hospital Isolation Centre in Entebbe, Uganda, 20 october 2022. A total of 64 positive cases and 24 deaths have so far been confirme ...
Schutzausrüstung wird nach der Desinfektion zum Trocknen nach draussen gelegt.
Entebbe, Uganda am 20. Oktober 2022.
Bild: ISAAC KASAMANI/epa

Seit September wurden in Uganda 60 Ebola-Fälle bestätigt, 24 davon endeten tödlich. Der aktuell grassierende Virusstamm tritt selten auf, weshalb es bisher noch keine Impfung dagegen gibt.

Wahlen in Brasilien

epa10252604 Workers of the Regional Electoral Court of Brasilia (TRE-DF) check the electronic voting machines that will be used in the 2nd round of the presidential elections, in Brasilia, Brazil,19 O ...
Eine Mitarbeiterin des Wahlgerichts überprüft die elektronischen Wahlmaschinen, die in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen eingesetzt werden. Brasília, Brasilien, 19. Oktober 2022.
bild: Scott Olson/Getty Images

Dürre in Memphis, Tennessee

MEMPHIS, TENNESSEE - OCTOBER 19: The Diamond Lady, a once majestic riverboat, rests with smaller boats in mud at Riverside Park Marina in Martin Luther King Jr. Riverside Park along the Mississippi Ri ...
Die Diamond Lady, ein einst majestätisches Schiff, ruht zusammen mit kleineren Booten im Schlamm entlang des Mississippi Rivers. 19. Oktober 2022 in Memphis, Tennessee.bild: Scott Olson/Getty Images

Aufgrund des Regenmangels nähert sich der Mississippi River einem Rekordtiefstand, was in den Jachthäfen und im Binnenschiffsverkehr für Verwüstungen sorgt, die Preise für die Schifffahrt in die Höhe treibt und die Ausfuhr von Getreide und Düngemitteln bedroht, da die Soja- und Maisernte in vollem Gange ist.

Die besten Bilder von letzter Woche:

Welche Bilder berührten euch diese Woche? Teile sie in den Kommentaren mit uns.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Sieger des World Press Photo Awards 2020
1 / 15
Die Sieger des World Press Photo Awards 2020
Esther Horvath für die New York Times. Neugierige Eisbären begutachten Einrichtungen von Forschern.
quelle: 2020 world press photo contest a / esther horvath
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Nie dagewesene Bilder aus dem Iran: Schulmädchen gehen auf die Strasse
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Überschwemmungen in China – Zehntausende Menschen evakuiert

Aufgrund von Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen sind in der südostchinesischen Provinz Fujian rund 36'000 Menschen evakuiert worden. Das teilte das örtliche Hochwasserschutzamt am Sonntag mit, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Tagelange heftige Regenfälle haben demnach in vielen Teilen von Fujian verheerende Schäden angerichtet, weshalb die Notfallmassnahmen angeordnet wurden. Am Samstagabend seien von den Regenfällen 179 800 Menschen betroffen gewesen. Zudem hätten die Überschwemmungen 12'350 Hektar Ernte beschädigt, was einen direkten wirtschaftlichen Verlust von 1,61 Milliarden Yuan (225 Millionen US-Dollar) verursacht habe.

Zur Story