Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

100 Jahre Trudi Gerster – Prominente, Politikerin, Diva

Sieben Jahrzehnte hindurch hing ihr die Nation an den Lippen: Trudi Gerster war Erzählerin, Stimmkünstlerin, Gesamtkunstwerk. Vor 100 Jahren kam sie in St.Gallen zur Welt.

Bettina Kugler / ch media



«Der Herrgott wird sich auch freuen»: So schön hat ihr der Komiker Marco Rima zum Abschied nachgerufen, als Trudi Gerster im April 2013 starb. Er selbst wurde gefeiert als «bestes Trudi seit hundert Jahren» und entschuldigte sich stets damit, dass man nur Menschen parodiere, die man möge. Zum Beispiel eine Trudi Gerster.

ARCHIVE --- VOR 100 JAHREN WURDE AM 6. SEPTEMBER DIE ST. GALLER

Trudi Gerster, aufgenommen in ihrer Wohnung in Basel am Montag, 13. Oktober 2003 Bild: KEYSTONE

Die Frau, die als Märchenerzählerin mehrere Generationen in ihren Bann gezogen hat. Die dafür, so Rima, einen Nobelpreis verdient gehabt hätte: Weil sie es schaffte, auch noch die hässlichsten und bösesten Figuren derart charakterstark hörbar zu machen, dass man von ihnen nicht genug bekommen konnte. Die nicht nur Hund und Katz, Frosch und Henne mit ihrer wandlungsfähigen Stimme lebhaft vor Augen stellte, sondern ein ganzes Bestiarium.

Nie klang St. Galler Mundart märchenhafter als bei Trudi Gerster. Langweilig kann es im Himmel nicht werden, seit sie dort ist.

Walterli am Stadttheater St. Gallen

Erzählen und unterhalten konnte sie schon als Schülerin. Die Nachbarskinder soll sie im Hinterhof des Elternhauses in St. Gallen mit Spukgeschichten in Angst und Schrecken versetzt haben.

Gleich nach der Matura eroberte sie die Bühne, zunächst eine intime: als Märchenfee im Nestlé-Kinderparadies an der Landi 1939 in Zürich, mit Kindern auf dem Schoss und Erwachsenen, die täglich wiederkamen und an ihren Lippen hingen. Es war die Rolle ihres Lebens, ein Spielplatz ohne Grenzen. Sie war schon über neunzig, als sie zum letzten Mal öffentlich erzählte, 2010 in Fribourg.

Drei Jahre lang lernte sie zwischen 1939 und 1941 am Bühnenstudio Zürich das Handwerkszeug, dann erhielt sie ein Engagement am Stadttheater St. Gallen, als «jugendliche Naive»; sie spielte mit Berühmtheiten wie Helen Vita, Hans Albers und Heinrich Gretler – etwa das Walterli in «Wilhelm Tell». Einmal verheiratet und zweifache Mutter, stellte Trudi Gerster ihre Bühnenkarriere zurück. Stattdessen nahm sie das Märchenerzählen wieder auf, nicht nur für die eigenen Kinder.

ARCHIVBILD --- ZUM 5. TODESTAG DER MAERCHENERZAEHLERIN TRUDI GERSTER AM FREITAG, 27. APRIL 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- Die bekannte Schweizer Maerchentante Trudi Gerster wird in Zuerich nach einer Lesung am 30. November 1991 von vielen Kindern umringt. (KEYSTONE/Str)

Trudi Gerster nach einer Lesung am 30. November 1991 in Zürich. Bild: KEYSTONE

Das Mikrofon war ihre Rampe

Anfang der 1950er Jahre wurde sie einem breiten Publikum bekannt durch regelmässige Auftritte im «Kinderclub» von Radio DRS 1. Perfektionistisch wie in allem, was sie anpackte, machte Trudi Gerster das Radio zu ihrem Medium, das Mikrofon zur Rampe.

«Strassenfeger» seien die Sendungen mit Trudi Gerster gewesen, schreibt Franziska Schläpfer in ihrer 2016 erschienenen Biografie der Künstlerin. Bedeutende Kulturpreise gewann sie nie, aber auf «s Goldig Krönli», das Gütesiegel für pädagogisch wertvolle Schweizer Kinderproduktionen auf Tonträger, war Trudi Gerster abonniert. Die Leserschaft des «Sonntagsblick» kürte sie 1998 zur beliebtesten Kulturschaffenden der Schweiz, 2005 erhielt sie den Ehren-Prix Walo.

Sie sammelte, übersetzte und bearbeite Märchen und andere Geschichten, auch Kinderbuchklassiker wie «Peter Pan», «Doktor Doolittle» oder «Gullivers Reisen»; sie drückte ihnen durch die Art des Erzählens und die stupende Stimmkunst ihren eigenen Stempel auf, machte «Ohrfilme» daraus – wie Disney, nur ohne Zeichnungen.

Mehr als vierhundert Märchenbücher seien in der Hausbibliothek gestanden, erinnert sich ihr Sohn Andreas Jenny, der sämtliche Schallplatten Trudi Gersters illustriert hat. Aus dieser Quelle schöpfte sie und schrieb Audiogeschichte. Kritiker haben ihr nachträglich die «Vergersterung» der Märchen angekreidet.

Prominente, Politikerin, Diva

Damit allein jedoch war sie nicht ausgefüllt. Klug, mutig, modern: So porträtiert Franziska Schläpfer Trudi Gerster im Buch mit dem Untertitel «Ein facettenreiches Leben».

Es war noch Platz darin für Politik, für Auftritte und Interviews bei jeder nur denkbaren Gelegenheit. Für Talkrunden, für zwei unglückliche Ehen, für die Erziehung ihrer Kinder. Als eine der ersten Frauen wurde Trudi Gerster 1968 in den Grossen Rat des Kantons Basel Stadt gewählt. Bis 1980 engagierte sie sich für Frauenrechte, in der Kultur- und Baupolitik, für Heimat- und Umweltschutz.

Sie blieb eine Diva, wurde zur Kultfigur. «Ich habe eine angeborene Krankheit», gestand sie ihrer Biografin (die sie am liebsten selbst gewesen wäre), «ich kann nicht nein sagen..» Aufmerksamkeit jedenfalls war ihr sicher. Auch wenn sie nicht wie ein Säuli in der genau richtigen Stimmung grunzte. Sondern sich als Stimme Trudi Gersters zu Wort meldete. (mim/aargauerzeitung.ch)

Quiz
1.Herzlich willkommen zu däm Spiil diesem Kasperlitheater-Quiz. Weshalb gerade jetzt ein Kasperlitheater-Quiz? Die kommenden Bundesratswahlen haben uns hämpergstältli nicht dazu inspiriert. Sondern etwas gaaanz schüli anderes. Also. Los geht's mit der ersten Frage: Welches ist keine Figur aus den klassischen Kasperlitheater-Hörspielen?
Bild zur Frage
S Rössli Hü
D Häx Nörgeligäx
Dä Cholderi und dä Polderi
D Räuber Joggel und Toggel
2.Dass Kasperli von Jörg Schneider gesprochen wurde, weiss jedes Kind. Wer aber sprach die weiblichen (und auch manch andere) Rollen?
Bild zur Frage
Tudor
Die Schweizer Saengerin Paola del Medico, singt im Januar 1977 an der Schweizer Vorausscheidung für den Eurovision Song Contest das Lied
KEYSTONE
Paola
Ines Torelli, anlaesslich ihrer 'Torelli total' Show im Theater am Hechtplatz in Zuerich. Aufgenommen am 30. August 1977.  (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Ines Torelli
Paegant-Pet Monika Kaelin posiert im Badeanzug anlaesslich des von Penthouse organisierten $1,000,000 Penthouse Pet of the Year Schoenheitswettbewerbes, aufgenommen am 25. November 1983 in Atlantic City. Seit Jahren ist Monika national die Top Entertainerin und Power Lady der Schweiz. Die berufliche Vielseitigkeit brachtender beliebten Moderatorin, Saengerin, Schauspielerin und Organisatorin grosse Erfolge ein. (KEYSTONE/AP/Str) ===  ===
AP
Monika Kälin
Die Schweizer Schlagersaengerin Nella Martinetti am 26. Oktober 1981. (KEYSTONE/Zimmermann)
KEYSTONE
Nella Martinetti
3.Drei dieser Titel sind echte Kasperlitheater, eines haben wir frei erfunden. Welches?
Bild zur Frage
Tudor
«Dä Schnuräpfluderi hätt Ohreweh»
«S Mondchalb und de Hurrlibutz»
«Vom Zwängeli und vom Bängeli»
«Füürio, de Zeusli chunnt»
4.Woher kommt Kasperli gwüssgoppel?
Bild zur Frage
Tudor
Witikon
Mettmenstetten
Dübendorf
Höngg oder Oerlikon
5.Wie heisst Kasperlis Schwester?
Bild zur Frage
Tudor
Gritli
Babettli
Tineli
Anneli
6.«Potz Holzöpfel und Zipfelchappe» ist Kasperlis Paradespruch. Doch auch andere Kasperli-Figuren haben berühmte Phrasen. Welche haben wir erfunden?
Bild zur Frage
Tudor
«Schmatz *görps* gudigudi»
«Potz Chäschessi und Mälchstuäl»
«Ich sägä für mis Läbä nöd gern grüezi *brrrrrrrrr*»
«Hi-Hi-Hi-Hitzgigagzgi»
7.Wer zitierte am Schweizer Fernsehen zum Thema «Sparen» Kasperli mit dem Spruch: ««Hüt en Rappe, morn en Rappe, git e schöni Zipfelchappe»»
Bild zur Frage
Tudor
Moderator Andrea Haemmerle spricht anlaesslich der Eroeffnungsfeier des Origen Julierturms auf dem Julierpass, am Montag, 31. Juli 2017, bei Bivio. Der Turm wurde im Rahmen des Festivals
KEYSTONE
Andrea Hämmerle
Alt Bundesrat Christoph Blocher spricht waehrend der Gedenkfeier 600 Jahre Niklaus von Fluee, Bruder Klaus, am Samstag, 19. August 2017, in Flueeli-Ranft. (KEYSTONE/Alexandra Wey)
KEYSTONE
Christoph Blocher
Bundesraetin Ruth Metzler orientiert die Medien anlaesslich einer Pressekonferenz zur Konferenz der Kantonalen Justiz-und Polizeidirektorinnen und -direktoren, welche unter dem Thema
KEYSTONE
Ruth Metzler
Alt Bundesrat Hans-Rudolf Merz, ehemaliger Verwaltungsratspraesident, aufgenommen an der Generalversammlung der Versicherungsgesellschaft Helvetia, am Freitag, 24. April 2015, in St. Gallen. Pierin Vincenz wurde von den Delegierten zum Verwaltungsratspraesidenten gewaehlt. Er loest ab 1. Oktober 2015 die Interimspraesidentin Doris Russi Schurter ab. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller).
KEYSTONE
Rudolf Merz
8.Wer war der kongeniale Partner von Jörg Schneider?
Jörg Schneider und Matthias Gnädinger «Usfahrt Oerlike»
Frenetic
Goepf Egg, aufgenommen am 400. Samschtig Jass am 21. Juni1999 in Zuerich. (KEYSTONE/Walter Bieri)
KEYSTONE
Göpf Egg
Portrait von Walter Roderer, Schweizer Schauspieler, aufgenommen am 30. Januar 1994. (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Walter Roderer
Werner von Aesch, aufgenommen 1990 - Werner von Aesch, Mitgruender des Cabaret Rotstift, ist tot, wie am Montag, 29. Dezember 2008 bekannt wurde. Er erlag am Montagmorgen den Folgen eines Hirnschlags, den er an Weihnachten erlitten hatte, wie die Familie der SDA mitteilte. Von Aesch war am 4. Dezember 81 Jahre alt geworden. (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Werner Von Aesch
ARCHIVE --- Paul Buehlmann, aufgenommen 1983. Der Schweizer Schauspieler Paul Buehlmann ist in der Nacht auf Samstag, 15. Juli 2000, im Alter von 73 Jahren gestorben. Der Schauspieler litt seit laengerem unter Nierenbeschwerden. Paul Buehlmann wurde unter anderem mit Rollen in zahlreichen Dialektfilmen und Theaterauffuehrungen bekannt. (KEYSTONE/Niklaus Stauss)
KEYSTONE
Paul Bühlmann
9.Kehren wir zurück zum beliebten Spiel: Welche Figur ist keine Kasperlifigur!
Bild zur Frage
Tudor
Dä Föpplifritz
Dä Holzhackerchnuschti
Dä Wichtelkönig Humschtibumschti
Dä Würmligrüblär
D Giftnudlä
Dä Zoowärter Hoipfnüsäl
Dä Prinz Mägerli
S Prinzässli Finöggeli
10.Die letzte Frage: Wie viele Kasperlitheater-Geschichten (nicht Platten) wurden mit Jörg Schneider aufgenommen?
Bild zur Frage
Tudor
10
14
18
22

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Score 05.09.2019 13:04
    Highlight Highlight Super Quiz! ABER, er kommt aus Höngg. Eindeutig. Das andere sind nur Wortspiele, wie ihr ja selbst schreibt ;-)
  • iNafets 05.09.2019 11:36
    Highlight Highlight Warum ist das nur kein Huber-Quiz..!
    Seit kindesbeinen hab ich Kasperli hoch und runter gehört und liebe es heute noch.
    Benutzer Bild
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 05.09.2019 08:30
    Highlight Highlight All die Stunde ide Bank bim Chindertelefon oder im Zolli Bolli am Telefon. Ä so schön.
  • Vecchia 05.09.2019 08:04
    Highlight Highlight Danke für die zauberhafte Morgen-Lektüre!

    Sie weckt die schönsten Erinnerungen an phantasievolle Momente und die "kindliche Gewissheit", dass das Gute stets siegt.
    (Trudi und Kasperli haben uns schon vor 50 Jahren begleitet)
  • Ürsu 05.09.2019 07:34
    Highlight Highlight Das war auch Trudi Gerster: "d Bärner Stadtvagante" zum Thema Reitschule.
    Benutzer Bild

Chef posierte mit Nazi-Symbolen – Schwinger Curdin Orlik kehrt Sponsor Roviva den Rücken

Diese Woche hatten Recherchen von «Tages-Anzeiger» und der «Rundschau» von SRF Peter Patrik Roth, Geschäftsleiter der Berner Matratzenfabrik Roviva Roth & Cie. AG, in die Schlagzeilen gebracht: Roth posierte mehrfach mit Kleidung des neonazistischen russischen Mode-Labels White Rex mit rechtsextremistischen Erkennungszeichen wie den so genannten schwarzen Sonnen auf seinem Instagram-Profil. Dieses hat er unterdessen gelöscht.

Roth verkehrt in rechtsextremen Kreisen. Unter anderem gehört ihm …

Artikel lesen
Link zum Artikel